Bundesrecht - tagaktuell dokumentiert - effizient recherchiert
Vorschriftensuche
 

Gesetz über Maßnahmen zur Förderung des deutschen Films (Filmförderungsgesetz - FFG)

§ 47 Barrierefreie Fassung



(1) 1Förderhilfen für die Herstellung und die Digitalisierung von Filmen dürfen nur gewährt werden, wenn bis zur Erstaufführung in einem Kino wenigstens eine Endfassung des Films als barrierefreie Fassung hergestellt wird. 2Förderhilfen für Kinos und den Absatz von Filmen dürfen nur gewährt werden, wenn barrierefreie Fassungen in geeigneter Weise und in angemessenem Maße zugänglich gemacht werden.

(2) Der Vorstand kann Ausnahmen von den in Absatz 1 genannten Voraussetzungen zulassen, wenn die Gesamtwürdigung des Vorhabens dies rechtfertigt.



 

Zitierungen von § 47 FFG

Sie sehen die Vorschriften, die auf § 47 FFG verweisen. Die Liste ist unterteilt nach Zitaten in FFG selbst, Ermächtigungsgrundlagen, anderen geltenden Titeln, Änderungsvorschriften und in aufgehobenen Titeln.
 
interne Verweise

§ 17 Förderentscheidungen
§ 70 Schlussprüfung
§ 82 Antrag
§ 83 Zuerkennung
§ 84 Verwendung
§ 85 Besondere Verwendungsmöglichkeiten
§ 89 Schlussprüfung
§ 94 Antrag
§ 95 Zuerkennung
§ 96 Verwendung
§ 98 Schlussprüfung
§ 103 Verwendung
§ 111 Verwendung
§ 115 Förderhilfen
§ 124 Schlussprüfung
§ 127 Förderhilfen, Referenzpunkte
§ 130 Verwendung
§ 133 Schlussprüfung, Rückzahlung
§ 145 Vorgaben für Richtlinie