Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Synopse aller Änderungen des ALG am 01.01.2018

Diese Gegenüberstellung vergleicht die jeweils alte Fassung (linke Spalte) mit der neuen Fassung (rechte Spalte) aller am 1. Januar 2018 durch Artikel 2 des EMLeVeG geänderten Einzelnormen. Synopsen für andere Änderungstermine finden Sie in der Änderungshistorie des ALG.

Hervorhebungen: alter Text, neuer Text

Änderung verpasst? ALG abonnieren!

ALG a.F. (alte Fassung)
in der vor dem 01.01.2018 geltenden Fassung
ALG n.F. (neue Fassung)
in der am 01.01.2018 geltenden Fassung
durch Artikel 2 G. v. 17.07.2017 BGBl. I S. 2509
(heute geltende Fassung) 

§ 19 Zurechnungszeit


(Text alte Fassung) nächste Änderung

(1) Zurechnungszeit ist die Zeit bis zur Vollendung des 62. Lebensjahres, die bei der Berechnung einer Rente wegen Erwerbsminderung oder einer Rente wegen Todes hinzugerechnet wird.

(Text neue Fassung)

(1) Zurechnungszeit ist die Zeit bis zur Vollendung des 65. Lebensjahres, die bei der Berechnung einer Rente wegen Erwerbsminderung oder einer Rente wegen Todes hinzugerechnet wird.

(Textabschnitt unverändert)

(2) Die Zurechnungszeit beginnt

1. bei einer Rente wegen Erwerbsminderung mit dem Eintritt der hierfür maßgebenden Minderung der Erwerbsfähigkeit,

2. bei einer Witwenrente, Witwerrente und einer Waisenrente mit dem Tode des Versicherten.

(3) Wird eine Rente wegen Erwerbsminderung oder wegen Todes nur unter Berücksichtigung von § 13 Abs. 2 Nr. 1 bis 7 oder Zeiten nach § 17 Abs. 1 Satz 2 geleistet, bleibt die Zurechnungszeit unberücksichtigt, soweit die gleiche Zeit bei einer vergleichbaren Leistung wegen Erwerbsminderung oder wegen Todes des Versicherten berücksichtigt wird.

(heute geltende Fassung) 
vorherige Änderung nächste Änderung

§ 92a (aufgehoben)




§ 92a Zurechnungszeit


vorherige Änderung nächste Änderung

 


Beginnt eine Rente wegen Erwerbsminderung vor dem 1. Januar 2024 oder sind bei einer Hinterbliebenenrente Versicherte vor dem 1. Januar 2024 verstorben, wird das Ende der Zurechnungszeit wie folgt angehoben:


Bei Beginn
der Rente
oder bei Tod
der Versicherten
im Jahr | Anhebung
um Monate | auf Alter

Jahre | Monate

2018 | 3 | 62 | 3

2019 | 6 | 62 | 6

2020 | 12 | 63 | 0

2021 | 18 | 63 | 6

2022 | 24 | 64 | 0

2023 | 30 | 64 | 6

(heute geltende Fassung) 

§ 93a Abschlag vom Rentenwert


vorherige Änderung nächste Änderung

(1) Bei Beginn einer Rente wegen Erwerbsminderung vor dem 1. Januar 2004 wird der Abschlag vom allgemeinen Rentenwert nach § 23 Abs. 8 in Abhängigkeit vom Beginn der Rente in Höhe des Vomhundertsatzes nach Anlage 3 berücksichtigt. Für Renten wegen Todes gilt Satz 1 mit der Maßgabe, dass nicht auf den Rentenbeginn, sondern auf den auf den Todesmonat folgenden Kalendermonat abzustellen ist.



(1) Bei Beginn einer Rente wegen Erwerbsminderung vor dem 1. Januar 2004 wird der Abschlag vom allgemeinen Rentenwert nach § 23 Abs. 8 in Abhängigkeit vom Beginn der Rente in Höhe des Prozentsatzes nach Anlage 3 berücksichtigt. Für Renten wegen Todes gilt Satz 1 mit der Maßgabe, dass nicht auf den Rentenbeginn, sondern auf den auf den Todesmonat folgenden Kalendermonat abzustellen ist.

(2) Bei Versicherten, die eine vorzeitige Altersrente nach § 12 Abs. 1 nach Maßgabe von § 87b in Anspruch nehmen können, ist bei der Berechnung dieser Rente der Abschlag nach § 23 Abs. 8 unter Anwendung der in § 87b genannten Regelaltersgrenze zu ermitteln.

(3) Beginnt eine Rente wegen Erwerbsminderung vor 2024 oder sind bei einer Rente wegen Todes die Versicherten vor 2024 verstorben, tritt bei der Berechnung der Abschläge bei diesen Renten nach § 23 Abs. 8 Satz 1 Nr. 1 und 2 und bei der Berechnung der Verminderung der Abschläge nach § 23 Abs. 10 Satz 1 Nr. 1 an die Stelle des 65. Lebensjahres die folgende Altersgrenze:


Rentenbeginn/Todeszeitpunkt | maßgebende
Altersgrenze

Jahr | Monat | Jahre | Monate

vor 2012 | | 63 | 0

2012 | | |

| Januar | 63 | 1

| Februar | 63 | 2

| März | 63 | 3

| April | 63 | 4

| Mai | 63 | 5

| Juni bis Dezember | 63 | 6

2013 | | 63 | 7

2014 | | 63 | 8

2015 | | 63 | 9

2016 | | 63 | 10

2017 | | 63 | 11

2018 | | 64 | 0

2019 | | 64 | 2

2020 | | 64 | 4

2021 | | 64 | 6

2022 | | 64 | 8

2023 | | 64 | 10.


An die Stelle des 62. Lebensjahres tritt bei der Berechnung der Verminderung der Abschläge nach § 23 Abs. 10 Satz 1 Nr. 1 in den in Satz 1 genannten Fällen jeweils die um 36 Kalendermonate geminderte Altersgrenze nach Satz 1. In den in Satz 1 genannten Fällen berechnen sich die Abschläge nach § 23 Abs. 8 Satz 4, wenn für insgesamt 35 Jahre Zeiten nach § 23 Abs. 8 Satz 2 Nr. 1 bis 3 zurückgelegt sind.

Anlage 3


vorherige Änderung


Rentenbeginn/Monat nach Todesmonat | Werte nach

Jahr | Monat | § 92a Umfang in
Vierundfünfzigsteln | § 93a vom Hundert


vor 2001 | | 18 | 0,00

2001 | Januar | 19 | 2,78

Februar | 20 | 5,56

März | 21 | 8,33

April | 22 | 11,11

Mai | 23 | 13,89

Juni | 24 | 16,67

Juli | 25 | 19,44

August | 26 | 22,22

September | 27 | 25,00

Oktober | 28 | 27,78

November | 29 | 30,56

Dezember | 30 | 33,33

2002 | Januar | 31 | 36,11

Februar | 32 | 38,89

März | 33 | 41,67

April | 34 | 44,44

Mai | 35 | 47,22

Juni | 36 | 50,00

Juli | 37 | 52,78

August | 38 | 55,56

September | 39 | 58,33

Oktober | 40 | 61,11

November | 41 | 63,89

Dezember | 42 | 66,67

2003 | Januar | 43 | 69,44

Februar | 44 | 72,22

März | 45 | 75,00

April | 46 | 77,78

Mai | 47 | 80,56

Juni | 48 | 83,33

Juli | 49 | 86,11

August | 50 | 88,89

September | 51 | 91,67

Oktober | 52 | 94,44

November | 53 | 97,22

Dezember | 54 | 100,00




Rentenbeginn/Monat
nach
Todesmonat | Werte nach § 93a
(in Prozent)


Jahr | Monat

vor 2001 | | 0,00

2001 | Januar | 2,78

Februar | 5,56

März | 8,33

April | 11,11

Mai | 13,89

Juni | 16,67

Juli | 19,44

August | 22,22

September | 25,00

Oktober | 27,78

November | 30,56

Dezember | 33,33

2002 | Januar | 36,11

Februar | 38,89

März | 41,67

April | 44,44

Mai | 47,22

Juni | 50,00

Juli | 52,78

August | 55,56

September | 58,33

Oktober | 61,11

November | 63,89

Dezember | 66,67

2003 | Januar | 69,44

Februar | 72,22

März | 75,00

April | 77,78

Mai | 80,56

Juni | 83,33

Juli | 86,11

August | 88,89

September | 91,67

Oktober | 94,44

November | 97,22

Dezember | 100,00