Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Änderung § 4 Verordnung über apothekenpflichtige und freiverkäufliche Arzneimittel vom 01.05.2011

Ähnliche Seiten: alle Änderungen durch Artikel 1 3. AMVerkRVÄndV am 1. Mai 2011 und Änderungshistorie der AMVerkRV

Hervorhebungen: alter Text, neuer Text

Änderung verpasst? AMVerkRV abonnieren!

§ 4 a.F. (alte Fassung)
in der vor dem 01.05.2011 geltenden Fassung
§ 4 n.F. (neue Fassung)
in der am 01.05.2011 geltenden Fassung
durch Artikel 1 V. v. 21.02.2011 BGBl. I S. 314
 

(Textabschnitt unverändert)

§ 4


(Text alte Fassung)

Arzneimittel im Sinne des § 2 Abs. 1 oder Abs. 2 Nr. 1 des Arzneimittelgesetzes, die nicht nur auf ärztliche, zahnärztliche oder tierärztliche Verschreibung abgegeben werden dürfen, sind für den Verkehr außerhalb der Apotheken freigegeben, wenn sie ausschließlich zur Beseitigung oder Linderung von Krankheiten der Zierfische, Zier- oder Singvögel, Brieftauben, Terrarientiere, Kleinnager, Frettchen oder nicht der Gewinnung von Lebensmitteln dienenden Kaninchen bestimmt sind.

(Text neue Fassung)

Für den Verkehr außerhalb der Apotheken freigegeben sind Arzneimittel im Sinne des § 2 Absatz 1 oder Absatz 2 Nummer 1 des Arzneimittelgesetzes, die

1.
ausschließlich zur Anwendung bei Zierfischen, Zier- oder Singvögeln, Brieftauben, Terrarientieren, Kleinnagern, Frettchen oder nicht der Gewinnung von Lebensmitteln dienenden Kaninchen bestimmt sind und

2. für die jeweilige Anwendung bei der betreffenden Tierart nach Nummer 1 nicht der Verschreibungspflicht nach § 48 Absatz 1 des Arzneimittelgesetzes unterliegen.


 

Anzeige