Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Bekanntmachung zur Wahlkreiseinteilung für die Wahl zum Deutschen Bundestag (WhlKrBek2017 k.a.Abk.)

B. v. 30.08.2017 BGBl. I S. 3339 (Nr. 60); Geltung ab 18.09.2017
1 Änderung

Bekanntmachung


Bekanntmachung ändert mWv. 18. September 2017 BWahlG Anlage

Auf Grund des Artikels 2 des Dreiundzwanzigsten Gesetzes zur Änderung des Bundeswahlgesetzes vom 3. Mai 2016 (BGBl. I S. 1062) wird nachstehend in der Anlage zu § 2 Absatz 2 des Bundeswahlgesetzes die Abgrenzung

1.
der Wahlkreise 25 Unterems, 52 Goslar - Northeim - Osterode und 53 Göttingen in Niedersachsen,

2.
der Wahlkreise 160 Dresden II - Bautzen II, 164 Erzgebirgskreis I und 165 Zwickau in Sachsen,

3.
des Wahlkreises 186 Darmstadt in Hessen

mit den nach kommunalen Gebiets- und Namensänderungen am 13. August 2017 geltenden amtlichen Bezeichnungen von Kreisen, Gemeinden und Gemeindeverbänden wie folgt neu beschrieben und bekannt gemacht.

Die Abgrenzung des Gebiets der Wahlkreise in der nachstehenden Neubeschreibung entspricht der durch Artikel 1 des eingangs genannten Gesetzes festgelegten Wahlkreiseinteilung für die Wahl zum Deutschen Bundestag.


Schlussformel



Der Bundesminister des Innern

Thomas de Maizière


Anlage



 WahlkreisGebiet des Wahlkreises
Nr.Name
 Niedersachsen
25 Unterems Landkreis Leer
vom Landkreis Emsland
die Gemeinden
Stadt Haren (Ems), Stadt Papenburg, Rhede (Ems), Twist
Samtgemeinde Dörpen
die Gemeinden
Dersum, Dörpen, Heede, Kluse, Lehe, Neubörger,
Neulehe, Walchum, Wippingen
Samtgemeinde Lathen
die Gemeinden
Fresenburg, Lathen, Niederlangen, Oberlangen, Renken-
berge, Sustrum
Samtgemeinde Nordhümmling
die Gemeinden
Bockhorst, Breddenberg, Esterwegen, Hilkenbrook,
Surwold
Samtgemeinde Sögel
die Gemeinden
Börger, Groß Berßen, Hüven, Klein Berßen, Sögel,
Spahnharrenstätte, Stavern, Werpeloh
Samtgemeinde Werlte
die Gemeinden
Lahn, Lorup, Rastdorf, Vrees, Stadt Werlte
(Übrige Gemeinden s. Wkr. 31)
52 Goslar - Northeim - Osterode Vom Landkreis Göttingen
die Gemeinden
Bad Grund (Harz), Stadt Osterode am Harz, Walkenried und
das gemeindefreie Gebiet Harz (Landkreis Göttingen)
Samtgemeinde Hattorf am Harz
die Gemeinden
Elbingerode, Hattorf am Harz, Hörden am Harz, Wulften
am Harz
(Übrige Gemeinden s. Wkr. 53)
vom Landkreis Goslar
die Gemeinden
Stadt Bad Harzburg, Stadt Braunlage, Berg- und Uni-
versitätsstadt Clausthal-Zellerfeld, Stadt Goslar und das
gemeindefreie Gebiet Harz (Landkreis Goslar)
(Übrige Gemeinden s. Wkr. 49)
vom Landkreis Northeim
die Gemeinden
Stadt Bad Gandersheim, Stadt Dassel, Stadt Einbeck, Stadt
Hardegsen, Kalefeld, Katlenburg-Lindau, Stadt Moringen,
Flecken Nörten-Hardenberg, Stadt Northeim
(Übrige Gemeinden s. Wkr. 46)
53 Göttingen Vom Landkreis Göttingen
die Gemeinden
Flecken Adelebsen, Stadt Bad Lauterberg im Harz, Stadt
Bad Sachsa, Flecken Bovenden, Stadt Duderstadt,
Friedland, Gleichen, Stadt Göttingen, Stadt Hann. Münden,
Stadt Herzberg am Harz, Rosdorf, Staufenberg
Samtgemeinde Dransfeld
die Gemeinden
Bühren, Stadt Dransfeld, Jühnde, Niemetal, Scheden
Samtgemeinde Gieboldehausen
die Gemeinden
Bilshausen, Bodensee, Flecken Gieboldehausen, Krebeck,
Obernfeld, Rhumspringe, Rollshausen, Rüdershausen,
Wollbrandshausen, Wollershausen
Samtgemeinde Radolfshausen
die Gemeinden
Ebergötzen, Landolfshausen, Seeburg, Seulingen, Waake
(Übrige Gemeinden s. Wkr. 52)
 Sachsen
160 Dresden II - Bautzen II Von der kreisfreien Stadt Dresden
die Ortsamtsbereiche
Cotta, Klotzsche, Loschwitz, Neustadt, Pieschen
die Ortschaften
Altfranken, Cossebaude, Gompitz, Langebrück, Mobschatz,
Oberwartha, Schönborn, Schönfeld-Weißig, Weixdorf
(Übrige Ortsamtsbereiche s. Wkr. 159)
vom Landkreis Bautzen
die Gemeinden
Arnsdorf, Großröhrsdorf, Ottendorf-Okrilla, Radeberg,
Wachau
  (Übrige Gemeinden s. Wkr. 156)
164Erzgebirgskreis I Vom Erzgebirgskreis
die Gemeinden
Amtsberg, Annaberg-Buchholz, Aue, Bad Schlema, Breiten-
brunn/Erzgeb., Crottendorf, Drebach, Ehrenfriedersdorf,
Eibenstock, Gelenau/Erzgeb., Großolbersdorf, Großrückers-
walde, Grünhain-Beierfeld, Jöhstadt, Johanngeorgenstadt,
Lauter-Bernsbach, Lößnitz, Marienberg, Mildenau, Kurort
Oberwiesenthal, Olbernhau, Pockau-Lengefeld, Raschau-
Markersbach, Schneeberg, Schönheide, Schwarzenberg/
Erzgeb., Sehmatal, Stützengrün, Thermalbad Wiesenbad,
Thum, Wolkenstein
Verwaltungsgemeinschaft Bärenstein
die Gemeinden
Bärenstein, Königswalde
Verwaltungsgemeinschaft Geyer
die Gemeinden
Geyer, Tannenberg
Verwaltungsgemeinschaft Scheibenberg-Schlettau
die Gemeinden
Scheibenberg, Schlettau
Verwaltungsgemeinschaft Seiffen/Erzgeb.
die Gemeinden
Deutschneudorf, Heidersdorf, Kurort Seiffen/Erzgeb.
Verwaltungsgemeinschaft Zschopau
die Gemeinden
Gornau/Erzgeb., Zschopau
Verwaltungsgemeinschaft Zschorlau
die Gemeinden
Bockau, Zschorlau
von der Verwaltungsgemeinschaft Zwönitz
die Gemeinde Elterlein
Verwaltungsverband Wildenstein
die Gemeinden
Börnichen/Erzgeb., Grünhainichen
(Übrige Gemeinden s. Wkr. 163)
165 Zwickau Vom Landkreis Zwickau
die Gemeinden
Fraureuth, Glauchau, Hartenstein, Langenbernsdorf,
Langenweißbach, Lichtentanne, Mülsen, Neukirchen/Pleiße,
Reinsdorf, Werdau, Wildenfels, Wilkau-Haßlau, Zwickau
Verwaltungsgemeinschaft Crimmitschau-Dennheritz
die Gemeinden
Crimmitschau, Dennheritz
Verwaltungsgemeinschaft Kirchberg
die Gemeinden
Crinitzberg, Hartmannsdorf b. Kirchberg, Hirschfeld,
Kirchberg
Verwaltungsgemeinschaft Meerane-Schönberg
die Gemeinden
Meerane, Schönberg
Verwaltungsgemeinschaft Waldenburg
die Gemeinden
Oberwiera, Remse, Waldenburg
(Übrige Gemeinden s. Wkr. 163)
 Hessen
186 Darmstadt Kreisfreie Stadt Darmstadt
vom Landkreis Darmstadt-Dieburg
die Gemeinden
Alsbach-Hähnlein, Bickenbach, Eppertshausen, Erzhausen,
Griesheim, Messel, Modautal, Mühltal, Münster (Hessen),
Ober-Ramstadt, Pfungstadt, Roßdorf, Seeheim-Jugenheim,
Weiterstadt
(Übrige Gemeinden s. Wkr. 187)