Bundesrecht - tagaktuell dokumentiert - effizient recherchiert
Vorschriftensuche
 

Aufenthaltsverordnung (AufenthV)

Artikel 1 V. v. 25.11.2004 BGBl. I S. 2945; zuletzt geändert durch Artikel 1 V. v. 20.12.2016 BGBl. I S. 3074
Geltung ab 01.01.2005; FNA: 26-12-1 Ausländerrecht
33 frühere Fassungen | Drucksachen / Entwurf / Begründung | wird in 39 Vorschriften zitiert

§ 72 Mitteilungen der Meldebehörden



(1) Die Meldebehörden teilen den Ausländerbehörden mit

1.
die Anmeldung,

2.
die Abmeldung,

3.
die Änderung der Hauptwohnung,

4.
die Eheschließung oder die Begründung einer Lebenspartnerschaft, die Scheidung, Nichtigerklärung oder Aufhebung der Ehe, die Aufhebung der Lebenspartnerschaft,

5.
die Namensänderung,

6.
die Änderung oder Berichtigung des staatsangehörigkeitsrechtlichen Verhältnisses,

7.
die Geburt und

8.
den Tod

eines Ausländers.

(2) In den Fällen des Absatzes 1 sind zusätzlich zu den in § 71 Abs. 2 bezeichneten Daten zu übermitteln:

1.
bei einer Anmeldung

a)
Doktorgrad,

b)
Geschlecht,

c)
Familienstand,

d)
gesetzliche Vertreter mit Vor- und Familiennamen, Tag der Geburt und Anschrift,

e)
Tag des Einzugs,

f)
frühere Anschrift,

g)
Pass, Passersatz oder Ausweisersatz mit Seriennummer, Angabe der ausstellenden Behörde und Gültigkeitsdauer,

2.
bei einer Abmeldung

a)
Tag des Auszugs,

b)
neue Anschrift,

3.
bei einer Änderung der Hauptwohnung

die bisherige Hauptwohnung,

4.
bei einer Eheschließung oder Begründung einer Lebenspartnerschaft

der Tag der Eheschließung oder der Begründung der Lebenspartnerschaft sowie

4a.
bei einer Scheidung, Nichtigerklärung oder Aufhebung einer Ehe oder bei einer Aufhebung der Lebenspartnerschaft

der Tag und Grund der Beendigung der Ehe oder der Lebenspartnerschaft,

5.
bei einer Namensänderung

der bisherige und der neue Name,

6.
bei einer Änderung des staatsangehörigkeitsrechtlichen Verhältnisses

die bisherige und die neue oder weitere Staatsangehörigkeit,

7.
bei Geburt

a)
Geschlecht,

b)
gesetzliche Vertreter mit Vor- und Familiennamen, Tag der Geburt und Anschrift,

8.
bei Tod

der Sterbetag.





 

Frühere Fassungen von § 72 AufenthV

Über die Links aktuell und vorher können Sie die jeweilige Fassung mit der heute bzw. vorher geltenden Fassung vergleichen.
vergleichen mitmWv (verkündet)neue Fassung durch
aktuell vorher 28.08.2007Artikel 7 Gesetz zur Umsetzung aufenthalts- und asylrechtlicher Richtlinien der Europäischen Union
vom 19.08.2007 BGBl. I S. 1970

Bitte beachten Sie, dass rückwirkende Änderungen - soweit vorhanden - nach dem Verkündungsdatum des Änderungstitels (Datum in Klammern) und nicht nach dem Datum des Inkrafttretens in diese Liste einsortiert sind.



 

Zitierungen von § 72 AufenthV

Sie sehen die Vorschriften, die auf § 72 AufenthV verweisen. Die Liste ist unterteilt nach Zitaten in AufenthV selbst, Ermächtigungsgrundlagen, anderen geltenden Titeln, Änderungsvorschriften und in aufgehobenen Titeln.
 
interne Verweise

§ 71 Übermittlungspflicht
 
Zitate in Änderungsvorschriften

Gesetz zur Umsetzung aufenthalts- und asylrechtlicher Richtlinien der Europäischen Union
G. v. 19.08.2007 BGBl. I S. 1970, 2008 I S. 992
Artikel 7 Änderung von Verordnungen

Vierzehnte Verordnung zur Änderung der Aufenthaltsverordnung
V. v. 20.12.2016 BGBl. I S. 3074
Artikel 1 Änderung der Aufenthaltsverordnung