Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

§ 324 - Strafgesetzbuch (StGB)

neugefasst durch B. v. 13.11.1998 BGBl. I S. 3322; zuletzt geändert durch Artikel 1 G. v. 30.10.2017 BGBl. I S. 3618
Geltung ab 01.01.1975; FNA: 450-2 Strafgesetzbuch und zugehörige Gesetze
76 frühere Fassungen | wird in 833 Vorschriften zitiert

§ 324 Gewässerverunreinigung



(1) Wer unbefugt ein Gewässer verunreinigt oder sonst dessen Eigenschaften nachteilig verändert, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Der Versuch ist strafbar.

(3) Handelt der Täter fahrlässig, so ist die Strafe Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder Geldstrafe.

Anzeige


 

Zitierungen von § 324 StGB

Sie sehen die Vorschriften, die auf § 324 StGB verweisen. Die Liste ist unterteilt nach Zitaten in StGB selbst, Ermächtigungsgrundlagen, anderen geltenden Titeln, Änderungsvorschriften und in aufgehobenen Titeln.
 
interne Verweise

§ 5 StGB Auslandstaten mit besonderem Inlandsbezug (vom 19.04.2017)
... der im Inland stattfindet; 11. Straftaten gegen die Umwelt in den Fällen der §§ 324 , 326, 330 und 330a, die im Bereich der deutschen ausschließlichen Wirtschaftszone begangen ...
§ 330 StGB Besonders schwerer Fall einer Umweltstraftat (vom 14.12.2011)
... In besonders schweren Fällen wird eine vorsätzliche Tat nach den §§ 324 bis 329 mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren bestraft. Ein besonders ... aus Gewinnsucht handelt. (2) Wer durch eine vorsätzliche Tat nach den §§ 324 bis 329 1. einen anderen Menschen in die Gefahr des Todes oder einer schweren ...
 
Zitat in folgenden Normen

Grundstoffüberwachungsgesetz (GÜG)
Artikel 1 G. v. 11.03.2008 BGBl. I S. 306; zuletzt geändert durch Artikel 6 Abs. 7 G. v. 13.04.2017 BGBl. I S. 872
§ 4 GÜG Allgemeine Vorkehrungen gegen Abzweigung (vom 05.04.2017)
... Zusammenhang stehenden Straftaten, Straftaten nach § 95 des Arzneimittelgesetzes und den §§ 324 , 324a, 326, 330 und 330a des Strafgesetzbuchs sowie die in § 100a Abs. 2 der ...

Hohe-See-Einbringungsgesetz
Artikel 1 G. v. 25.08.1998 BGBl. I S. 2455; zuletzt geändert durch Artikel 5 G. v. 24.05.2016 BGBl. I S. 1217
§ 11 HoheSeeEinbG Vollzugsbeamte (vom 11.06.2013)
... der Hohen See bei der Erforschung von Zuwiderhandlungen nach § 10 und nach den §§ 324 , 326, 330 und 330a des Strafgesetzbuches die Rechte und Pflichten der Polizeibeamten nach den ...

Meeresbodenbergbaugesetz (MBergG)
Artikel 9 G. v. 06.06.1995 BGBl. I S. 778, 782; zuletzt geändert durch Artikel 4 G. v. 18.07.2016 BGBl. I S. 1666
§ 12 MBergG Strafvorschriften
... bestraft. (3) Die Absätze 1 und 2 gelten nicht, wenn die Tat nach § 324 , 326, 330 oder 330a des Strafgesetzbuches mit gleicher oder schwererer Strafe bedroht ...

Umweltschutzprotokoll-Ausführungsgesetz
G. v. 22.09.1994 BGBl. I S. 2593; zuletzt geändert durch Artikel 4 G. v. 18.07.2016 BGBl. I S. 1666
§ 37 UPAG Strafvorschriften
... bestraft. (5) Die Absätze 1 bis 4 gelten nicht, wenn die Tat nach § 324 , 326, 330 oder 330a des Strafgesetzbuches mit gleicher oder schwererer Strafe bedroht ...

Zuständigkeitsbezeichnungs-Verordnung See (ZustBV-See)
V. v. 04.03.1994 BGBl. I S. 442; zuletzt geändert durch Artikel 54 V. v. 02.06.2016 BGBl. I S. 1257
§ 2 ZustBV-See (vom 04.06.2016)
... Maßnahmen nach der Strafprozeßordnung zuständig bei Taten nach den §§ 324 , 326, 330 und 330a des Strafgesetzbuches, die auf Schiffen begangen worden sind, die berechtigt ...
 
Zitate in aufgehobenen Titeln

Straffreiheitsgesetz 1970
G. v. 20.05.1970 BGBl. I S. 509; aufgehoben durch Artikel 50 G. v. 08.12.2010 BGBl. I S. 1864
§ 2 StrFrhG 1970 Rahmen der Straffreiheit
... Verbrechen und Vergehen nach den §§ 306 bis 315a, 315c bis 316a, 321 und 324 des Strafgesetzbuches; 2. bei Verbrechen und Vergehen, die aus Eigennutz begangen ...