Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Artikel 2 - Verordnung zur Änderung der Anlage des Neue-psychoaktive-Stoffe-Gesetzes und von Anlagen des Betäubungsmittelgesetzes (NpSGuBtmGAnlÄndV k.a.Abk.)

Artikel 2 Änderung von Anlagen des Betäubungsmittelgesetzes


Artikel 2 wird in 1 Vorschrift zitiert und ändert mWv. 18. Juli 2019 BtMG Anlage I, Anlage II

Die Anlagen des Betäubungsmittelgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 1. März 1994 (BGBl. I S. 358), das zuletzt durch Artikel 1 der Verordnung vom 2. Juli 2018 (BGBl. I S. 1078) geändert worden ist, werden wie folgt geändert:

1.
In Anlage I wird in der Zeile mit dem chemischen Namen (IUPAC) „3-(2-Diethylaminoethyl)indol-4-ol" in der Spalte „andere nicht geschützte oder Trivialnamen" die Angabe „Psilocin-(eth)" durch die Angabe „Psilocin-(eth) (4-Hydroxy-N,N-diethyltryptamin, 4-HO-DET)" ersetzt.

2.
In Anlage II werden die folgenden Positionen jeweils alphabetisch in die bestehende Reihenfolge eingefügt:

INNandere nicht geschützte
oder Trivialnamen
chemische Namen
(IUPAC)
„-CUMYL-4CN-BINACA*
(SGT-78)
1-(4-Cyanobutyl)-N-(2-phenylpropan-2-yl)-
1H-indazol-3-carboxamid
-CUMYL-5F-PEGACLONE
(5F-Cumyl-PeGaClone,
5F-SGT-151)
5-(5-Fluorpentyl)-2-(2-phenylpropan-2-yl)-
2,5-dihydro-1H-pyrido[4,3-b]indol-1-on
-Cyclopropylfentanyl*N-Phenyl-N-[1-(2-phenylethyl)piperidin-4-yl]
cyclopropancarboxamid
-4-Fluorisobutyrfentanyl
(4-Fluorisobutyrylfentanyl,
4F-iBF, p-FIBF)
N-(4-Fluorphenyl)-2-methyl-N-[1-
(2-phenylethyl)piperidin-4-yl]propanamid
-Methoxyacetylfentanyl*2-Methoxy-N-phenyl-N-[1-(2-phenylethyl)
piperidin-4-yl]acetamid
-Ocfentanil (A-3217) N-(2-Fluorphenyl)-2-methoxy-N-[1-
(2-phenylethyl)piperidin-4-yl]acetamid
-Tetrahydrofuranylfentanyl
(THF-F)
N-Phenyl-N-[1-(2-phenylethyl)piperidin-4-yl]
tetrahydrofuran-2-carboxamid
-U-488002-(2,4-Dichlorphenyl)-N-[2-(dimethylamino)
cyclohexyl]-N-methylacetamid
* Durch die Aufnahme des Stoffes in die Anlage II des Betäubungsmittelgesetzes wird die Delegierte
Richtlinie (EU) 2019/369 der Kommission vom 13. Dezember 2018 zur Änderung des Anhangs des
Rahmenbeschlusses 2004/757/JI des Rates zur Aufnahme neuer psychoaktiver Substanzen in die
Drogendefinition (ABl. L 66 vom 7.3.2019, S. 3) umgesetzt."


Anzeige


 

Zitierungen von Artikel 2 Verordnung zur Änderung der Anlage des Neue-psychoaktive-Stoffe-Gesetzes und von Anlagen des Betäubungsmittelgesetzes

Sie sehen die Vorschriften, die auf Artikel 2 NpSGuBtmGAnlÄndV verweisen. Die Liste ist unterteilt nach Zitaten in NpSGuBtmGAnlÄndV selbst, Ermächtigungsgrundlagen, anderen geltenden Titeln, Änderungsvorschriften und in aufgehobenen Titeln.
 
Zitate in Änderungsvorschriften

Gesetz für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung
G. v. 09.08.2019 BGBl. I S. 1202
Artikel 8 AMVSÄndG Änderung des Betäubungsmittelgesetzes
... in der Fassung der Bekanntmachung vom 1. März 1994 (BGBl. I S. 358), das zuletzt durch Artikel 2 der Verordnung vom 12. Juli 2019 (BGBl. I S. 1083 ) geändert worden ist, werden nach den Wörtern „in ihrer jeweils für die ...