Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Änderung § 40 StBVV vom 01.01.2007

Ähnliche Seiten: alle Änderungen durch Artikel 15 5. StRVÄndV am 1. Januar 2007 und Änderungshistorie der StBVV

Hervorhebungen: alter Text, neuer Text

Änderung verpasst? StBVV abonnieren!

§ 40 StBVV a.F. (alte Fassung)
in der vor dem 01.01.2007 geltenden Fassung
§ 40 StBVV n.F. (neue Fassung)
in der am 01.07.2020 geltenden Fassung
durch Artikel 8 V. v. 25.06.2020 BGBl. I S. 1495
(Text alte Fassung) nächste Änderung

§ 40 Verfahren vor Verwaltungsbehörden


(Text neue Fassung)

§ 40 Verfahren vor den Verwaltungsbehörden


vorherige Änderung

(1) Für die Vertretung im Rechtsbehelfsverfahren vor Verwaltungsbehörden erhält der Steuerberater

1.
die Geschäftsgebühr (§ 41),

2. die Besprechungsgebühr (§ 42),

3. die Beweisaufnahmegebühr (§ 43).

(2) Erledigt sich eine Angelegenheit ganz oder teilweise nach Rücknahme, Widerruf, Aufhebung, Änderung oder Berichtigung
des mit einem Rechtsbehelf angefochtenen Verwaltungsaktes, so erhält der Steuerberater, der bei der Erledigung mitgewirkt hat, eine Gebühr von 10/10 einer vollen Gebühr nach Tabelle E (Anlage 5).



Auf die Vergütung des Steuerberaters für Verfahren vor den Verwaltungsbehörden sind die Vorschriften des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes sinngemäß anzuwenden.


Anzeige