Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 
diese Vorschrift wurde aufgehoben und galt bis inkl. 14.07.2017
>>> zur aktuellen Fassung/Nachfolgeregelung

§ 1 - Verordnung über die Laufbahnen, Ausbildung und Prüfung für den mittleren Zolldienst des Bundes (LAP-mDZollV k.a.Abk.)

V. v. 20.07.2001 BGBl. I S. 1682; aufgehoben durch Artikel 3 V. v. 15.05.2017 BGBl. I S. 1179
Geltung ab 31.07.2001; FNA: 2030-7-7-1 Beamte
5 frühere Fassungen | wird in 6 Vorschriften zitiert

§ 1 Laufbahnen



(1) Die Laufbahn des mittleren Zolldienstes und die Laufbahn des mittleren nautischen und maschinentechnischen Zolldienstes (Wasserzolldienst) umfassen den Vorbereitungsdienst, die Probezeit und alle Ämter dieser Laufbahnen.

(2) Die Beamtinnen und Beamten führen folgende Dienst- und Amtsbezeichnungen:

a)
in der Laufbahn des mittleren Zolldienstes

1.
im Vorbereitungsdienst Zollanwärterin/Zollanwärter,

2.
in der Probezeit bis zur Anstellung Zollsekretärin zur Anstellung (z. A.)/Zollsekretär zur Anstellung (z. A.),

3.
im Eingangsamt (Besoldungsgruppe A 6) Zollsekretärin/Zollsekretär,

4.
in den Beförderungsämtern der

Besoldungsgruppe A 7 Zollobersekretärin/Zollobersekretär,

Besoldungsgruppe A 8 Zollhauptsekretärin/Zollhauptsekretär,

Besoldungsgruppe A 9 Zollbetriebsinspektorin/Zollbetriebsinspektor,

Besoldungsgruppe A 9 mit Zulage Zollbetriebsinspektorin/Zollbetriebsinspektor,

b)
in der Laufbahn des Wasserzolldienstes

1.
im Vorbereitungsdienst Zollanwärterin/Zollanwärter,

2.
in der Probezeit bis zur Anstellung Zollschiffsobersekretärin zur Anstellung (z. A.)/Zollschiffsobersekretär zur Anstellung (z. A.),

3.
im Eingangsamt (Besoldungsgruppe A 7) Zollschiffsobersekretärin/Zollschiffsobersekretär,

4.
in den Beförderungsämtern der

Besoldungsgruppe A 8 Zollschiffshauptsekretärin/Zollschiffshauptsekretär,

Besoldungsgruppe A 9 Zollschiffsbetriebsinspektorin/Zollschiffsbetriebsinspektor,

Besoldungsgruppe A 9 mit Zulage Zollschiffsbetriebsinspektorin/Zollschiffsbetriebsinspektor.

(3) Die Ämter der jeweiligen Laufbahn sind regelmäßig zu durchlaufen.