Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Änderung § 360 SGB III vom 01.01.2013

Ähnliche Seiten: weitere Fassungen von § 360 SGB III, alle Änderungen durch Artikel 2 2. SGBVIIÄndG am 1. Januar 2013 und Änderungshistorie des SGB III

Hervorhebungen: alter Text, neuer Text

Änderung verpasst? SGB III abonnieren!

§ 360 SGB III a.F. (alte Fassung)
in der vor dem 01.01.2013 geltenden Fassung
§ 360 SGB III n.F. (neue Fassung)
in der am 01.01.2013 geltenden Fassung
durch Artikel 2 G. v. 05.12.2012 BGBl. I S. 2447
 

(Textabschnitt unverändert)

§ 360 Umlagesatz


(Text alte Fassung)

Der Umlagesatz ist so zu bemessen, dass das Aufkommen aus der Umlage zusammen mit den sonstigen Einnahmen unter Berücksichtigung der voraussichtlichen Entwicklung der Insolvenzereignisse ausreicht, um die voraussichtlichen Aufwendungen in dem auf die Festsetzung folgenden Kalenderjahr zu decken. Fehlbestände und Überschüsse sind bei der Festsetzung des Umlagesatzes für das folgende Kalenderjahr einzubeziehen.

(Text neue Fassung)

Der Umlagesatz beträgt 0,15 *) Prozent.


---
*) Anm. d. Red.: Der Umlagesatz wird regelmäßig durch Rechtsverordnung (siehe Insolvenzgeldumlagesatzverordnung) fortgeschrieben.


 

Anzeige