Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Änderung § 1 BörsG vom 13.12.2011

Ähnliche Seiten: weitere Fassungen von § 1 BörsG, alle Änderungen durch Artikel 7 VermAnlGEG am 13. Dezember 2011 und Änderungshistorie des BörsG

Hervorhebungen: alter Text, neuer Text

Änderung verpasst? BörsG abonnieren!

§ 1 BörsG a.F. (alte Fassung)
in der vor dem 13.12.2011 geltenden Fassung
§ 1 BörsG n.F. (neue Fassung)
in der am 13.12.2011 geltenden Fassung
durch Artikel 7 G. v. 06.12.2011 BGBl. I S. 2481
 (keine frühere Fassung vorhanden)
 
(Textabschnitt unverändert)

§ 1 Anwendungsbereich


(Text alte Fassung)

Dieses Gesetz ist anzuwenden auf den Betrieb und die Organisation von Börsen, die Zulassung von Handelsteilnehmern, Finanzinstrumenten, Rechten und Wirtschaftsgütern zum Börsenhandel und die Ermittlung von Börsenpreisen.

(Text neue Fassung)

(1) Dieses Gesetz ist anzuwenden auf den Betrieb und die Organisation von Börsen, die Zulassung von Handelsteilnehmern, Finanzinstrumenten, Rechten und Wirtschaftsgütern zum Börsenhandel und die Ermittlung von Börsenpreisen.

(2) Ist eine Börse beauftragt worden, Versteigerungen gemäß der Verordnung (EU) Nr. 1031/2010 der Kommission vom 12. November 2010 über den zeitlichen und administrativen Ablauf sowie sonstige Aspekte der Versteigerung von Treibhausgasemissionszertifikaten gemäß der Richtlinie 2003/87/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über ein System für den Handel mit Treibhausgasemissionszertifikaten in der Gemeinschaft (ABl. L 302 vom 18.11.2010, S. 1) durchzuführen, gelten hinsichtlich dieser Versteigerungen die Vorschriften dieses Gesetzes, soweit in der Verordnung (EU) Nr. 1031/2010 in der jeweils geltenden Fassung nichts anderes bestimmt ist.


 (keine frühere Fassung vorhanden)
 

Anzeige