Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

§ 3 - Urheberrechtsgesetz (UrhG)

G. v. 09.09.1965 BGBl. I S. 1273; zuletzt geändert durch Artikel 4 G. v. 26.11.2020 BGBl. I S. 2568
Geltung ab 17.09.1965; FNA: 440-1 Urheberrechtliche Vorschriften
25 frühere Fassungen | wird in 101 Vorschriften zitiert

§ 3 Bearbeitungen



1Übersetzungen und andere Bearbeitungen eines Werkes, die persönliche geistige Schöpfungen des Bearbeiters sind, werden unbeschadet des Urheberrechts am bearbeiteten Werk wie selbständige Werke geschützt. 2Die nur unwesentliche Bearbeitung eines nicht geschützten Werkes der Musik wird nicht als selbständiges Werk geschützt.

Anzeige


 

Zitierungen von § 3 UrhG

Sie sehen die Vorschriften, die auf § 3 UrhG verweisen. Die Liste ist unterteilt nach Zitaten in UrhG selbst, Ermächtigungsgrundlagen, anderen geltenden Titeln, Änderungsvorschriften und in aufgehobenen Titeln.
 
Zitat in folgenden Normen

Verordnung zur Durchführung des Jugendschutzgesetzes (DVO-JuSchG)
V. v. 09.09.2003 BGBl. I S. 1791; zuletzt geändert durch Artikel 4 Abs. 56 G. v. 05.05.2004 BGBl. I S. 718
§ 4 DVO-JuSchG Beteiligte
... bei Telemedien die Urheberin oder der Urheber oder der Anbieter. Die Vorschriften der §§ 3 , 4 Abs. 1 und des § 7 des Urheberrechtsgesetzes finden entsprechende ...

Zweites Gesetz zur Regelung des Urheberrechts in der Informationsgesellschaft
G. v. 26.10.2007 BGBl. I S. 2513
Anlage 2. InfoGesellUrhRG (zu Artikel 1 Nr. 1)
...  Abschnitt 2 Das Werk § 2 Geschützte Werke § 3 Bearbeitungen § 4 Sammelwerke und Datenbankwerke § 5 Amtliche ...