Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Änderung § 5 BPolBG vom 12.02.2009

Ähnliche Seiten: alle Änderungen durch Artikel 6 BeamtRÄndG 2021 am 12. Februar 2009 und Änderungshistorie des BPolBG

Hervorhebungen: alter Text, neuer Text

Änderung verpasst? BPolBG abonnieren!

§ 5 BPolBG a.F. (alte Fassung)
in der vor dem 12.02.2009 geltenden Fassung
§ 5 BPolBG n.F. (neue Fassung)
in der am 07.07.2021 geltenden Fassung
durch Artikel 4 G. v. 28.06.2021 BGBl. I S. 2250
(Text alte Fassung) nächste Änderung

§ 5 Altersgrenze


(Text neue Fassung)

§ 5 Ruhestand wegen Erreichens der Altersgrenze


vorherige Änderung

Für Polizeivollzugsbeamte bildet das vollendete sechzigste Lebensjahr die Altersgrenze.



(1) Polizeivollzugsbeamte auf Lebenszeit treten mit dem Ende des Monats in den Ruhestand, in dem sie das 62. Lebensjahr vollenden.

(2) 1 Polizeivollzugsbeamte auf Lebenszeit,
die vor dem 1. Januar 1952 geboren sind, treten mit dem Ende des Monats in den Ruhestand, in dem sie das 60. Lebensjahr vollenden. 2 Für Polizeivollzugsbeamte, die nach dem 31. Dezember 1951 geboren sind, wird die Altersgrenze wie folgt angehoben:


Geburtsjahr
Geburtsmonat | Anhebung
um Monate | Altersgrenze

Jahr | Monat

1952 | | |

Januar | 1 | 60 | 1

Februar | 2 | 60 | 2

März | 3 | 60 | 3

April | 4 | 60 | 4

Mai | 5 | 60 | 5

Juni-Dezember | 6 | 60 | 6

1953 | 7 | 60 | 7

1954 | 8 | 60 | 8

1955 | 9 | 60 | 9

1956 | 10 | 60 | 10

1957 | 11 | 60 | 11

1958 | 12 | 61 | 0

1959 | 14 | 61 | 2

1960 | 16 | 61 | 4

1961 | 18 | 61 | 6

1962 | 20 | 61 | 8

1963 | 22 | 61 | 10


(3) § 147 Absatz 2 des Bundesbeamtengesetzes gilt entsprechend.