Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Änderung § 214a FamFG vom 10.03.2017

Ähnliche Seiten: alle Änderungen durch Artikel 3 NachstSVG am 10. März 2017 und Änderungshistorie des FamFG

Hervorhebungen: alter Text, neuer Text

Änderung verpasst? FamFG abonnieren!

§ 214a FamFG a.F. (alte Fassung)
in der vor dem 10.03.2017 geltenden Fassung
§ 214a FamFG n.F. (neue Fassung)
in der am 10.03.2017 geltenden Fassung
durch Artikel 3 G. v. 01.03.2017 BGBl. I S. 386
 

§ 214a (neu)


§ 214a Bestätigung des Vergleichs


(Text alte Fassung)

 
(Text neue Fassung)

Schließen die Beteiligten einen Vergleich, hat das Gericht diesen zu bestätigen, soweit es selbst eine entsprechende Maßnahme nach § 1 Absatz 1 des Gewaltschutzgesetzes, auch in Verbindung mit § 1 Absatz 2 Satz 1 des Gewaltschutzgesetzes, hätte anordnen können. Die Bestätigung des Gerichts ist nicht anfechtbar.

 

 
Anzeige