Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Änderung § 42 StAG vom 12.02.2009

Ähnliche Seiten: alle Änderungen durch Artikel 1 StAGÄndG am 12. Februar 2009 und Änderungshistorie des StAG

Hervorhebungen: alter Text, neuer Text

Änderung verpasst? StAG abonnieren!

§ 42 StAG a.F. (alte Fassung)
in der vor dem 12.02.2009 geltenden Fassung
§ 42 StAG n.F. (neue Fassung)
in der am 12.02.2009 geltenden Fassung
durch Artikel 1 G. v. 05.02.2009 BGBl. I S. 158
 

(Text alte Fassung) nächste Änderung

§ 42 (neu)


(Text neue Fassung)

§ 42


vorherige Änderung

 


Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer unrichtige oder unvollständige Angaben zu wesentlichen Voraussetzungen der Einbürgerung macht oder benutzt, um für sich oder einen anderen eine Einbürgerung zu erschleichen.

 

Anzeige