Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

§ 48 - Siebtes Buch Sozialgesetzbuch (SGB VII) - Gesetzliche Unfallversicherung - (SGB VII)

Artikel 1 G. v. 07.08.1996 BGBl. I S. 1254; zuletzt geändert durch Artikel 14a G. v. 10.12.2021 BGBl. I S. 5162
Geltung ab 01.01.1997; FNA: 860-7 Sozialgesetzbuch
| |

§ 48 Verletztengeld bei Wiedererkrankung



Im Fall der Wiedererkrankung an den Folgen des Versicherungsfalls gelten die §§ 45 bis 47 mit der Maßgabe entsprechend, daß anstelle des Zeitpunkts der ersten Arbeitsunfähigkeit auf den der Wiedererkrankung abgestellt wird.



 

Zitierungen von § 48 SGB VII

Sie sehen die Vorschriften, die auf § 48 SGB VII verweisen. Die Liste ist unterteilt nach Zitaten in SGB VII selbst, Ermächtigungsgrundlagen, anderen geltenden Titeln, Änderungsvorschriften und in aufgehobenen Titeln.
 
Zitat in folgenden Normen

Neuntes Buch Sozialgesetzbuch (SGB IX)
Artikel 1 G. v. 23.12.2016 BGBl. I S. 3234; zuletzt geändert durch Artikel 13 G. v. 24.06.2022 BGBl. I S. 959
§ 65 SGB IX Leistungen zum Lebensunterhalt
... Verletztengeld: die Träger der Unfallversicherung nach Maßgabe der §§ 45 bis 48 , 52 und 55 des Siebten Buches, 3. Übergangsgeld: die Träger der ...
 
Zitate in aufgehobenen Titeln

Sozialgesetzbuch Neuntes Buch (SGB IX) - Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen - (SGB IX)
Artikel 1 G. v. 19.06.2001 BGBl. I S. 1046; zuletzt geändert durch Artikel 165 G. v. 29.03.2017 BGBl. I S. 626
§ 45 SGB IX Leistungen zum Lebensunterhalt (vom 01.04.2012)
... die Träger der Unfallversicherung Verletztengeld nach Maßgabe der §§ 45 bis 48 , 52 und 55 des Siebten Buches, 3. die Träger der Rentenversicherung ...