Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Änderung § 2 SVergV vom 01.03.2018

Ähnliche Seiten: weitere Fassungen von § 2 SVergV und Änderungshistorie der SVergV

Hervorhebungen: alter Text, neuer Text

Änderung verpasst? SVergV abonnieren!

§ 2 SVergV a.F. (alte Fassung)
in der vor dem 01.03.2018 geltenden Fassung
§ 2 SVergV n.F. (neue Fassung)
in der am 01.03.2020 geltenden Fassung
durch Artikel 17 G. v. 08.11.2018 BGBl. I S. 1810
(galt bis Außerkrafttreten des Titels am 31.12.2019) 
(Textabschnitt unverändert)

§ 2 Höhe des Anspruchs


(1) Vom vierten bis sechsten Monat seit dem Diensteintritt beträgt die Vergütung

(Text alte Fassung) nächste Änderung

1. für einen Dienst von mehr als 12 Stunden 24,47 Euro,

2. für einen Dienst von mehr als 16 Stunden 48,95 Euro.

(Text neue Fassung)

1. für einen Dienst von mehr als 12 Stunden 26,26 Euro,

2. für einen Dienst von mehr als 16 Stunden 52,52 Euro.

(2) Ab dem siebten Monat seit dem Diensteintritt beträgt die Vergütung

vorherige Änderung

1. für einen Dienst von mehr als 12 Stunden 34,26 Euro,

2. für einen Dienst von mehr als 16 Stunden 68,51 Euro.



1. für einen Dienst von mehr als 12 Stunden 36,76 Euro,

2. für einen Dienst von mehr als 16 Stunden 73,51 Euro.

(galt bis Außerkrafttreten des Titels am 31.12.2019)