Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Änderung § 23 WoGV vom 01.01.2022

Ähnliche Seiten: alle Änderungen durch Artikel 1 1. WoGFV am 1. Januar 2022 und Änderungshistorie der WoGV

Hervorhebungen: alter Text, neuer Text

Änderung verpasst?

§ 23 WoGV a.F. (alte Fassung)
in der vor dem 01.01.2022 geltenden Fassung
§ 23 WoGV n.F. (neue Fassung)
in der am 01.01.2022 geltenden Fassung
durch Artikel 1 V. v. 03.06.2021 BGBl. I S. 1369
 

(Text alte Fassung) nächste Änderung

§ 23 (neu)


(Text neue Fassung)

§ 23 Fortschreibung der Höchstbeträge für Miete und Belastung und Neufassung der Anlage 1 zu § 12 Absatz 1 des Wohngeldgesetzes


vorherige Änderung

 


(1) Die monatlichen Höchstbeträge für Miete und Belastung nach Anlage 1 zu § 12 Absatz 1 des Wohngeldgesetzes werden zum 1. Januar 2022 um 2,788 Prozent erhöht. Die Erhöhungen werden nach § 43 Absatz 4 Satz 3 des Wohngeldgesetzes jeweils bis unter 0,50 Euro auf den nächsten vollen Euro-Betrag abgerundet sowie ab 0,50 Euro auf den nächsten vollen Euro-Betrag aufgerundet.

(2) Anlage 1 des Wohngeldgesetzes wird wie folgt gefasst:

„Anlage 1 (zu § 12 Absatz 1)


Anzahl
der zu berücksichtigenden
Haushaltsmitglieder | Mietenstufe | Höchstbetrag in Euro

1 | I | 347

II | 392

III | 438

IV | 491

V | 540

VI | 591

VII | 651

2 | I | 420

II | 474

III | 530

IV | 595

V | 654

VI | 716

VII | 788

3 | I | 501

II | 564

III | 631

IV | 708

V | 778

VI | 853

VII | 937

4 | I | 584

II | 659

III | 736

IV | 825

V | 909

VI | 995

VII | 1.095

5 | I | 667

II | 752

III | 841

IV | 944

V | 1.038

VI | 1.137

VII | 1.251

Mehrbetrag
für jedes weitere zu
berücksichtigende
Haushaltsmitglied | I | 79

II | 90

III | 102

IV | 114

V | 124

VI | 143

VII | 157
".