Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Änderung § 322a StPO vom 25.07.2015

Ähnliche Seiten: alle Änderungen durch Anlage 1 StPOuIRGÄndG am 25. Juli 2015 und Änderungshistorie der StPO

Hervorhebungen: alter Text, neuer Text

Änderung verpasst? StPO abonnieren!

§ 322a StPO a.F. (alte Fassung)
in der vor dem 25.07.2015 geltenden Fassung
§ 322a StPO n.F. (neue Fassung)
in der am 25.07.2015 geltenden Fassung
durch Anlage 1 G. v. 17.07.2015 BGBl. I S. 1332

(Text alte Fassung) nächste Änderung

§ 322a


(Text neue Fassung)

§ 322a Entscheidung über die Annahme der Berufung


vorherige Änderung

Über die Annahme einer Berufung (§ 313) entscheidet das Berufungsgericht durch Beschluß. Die Entscheidung ist unanfechtbar. Der Beschluß, mit dem die Berufung angenommen wird, bedarf keiner Begründung.



1 Über die Annahme einer Berufung (§ 313) entscheidet das Berufungsgericht durch Beschluß. 2 Die Entscheidung ist unanfechtbar. 3 Der Beschluß, mit dem die Berufung angenommen wird, bedarf keiner Begründung.