Systematische Normdokumentation - für Kritiker ohne Tellerrand
Stand: BGBl. 2015 I, Nr. 15, S. 577-608, ausgegeben am 21.04.2015
Vorschriftensuche
 

§ 6 BetrAVG - Gesetz zur Verbesserung der betrieblichen Altersversorgung (Betriebsrentengesetz - BetrAVG)

G. v. 19.12.1974 BGBl. I S. 3610; zuletzt geändert durch Artikel 2 G. v. 01.04.2015 BGBl. I S. 434; Geltung ab 22.12.1974
FNA: 800-22-1; 8 Arbeitsrecht, Sozialversicherung, Kriegsopferversorgung, Eingliederung Behinderter 80 Arbeitsrecht und Arbeitsschutz 800 Arbeitsvertragsrecht
7 frühere Fassungen des BetrAVG | 102 Vorschriften zitieren das BetrAVG

§ 6 Vorzeitige Altersleistung



1Einem Arbeitnehmer, der die Altersrente aus der gesetzlichen Rentenversicherung als Vollrente in Anspruch nimmt, sind auf sein Verlangen nach Erfüllung der Wartezeit und sonstiger Leistungsvoraussetzungen Leistungen der betrieblichen Altersversorgung zu gewähren. 2Fällt die Altersrente aus der gesetzlichen Rentenversicherung wieder weg oder wird sie auf einen Teilbetrag beschränkt, so können auch die Leistungen der betrieblichen Altersversorgung eingestellt werden. 3Der ausgeschiedene Arbeitnehmer ist verpflichtet, die Aufnahme oder Ausübung einer Beschäftigung oder Erwerbstätigkeit, die zu einem Wegfall oder zu einer Beschränkung der Altersrente aus der gesetzlichen Rentenversicherung führt, dem Arbeitgeber oder sonstigen Versorgungsträger unverzüglich anzuzeigen.



BetrAVG Änderungen per Mail
von buzer.de
Verpassen Sie keine Gesetzesänderung mehr und empfangen Sie die aktuellste Fassung mit Synopse als Email - konfigurierbar nach Ihren Bedürfnissen