Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Synopse aller Änderungen der KomtrZV am 01.01.2018

Diese Gegenüberstellung vergleicht die jeweils alte Fassung (linke Spalte) mit der neuen Fassung (rechte Spalte) aller am 1. Januar 2018 durch Artikel 1 der 6. KomtrZVÄndV geänderten Einzelnormen. Synopsen für andere Änderungstermine finden Sie in der Änderungshistorie der KomtrZV.

Hervorhebungen: alter Text, neuer Text

Änderung verpasst? KomtrZV abonnieren!

KomtrZV a.F. (alte Fassung)
in der vor dem 01.01.2018 geltenden Fassung
KomtrZV n.F. (neue Fassung)
in der am 01.01.2018 geltenden Fassung
durch Artikel 1 V. v. 29.05.2017 BGBl. I S. 1349
(heute geltende Fassung) 

Anlage (zu § 1)


(Textabschnitt unverändert)

Baden-Württemberg:

1. Landkreis Biberach,

2. Bodenseekreis,

3. Enzkreis,

4. Landkreis Ludwigsburg,

5. Ortenaukreis,

6. Ostalbkreis,

7. Stadt Pforzheim,

8. Landkreis Ravensburg,

9. Landeshauptstadt Stuttgart,

10. Landkreis Tuttlingen,

11. Landkreis Waldshut;

Bayern:

1. Landkreis Ansbach,

2. Stadt Erlangen,

3. Landkreis Günzburg,

4. Stadt Ingolstadt,

5. Stadt Kaufbeuren,

6. Landkreis Miesbach,

7. Landkreis München,

8. Landkreis Oberallgäu,

9. Stadt Schweinfurt,

10. Landkreis Würzburg;

Brandenburg:

1. Landkreis Havelland,

2. Landkreis Oberhavel,

3. Landkreis Oder-Spree,

4. Landkreis Ostprignitz-Ruppin,

5. Landkreis Potsdam-Mittelmark,

6. Landkreis Spree-Neiße,

7. Landkreis Uckermark;

Hessen:

1. Kreis Bergstraße,

2. Landkreis Darmstadt-Dieburg,

3. Landkreis Fulda,

4. Kreis Groß-Gerau,

5. Landkreis Hersfeld-Rotenburg,

6. Hochtaunuskreis,

7. Lahn-Dill-Kreis,

8. Main-Kinzig-Kreis,

9. Main-Taunus-Kreis,

10. Landkreis Marburg-Biedenkopf,

11. Odenwaldkreis,

12. Kreis Offenbach,

13. Stadt Offenbach am Main,

14. Rheingau-Taunus-Kreis,

15. Vogelsbergkreis,

16. Landeshauptstadt Wiesbaden;

Mecklenburg-Vorpommern:

Landkreis Vorpommern-Rügen;

Niedersachsen:

1. Landkreis Ammerland,

2. Landkreis Aurich,

3. Landkreis Emsland,

4. Landkreis Friesland,

5. Landkreis Göttingen,

6. Landkreis Grafschaft Bentheim,

7. Landkreis Leer,

8. Landkreis Oldenburg,

9. Landkreis Osnabrück,

10. Landkreis Osterholz,

(Text alte Fassung)

11. Landkreis Osterode am Harz,

12. Landkreis Peine,

13. Landkreis
Rotenburg (Wümme),

14.
Landkreis Schaumburg,

15.
Landkreis Heidekreis,

16.
Landkreis Verden,

17.
Landkreis Wittmund;

(Text neue Fassung)

11. Landkreis Peine,

12. Landkreis Rotenburg (Wümme),

13.
Landkreis Schaumburg,

14.
Landkreis Heidekreis,

15.
Landkreis Verden,

16.
Landkreis Wittmund;

Nordrhein-Westfalen:

1. Kreis Borken,

2. Kreis Coesfeld,

3. Kreis Düren,

4. Ennepe-Ruhr-Kreis,

5. Stadt Essen,

6. Kreis Gütersloh,

7. Stadt Hamm,

8. Hochsauerlandkreis,

9. Kreis Kleve,

10. Kreis Lippe,

11. Kreis Minden-Lübbecke,

12. Stadt Mülheim a. d. Ruhr,

13. Stadt Münster,

14. Kreis Recklinghausen,

15. Kreis Steinfurt,

16. Stadt Solingen,

17. Kreis Warendorf,

18. Stadt Wuppertal;

Rheinland-Pfalz:

1. Landkreis Kusel,

2. Landkreis Mainz-Bingen,

3. Landkreis Mayen-Koblenz,

4. Landkreis Südwestpfalz,

5. Landkreis Vulkaneifel;

Saarland:

1. Landkreis Saarlouis,

2. Saarpfalz-Kreis,

3. Landkreis St. Wendel;

Sachsen:

1. Landkreis Bautzen,

2. Erzgebirgskreis,

3. Landkreis Görlitz,

4. Landkreis Leipzig,

5. Landkreis Meißen,

6. (aufgehoben)

Sachsen-Anhalt:

1. Altmarkkreis Salzwedel,

2. Landkreis Anhalt-Bitterfeld,

3. Burgenlandkreis,

4. Landkreis Harz,

5. Saalekreis,

6. Salzlandkreis;

Schleswig-Holstein:

1. Kreis Nordfriesland,

2. Kreis Schleswig-Flensburg;

Thüringen:

1. Landkreis Greiz,

2. Landkreis Eichsfeld,

3. Stadt Jena,

4. Landkreis Schmalkalden-Meiningen