Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Zitierungen von § 31 PStG

Sie sehen die Vorschriften, die auf § 31 PStG verweisen. Die Liste ist unterteilt nach Zitaten in PStG selbst, Ermächtigungsgrundlagen, anderen geltenden Titeln, Änderungsvorschriften und in aufgehobenen Titeln.
 
interne Verweise

§ 3 PStG Personenstandsregister (vom 26.11.2015)
... 17), 3. ein Geburtenregister (§ 21), 4. ein Sterberegister (§ 31 ). Die Registereinträge bestehen aus einem urkundlichen Teil ...
§ 36 PStG Geburten und Sterbefälle im Ausland (vom 01.11.2017)
... Zeitpunkt der Antragstellung maßgebend. Die §§ 3 bis 7, 9, 10, 21, 27, 31 und 32 gelten entsprechend. Gleiches gilt für Staatenlose, heimatlose ...
§ 37 PStG Geburten und Sterbefälle auf Seeschiffen (vom 01.11.2017)
... ist. In die Niederschrift sind auch die Angaben aufzunehmen, die nach § 21 oder § 31 in dem Geburten- oder Sterberegister zu beurkunden sind. Der Schiffsführer hat die ...
§ 73 PStG Ermächtigungen zum Erlass von Rechtsverordnungen (vom 27.06.2020)
... Angaben zum Familienstand des Verstorbenen sowie zum Ort und Zeitpunkt des Todes im Sterbeeintrag ( § 31 Absatz 1 Nummer 2 und 4 ) und in der Sterbeurkunde (§ 60 Nummer 2 und 4), 17. die Eintragung der ...
 
Zitat in folgenden Normen

Personenstandsverordnung (PStV)
V. v. 22.11.2008 BGBl. I S. 2263; zuletzt geändert durch Artikel 89 V. v. 19.06.2020 BGBl. I S. 1328
§ 71 PStV Fortführung, Benutzung und Aufbewahrung der Konsularregister (vom 15.05.2013)
...  3. Soweit die Einträge in den Konsularregistern die in den §§ 15, 21 und 31 des Gesetzes vorgeschriebenen Angaben nicht enthalten, ist keine Berichtigung oder Ergänzung ...
§ 73 PStV Personenstandsbücher aus Grenzgebieten
... Abschriften. (2) Soweit in diesen Registern die in den §§ 15, 21 und 31 des Gesetzes vorgeschriebenen Angaben nicht enthalten sind, ist eine Berichtigung oder ...
 
Zitate in Änderungsvorschriften

2. Personenstandsrechts-Änderungsgesetz (2. PStRÄndG)
G. v. 17.07.2017 BGBl. I S. 2522
Artikel 1 2. PStRÄndG Änderung des Personenstandsgesetzes
... Folgebeurkundung über Berichtigungen nach Absatz 1 Nummer 8 einzutragen." 6. § 31 Absatz 1 Nummer 3 wird wie folgt gefasst: „3. die Vornamen und der Familienname des Ehegatten oder ...

Gesetz zur Umsetzung des Gesetzes zur Einführung des Rechts auf Eheschließung für Personen gleichen Geschlechts
G. v. 18.12.2018 BGBl. I S. 2639
Artikel 4 EheRAnpG Änderung des Personenstandsgesetzes
... die Körperschaft des öffentlichen Rechts ist." 7. In § 31 Absatz 1 Nummer 3 werden nach dem Wort „Familienname" die Wörter „sowie das Geschlecht" ...

Personenstandsrechts-Änderungsgesetz (PStRÄndG)
G. v. 07.05.2013 BGBl. I S. 1122, 2440
Artikel 1 PStRÄndG Änderung des Personenstandsgesetzes
... oder gerichtliche Feststellung der Todeszeit." angefügt. 8. § 31 Absatz 1 wird wie folgt gefasst: „(1) Im Sterberegister werden beurkundet ... zum Familienstand des Verstorbenen sowie zum Ort und Zeitpunkt des Todes im Sterbeeintrag (§ 31 Absatz 1 Nummer 2 und 4) und in der Sterbeurkunde (§ 60 Nummer 2 und 4),".  ...
 
Anzeige