Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Änderung Anlage 6 RSAV vom 01.01.2012

Ähnliche Seiten: weitere Fassungen von Anlage 6 RSAV, alle Änderungen durch Artikel 11 GKV-VStG am 1. Januar 2012 und Änderungshistorie der RSAV

Hervorhebungen: alter Text, neuer Text

Änderung verpasst? RSAV abonnieren!

Anlage 6 RSAV a.F. (alte Fassung)
in der vor dem 01.01.2012 geltenden Fassung
Anlage 6 RSAV n.F. (neue Fassung)
in der am 01.01.2012 geltenden Fassung
durch Artikel 11 G. v. 22.12.2011 BGBl. I S. 2983
(heute geltende Fassung) 

(Text alte Fassung) nächste Änderung

Anlage 6 (zu §§ 28b bis 28g)


(Text neue Fassung)

Anlage 6 (aufgehoben)


vorherige Änderung


Koronare Herzkrankheit - Dokumentation

Lfd.
Nr. | Dokumentationsparameter | Ausprägung

Anamnese- und Befunddaten

1 | Angina pectoris | Typisch/Atypisch/Nein

2 | Serum-Elektrolyte 1)2) | Bestimmt/Nicht bestimmt

Relevante Ereignisse

3 | Akutes Koronarsyndrom 3) | Herzinfarkt/Andere Form des
akuten Koronarsyndroms/Nein

4 | Diagnostische und/oder koronartherapeutische
Intervention 3) | Koronarangiographie/Koronartherapeutische
Intervention 4)/Keine

5 | Stationäre notfallmäßige Behandlung wegen KHK
seit der letzten Dokumentation 5)6) | Anzahl

Medikamente

6 | Thrombozytenaggregationshemmer | Ja/Nein/Kontraindikation

7 | Betablocker | Ja/Nein/Kontraindikation

8 | ACE-Hemmer | Ja/Nein/Kontraindikation 7)

9 | HMG-CoA-Reduktase-Hemmer | Ja/Nein/Kontraindikation

10 | Sonstige Medikation 8)9) | Ja/Nein

Schulung

11 | Schulung empfohlen (bei aktueller Dokumentation) | Diabetes-Schulung/Hypertonie-Schulung/
Keine

12 | Empfohlene Schulung(en) wahrgenommen | Ja/Nein/War aktuell nicht möglich/Bei letzter
Dokumentation keine Schulung empfohlen

Behandlungsplanung

13 | KHK-bezogene Über- bzw. Einweisung veranlasst 5) | Ja/Nein

14 | Regelmäßige Gewichtskontrolle empfohlen? 2) | Ja/Nein/Nicht erforderlich


---
1) Natrium und Kalium im Serum.
2) Nur bei Modul Chronische Herzinsuffizienz.
3) Hinweis für die Ausfüllanleitung: Bei der erstmaligen Dokumentation sind bereits stattgehabte Ereignisse zu dokumentieren, bei der zweiten und allen folgenden Dokumentationen sind neu aufgetretene Ereignisse zu dokumentieren.
4) PTCA oder Bypass-Operation.
5) Einschließlich Herzinsuffizienz.
6) Hinweis für die Ausfüllanleitung: Die Angaben sind erst bei der zweiten und allen folgenden Dokumentationen zu machen.
7) Gilt auch für ACE-Hemmer-Husten.
8) Medikamente zur Behandlung der KHK, einer Herzinsuffizienz oder eines arteriellen Hypertonus.
9) Hinweis für die Ausfüllanleitung: In der Ausfüllanleitung soll auf die nachrangige Medikation gemäß RSAV-Text hingewiesen werden.



 
(heute geltende Fassung)