Bundesrecht - tagaktuell dokumentiert - effizient recherchiert
Vorschriftensuche
 

Strafgesetzbuch (StGB)

neugefasst durch B. v. 13.11.1998 BGBl. I S. 3322; zuletzt geändert durch Artikel 5 G. v. 10.12.2015 BGBl. I S. 2218
Geltung ab 01.01.1975; FNA: 450-2 Strafgesetzbuch und zugehörige Gesetze
53 frühere Fassungen | wird in 704 Vorschriften zitiert

§ 242 Diebstahl



(1) Wer eine fremde bewegliche Sache einem anderen in der Absicht wegnimmt, die Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zuzueignen, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Der Versuch ist strafbar.



 

Zitierungen von § 242 StGB

Sie sehen die Vorschriften, die auf § 242 StGB verweisen. Die Liste ist unterteilt nach Zitaten in StGB selbst, Ermächtigungsgrundlagen, anderen geltenden Titeln, Änderungsvorschriften und in aufgehobenen Titeln.
 
interne Verweise

§ 245 Führungsaufsicht
§ 248a Diebstahl und Unterschlagung geringwertiger Sachen
§ 261 Geldwäsche; Verschleierung unrechtmäßig erlangter Vermögenswerte
 
Zitat in folgenden Normen

Aufenthaltsgesetz (AufenthG)
neugefasst durch B. v. 25.02.2008 BGBl. I S. 162; zuletzt geändert durch Artikel 1 G. v. 11.03.2016 BGBl. I S. 394
§ 72 Beteiligungserfordernisse