Änderung § 226a StGB vom 28.09.2013

Ähnliche Seiten: alle Änderungen durch Artikel 1 47. StrÄndG am 28. September 2013 und Änderungshistorie des StGB

Hervorhebungen: alter Text, neuer Text

Änderung verpasst? StGB abonnieren!

§ 226a StGB a.F. (alte Fassung)
in der vor dem 28.09.2013 geltenden Fassung
§ 226a StGB n.F. (neue Fassung)
in der am 28.09.2013 geltenden Fassung
durch Artikel 1 G. v. 24.09.2013 BGBl. I S. 3671

(Text alte Fassung) nächste Änderung

§ 226a (neu)


(Text neue Fassung)

§ 226a Verstümmelung weiblicher Genitalien


vorherige Änderung

 


(1) Wer die äußeren Genitalien einer weiblichen Person verstümmelt, wird mit Freiheitsstrafe nicht unter einem Jahr bestraft.

(2) In minder schweren Fällen ist auf Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren zu erkennen.




Vorschriftensuche

Anzeige
Inhaltsverzeichnis | Ausdrucken/PDF | nach oben
Menü: Normalansicht | Start | Suchen | Sachgebiete | Aktuell | Verkündet | Web-Plugin | Über buzer.de | Qualität | Kontakt | Werbung | Datenschutz, Impressum
informiert bleiben: Änderungsalarm | Web-Widget | RSS-Feed