Bundesrecht - tagaktuell dokumentiert - effizient recherchiert
Vorschriftensuche
 

Handelsgesetzbuch (HGB)

G. v. 10.05.1897 RGBl. S. 219; zuletzt geändert durch Artikel 1 G. v. 10.05.2016 BGBl. I S. 1142
Geltung ab 01.01.1900; FNA: 4100-1 Handelsgesetzbuch
53 frühere Fassungen | wird in 1200 Vorschriften zitiert

§ 128



Die Gesellschafter haften für die Verbindlichkeiten der Gesellschaft den Gläubigern als Gesamtschuldner persönlich. Eine entgegenstehende Vereinbarung ist Dritten gegenüber unwirksam.



 

Zitierungen von § 128 HGB

Sie sehen die Vorschriften, die auf § 128 HGB verweisen. Die Liste ist unterteilt nach Zitaten in HGB selbst, Ermächtigungsgrundlagen, anderen geltenden Titeln, Änderungsvorschriften und in aufgehobenen Titeln.
 
interne Verweise

§ 130
 
Zitat in folgenden Normen

Umwandlungsgesetz (UmwG)
Artikel 1 G. v. 28.10.1994 BGBl. I S. 3210, 1995 I S. 428; zuletzt geändert durch Artikel 22 G. v. 24.04.2015 BGBl. I S. 642
§ 157 Zeitliche Begrenzung der Haftung für übertragene Verbindlichkeiten
§ 224 Fortdauer und zeitliche Begrenzung der persönlichen Haftung