Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Artikel 5 - Änderungsverordnung zu bergrechtlichen Vorschriften im Bereich der Küstengewässer und des Festlandsockels (OffshoreBergRÄndV k.a.Abk.)

Artikel 5 Inkrafttreten, Außerkrafttreten


Artikel 5 ändert mWv. 5. August 2016 FlsBergV § 2, § 3, § 4, § 5, § 6, § 7, § 8, § 9, § 10, § 11, § 12, § 13, § 14, § 15, § 16, § 17, § 18, § 19, § 20, § 21, § 22, § 23, § 24, § 25, § 26, § 27, § 28, § 29, § 30, § 31, § 33, § 34, § 35, § 36, § 37, § 38, § 39, § 41, § 42, § 43, § 44, § 45, § 46, § 47, § 48, § 49, mWv. 20. Juli 2018

(1) Diese Verordnung tritt am Tag nach der Verkündung*) in Kraft.

(2) Die §§ 1, 32 und 40 der Festlandsockel-Bergverordnung vom 21. März 1989 (BGBl. I S. 554), die zuletzt durch Artikel 14 der Verordnung vom 2. Juni 2016 (BGBl. I S. 1257) geändert worden ist, treten am 19. Juli 2018 außer Kraft; im Übrigen tritt die Festlandsockel-Bergverordnung am Tag nach der Verkündung*) außer Kraft.


---
*)
Anm. d. Red.: Die Verkündung erfolgte am 4. August 2016.