Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Anlage - Bundesfernstraßengesetz (FStrG)

neugefasst durch B. v. 28.06.2007 BGBl. I S. 1206; zuletzt geändert durch Artikel 1 G. v. 29.11.2018 BGBl. I S. 2237
Geltung ab 01.10.1974; FNA: 911-1 Bundesfernstraßen
16 frühere Fassungen | wird in 65 Vorschriften zitiert

Anlage (zu § 17e Absatz 1) Bundesfernstraßen mit erstinstanzlicher Zuständigkeit des Bundesverwaltungsgerichts



Vorbemerkung:

Im Sinne dieser Anlage bedeuten

1.
A: Autobahn
2.
B: Bundesstraße
3.
L: Landesstraße
4.
E: Europastraße
5.
OU: Ortsumgehung

Zu den Bundesfernstraßen gehören auch die für den Betrieb von Bundesfernstraßen notwendigen Anlagen. Die Bundesfernstraßen beginnen und enden jeweils an den Knotenpunkten, an denen sie mit dem bestehenden Straßennetz verbunden sind.

Lfd. Nr. Bezeichnung
1A 1 Dreieck Hamburg-Südost - Dreieck Hamburg-Stillhorn (A 26)
2A 1 Neuenkirchen/Vörden - Münster-Nord
3A 1 Köln-Niehl - Kreuz Leverkusen
4A 1 Kreuz Wuppertal-Nord (A 43)
5A 1 Westhofener Kreuz (A 45)
6A 1 Blankenheim - Kelberg
7A 2 Kreuz Bottrop (A 31)
8A 3 Kreuz Kaiserberg (A 40)
9A 3 Kreuz Oberhausen (A 2/ A 516)
10A 3 Köln-Mülheim - Kreuz Leverkusen (A 1)
11A 3 Wiesbadener Kreuz (A 66)
12A 3 Kreuz Biebelried (A 7) - Kreuz Fürth/Erlangen (A 73)
13A 4 Kreuz Köln-Süd (A 555)
14A 6 Saarbrücken-Fechingen - St. Ingbert-West
15A 6 Heilbronn/Untereisesheim - Heilbronn/Neckarsulm
16A 6 Kreuz Weinsberg (A 81) - Kreuz Feuchtwangen/Crailsheim (A 7)
17A 7 Hamburg/Heimfeld - Hamburg/Volkspark
18A 7 Kreuz Rendsburg - Rendsburg/Büdelsdorf
19A 8 Mühlhausen - Hohenstadt
20A 8 Kreuz München Süd (A 99) - Bundesgrenze Deutschland/Österreich
21A 20 Westerstede (A 28) - Weede
22A 26 Drochtersen (A 20) - Dreieck Hamburg-Stillhorn (A 1)
23A 33 Bielefeld/Brackwede - Borgholzhausen einschließlich Zubringer Ummeln
24A 33 Dreieck Osnabrück-Nord (A 1) - Osnabrück-Belm
25A 39 Lüneburg - Wolfsburg
26A 40 Duisburg-Homberg - Duisburg-Häfen
27A 44 Ratingen (A 3) - Velbert
28A 45 Hagen (A 46) - Westhofen (A 1)
29A 46 Westring - Kreuz Sonnborn (L 418)
30A 49 Bischhausen - A 5
31A 57 Kreuz Köln-Nord (A 1) - Kreuz Moers (A 40)
32A 61 Kreuz Frankenthal (A 6) - Landesgrenze Rheinland-Pfalz/Baden-Württemberg
33A 66 Kreuz Wiesbaden-Schierstein - Kreuz Wiesbaden
34A 81 Böblingen/Hulb - Sindelfingen Ost
35A 94 Malching - Pocking (A 3)
36A 99 Dreieck München Süd-West (A 96) - Kreuz München Süd (A 8)
37A 100 Dreieck Neukölln (A 113) - Storkower Straße
38A 111 Landesgrenze Berlin/Brandenburg - einschließlich Rudolf-Wissell-Brücke (A 100)
39A 281 Eckverbindung in Bremen
40A 445 Werl-Nord - Hamm-Rhynern (A 2)
41A 643 Dreieck Mainz (A 60) - Mainz-Mombach
42B 19 OU Meiningen
43B 85 Altenkreith - Wetterfeld
44B 112 OU Frankfurt (Oder)
45B 180 Aschersleben - Quenstedt
46B 207 (E 47) Fehmarnsundquerung
47E 47 Feste Fehmarnbeltquerung
(Puttgarden - Grenze der deutschen
Ausschließlichen Wirtschaftszone)
48B 402/B 213/ B 72 (E 233) Meppen (A 31) - Cloppenburg (A 1)




Anzeige


 

Frühere Fassungen von Anlage FStrG

Die nachfolgende Aufstellung zeigt alle Änderungen dieser Vorschrift. Über die Links aktuell und vorher können Sie jeweils alte Fassung (a.F.) und neue Fassung (n.F.) vergleichen. Beim Änderungsgesetz finden Sie dessen Volltext sowie die Begründung des Gesetzgebers.

vergleichen mitmWv (verkündet)neue Fassung durch
aktuell vorher 07.12.2018Artikel 1 Gesetz zur Beschleunigung von Planungs- und Genehmigungsverfahren im Verkehrsbereich
vom 29.11.2018 BGBl. I S. 2237
aktuell vorher 05.07.2017Artikel 1 Siebtes Gesetz zur Änderung des Bundesfernstraßengesetzes
vom 27.06.2017 BGBl. I S. 2082
aktuell vorher 02.09.2015Artikel 1 Sechstes Gesetz zur Änderung des Bundesfernstraßengesetzes
vom 24.08.2015 BGBl. I S. 1442
aktuell vorher 17.12.2006Artikel 2 Gesetz zur Beschleunigung von Planungsverfahren für Infrastrukturvorhaben
vom 09.12.2006 BGBl. I S. 2833
aktuellvor 17.12.2006früheste archivierte Fassung

Bitte beachten Sie, dass rückwirkende Änderungen - soweit vorhanden - nach dem Verkündungsdatum des Änderungstitels (Datum in Klammern) und nicht nach dem Datum des Inkrafttretens in diese Liste einsortiert sind.