Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Berichtigung der Zweiten Verordnung zur Änderung der AZRG-Durchführungsverordnung (2. AZRG-DVÄndVBer k.a.Abk.)

B. v. 09.01.2019 BGBl. I S. 15 (Nr. 1); Geltung ab 23.01.2019
2 Änderungen

Berichtigung


Berichtigung ändert mWv. 23. Januar 2019 2. AZRG-DVÄndV Artikel 1, AZRG-DV

Die Zweite Verordnung zur Änderung der AZRG-Durchführungsverordnung vom 11. Dezember 2018 (BGBl. I S. 2424) ist wie folgt zu berichtigen:

1.
Artikel 1 Nummer 7 Buchstabe d muss wie folgt lauten:

„d)
In Absatz 5 wird das Wort „Verwendungszwecks" durch das Wort „Verarbeitungszwecks" ersetzt."

2.
Artikel 1 Nummer 14 Buchstabe b Doppelbuchstabe cc muss wie folgt lauten:

„cc)
In Satz 3 werden die Wörter „er ihm" durch die Wörter „sie ihr" ersetzt."

3.
Artikel 1 Nummer 15 Buchstabe f Doppelbuchstabe bb Dreifachbuchstabe ccc muss wie folgt lauten:

„ccc)
In den Spalten A und B werden nach Buchstabe d Doppelbuchstabe uu die folgenden Doppelbuchstaben vv bis xx angefügt:



vv)§ 36a Absatz 1 Satz 1 erste
Alternative AufenthG
(Ehegattennachzug zu sub-
sidiär Schutzberechtigten)
erteilt am
befristet bis
 (2)*  
ww)§ 36a Absatz 1 Satz 1
zweite Alternative AufenthG
(Kindesnachzug zu sub-
sidiär Schutzberechtigten)
erteilt am
befristet bis
 (2)*  
xx)§ 36a Absatz 1 Satz 2
AufenthG
(Elternnachzug zu minder-
jährigen subsidiär Schutz-
berechtigten)
erteilt am
befristet bis
 (2)*  
"."


Schlussformel



Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

Im Auftrag Kutzschbach

 
Anzeige