Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

§ 10 - Werkstätten-Mitwirkungsverordnung (WMVO)

V. v. 25.06.2001 BGBl. I S. 1297; zuletzt geändert durch Artikel 26 G. v. 17.07.2017 BGBl. I S. 2541
Geltung ab 01.07.2001; FNA: 860-9-1 Sozialgesetzbuch
3 frühere Fassungen | Drucksachen / Entwurf / Begründung | wird in 3 Vorschriften zitiert

§ 10 Wahlberechtigung



Wahlberechtigt sind alle Werkstattbeschäftigten, soweit sie keine Arbeitnehmer sind.

Anzeige


 

Zitierungen von § 10 WMVO

Sie sehen die Vorschriften, die auf § 10 WMVO verweisen. Die Liste ist unterteilt nach Zitaten in WMVO selbst, Ermächtigungsgrundlagen, anderen geltenden Titeln, Änderungsvorschriften und in aufgehobenen Titeln.
 
interne Verweise

§ 39b WMVO Wahlen und Amtszeit (vom 30.12.2016)
... sind alle Frauen, die auch zum Werkstattrat wählen dürfen (§ 10 ). Wählbar sind alle Frauen, die auch in den Werkstattrat gewählt werden ...
 
Zitate in Änderungsvorschriften

Bundesteilhabegesetz (BTHG)
G. v. 23.12.2016 BGBl. I S. 3234; zuletzt geändert durch Artikel 31 G. v. 17.07.2017 BGBl. I S. 2541
Artikel 22 BTHG Änderung der Werkstätten-Mitwirkungsverordnung
... Wahlberechtigt sind alle Frauen, die auch zum Werkstattrat wählen dürfen (§ 10 ). Wählbar sind alle Frauen, die auch in den Werkstattrat gewählt werden können ...