Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

§ 56 - Berufsbildungsgesetz (BBiG)

Artikel 1 G. v. 23.03.2005 BGBl. I S. 931; zuletzt geändert durch Artikel 149 G. v. 29.03.2017 BGBl. I S. 626
Geltung ab 01.04.2005; FNA: 806-22 Berufliche Bildung
13 frühere Fassungen | Drucksachen / Entwurf / Begründung | wird in 1522 Vorschriften zitiert

§ 56 Fortbildungsprüfungen



(1) Für die Durchführung von Prüfungen im Bereich der beruflichen Fortbildung errichtet die zuständige Stelle Prüfungsausschüsse. § 37 Abs. 2 und 3 sowie die §§ 40 bis 42, 46 und 47 gelten entsprechend.

(2) Der Prüfling ist auf Antrag von der Ablegung einzelner Prüfungsbestandteile durch die zuständige Stelle zu befreien, wenn er eine andere vergleichbare Prüfung vor einer öffentlichen oder staatlich anerkannten Bildungseinrichtung oder vor einem staatlichen Prüfungsausschuss erfolgreich abgelegt hat und die Anmeldung zur Fortbildungsprüfung innerhalb von fünf Jahren nach der Bekanntgabe des Bestehens der anderen Prüfung erfolgt.



 

Zitierungen von § 56 BBiG

Sie sehen die Vorschriften, die auf § 56 BBiG verweisen. Die Liste ist unterteilt nach Zitaten in BBiG selbst, Ermächtigungsgrundlagen, anderen geltenden Titeln, Änderungsvorschriften und in aufgehobenen Titeln.
 
interne Verweise

§ 3 BBiG Anwendungsbereich
 
Zitat in folgenden Normen

Arbeits- und Berufsförderungsfortbildungsprüfungsverordnung (GFABPrV)
V. v. 13.12.2016 BGBl. I S. 2909
§ 11 GFABPrV Befreiung von einzelnen Prüfungsbestandteilen

Außenwirtschaftsfachwirtprüfungsverordnung (AWPrV)
V. v. 05.06.2017 BGBl. I S. 1574
§ 12 AWPrV Befreiung von einzelnen Prüfungsbestandteilen

Bilanzbuchhalterprüfungsverordnung (BibuchhFPrV)
V. v. 26.10.2015 BGBl. I S. 1819
§ 8 BibuchhFPrV Befreiung von einzelnen Prüfungsbestandteilen

Energiewirtschaftsfachwirtprüfungsverordnung (EnWPrV)
V. v. 09.05.2017 BGBl. I S. 1163
§ 12 EnWPrV Befreiung von einzelnen Prüfungsbestandteilen

Industriemeister-Lebensmittel-Fortbildungsprüfungsverordnung (IMLebensmFPrV)
V. v. 31.01.2017 BGBl. I S. 139
§ 13 IMLebensmFPrV Befreiung von einzelnen Prüfungsbestandteilen

Industriemeister-Süßwaren-Fortbildungsprüfungsverordnung (IMSüßFPrV)
V. v. 27.01.2016 BGBl. I S. 110; zuletzt geändert durch Artikel 2 V. v. 16.10.2016 BGBl. I S. 2390
§ 13 IMSüßFPrV Befreiung von einzelnen Prüfungsbestandteilen

Pferdewirtmeisterprüfungsverordnung (PferdewMeistPrV)
V. v. 27.10.2015 BGBl. I S. 1825, 1934
§ 18 PferdewMeistPrV Befreiung von Prüfungsleistungen

Soldatenversorgungsgesetz (SVG)
neugefasst durch B. v. 16.09.2009 BGBl. I S. 3054; zuletzt geändert durch Artikel 90 G. v. 29.03.2017 BGBl. I S. 626
§ 5 SVG

Übersetzerprüfungsverordnung (ÜbPrV)
V. v. 08.05.2017 BGBl. I S. 1159
§ 13 ÜbPrV Befreiung von einzelnen Prüfungsbestandteilen

Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Taucher/Geprüfte Taucherin
V. v. 25.02.2000 BGBl. I S. 165; zuletzt geändert durch Artikel 2 V. v. 01.03.2016 BGBl. I S. 336
§ 8 TauchPrV Befreiung von einzelnen Prüfungsbestandteilen

Bildungsreformgesetz (BerBiRefG)
G. v. 23.03.2005 BGBl. I S. 931
Artikel 4 BerBiRefG Änderung sonstiger Gesetze
 
Zitate in Änderungsvorschriften

Verordnung zur Änderung und Aufhebung von Fortbildungs- und Umschulungsverordnungen
V. v. 01.03.2016 BGBl. I S. 336
Artikel 2 HandwFortbÄndV Änderung der Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Taucher/Geprüfte Taucherin