Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Änderung § 4i EStG vom 01.01.2017

Ähnliche Seiten: weitere Fassungen von § 4i EStG, alle Änderungen durch Artikel 8 AmtsHRLÄndUG am 1. Januar 2017 und Änderungshistorie des EStG

Hervorhebungen: alter Text, neuer Text

Änderung verpasst? EStG abonnieren!

§ 4i EStG a.F. (alte Fassung)
in der vor dem 01.01.2017 geltenden Fassung
§ 4i EStG n.F. (neue Fassung)
in der am 01.01.2017 geltenden Fassung
durch Artikel 8 G. v. 20.12.2016 BGBl. I S. 3000
 (keine frühere Fassung vorhanden)

(Text alte Fassung) nächste Änderung

§ 4i (neu)


(Text neue Fassung)

§ 4i Sonderbetriebsausgabenabzug


vorherige Änderung

 


1 Aufwendungen eines Gesellschafters einer Personengesellschaft dürfen nicht als Sonderbetriebsausgaben abgezogen werden, soweit diese Aufwendungen auch die Steuerbemessungsgrundlage in einem anderen Staat mindern. 2 Satz 1 gilt nicht, soweit diese Aufwendungen Erträge desselben Steuerpflichtigen mindern, die bei ihm sowohl der inländischen Besteuerung unterliegen als auch nachweislich der tatsächlichen Besteuerung in dem anderen Staat.

 (keine frühere Fassung vorhanden)

Anzeige