Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Änderung § 4 ProdGewStatG vom 01.01.2009

Ähnliche Seiten: weitere Fassungen von § 4 ProdGewStatG, alle Änderungen durch Artikel 3 StatRVereuAnpG am 1. Januar 2009 und Änderungshistorie des ProdGewStatG

Hervorhebungen: alter Text, neuer Text

Änderung verpasst? ProdGewStatG abonnieren!

§ 4 ProdGewStatG a.F. (alte Fassung)
in der vor dem 01.01.2009 geltenden Fassung
§ 4 ProdGewStatG n.F. (neue Fassung)
in der am 01.01.2009 geltenden Fassung
durch Artikel 3 G. v. 17.03.2008 BGBl. I S. 399

(Textabschnitt unverändert)

§ 4 Erhebungen bei Betrieben


Die Erhebungen erfassen

(Text alte Fassung) nächste Änderung

A. bei den Baubetrieben von höchstens 20.000 Unternehmen des Bauhauptgewerbes sowie bei Baubetrieben der anderen Unternehmen - jeweils ohne ausbaugewerbliche Betriebe -

(Text neue Fassung)

A. bei den Baubetrieben von höchstens 20.000 Unternehmen des Bauhauptgewerbes sowie bei Baubetrieben der anderen Unternehmen - jeweils ohne ausbaugewerbliche Betriebe und Bauträger -

I. monatlich

1. die tätigen Personen,

2. die Arbeitsstunden,

3. die Lohn- und Gehaltssummen,

4. den Umsatz,

5. den Auftragseingang;

II. vierteljährlich

1. den Auftragsbestand,

2. (aufgehoben)

III. jährlich

den Umsatz für das vorhergehende Jahr;

vorherige Änderung nächste Änderung

B. bei den übrigen Baubetrieben - ohne ausbaugewerbliche Betriebe - jährlich



B. bei den übrigen Baubetrieben - ohne ausbaugewerbliche Betriebe und Bauträger - jährlich

I. für einen Berichtsmonat

1. die tätigen Personen,

2. die Arbeitsstunden,

3. die Lohn- und Gehaltssummen,

4. den Umsatz;

II. für das vorhergehende Jahr

den Umsatz;

vorherige Änderung

C. bei ausbaugewerblichen Betrieben von Unternehmen des Ausbaugewerbes sowie der anderen Unternehmen



C. bei ausbaugewerblichen Betrieben von Unternehmen des Ausbaugewerbes sowie der anderen Unternehmen und bei Bauträgern

I. bei höchstens 9.000 Betrieben

1. vierteljährlich

a) die tätigen Personen,

b) die Arbeitsstunden,

c) die Lohn- und Gehaltssummen,

d) den Umsatz;

2. jährlich

für das vorhergehende Jahr den Umsatz;

II. bei höchstens 18.000 Betrieben, die nicht nach Ziffer I erfasst werden, jährlich

1. für ein Berichtsvierteljahr

a) die tätigen Personen,

b) die Arbeitsstunden,

c) die Lohn- und Gehaltssummen,

d) den Umsatz;

2. für das vorhergehende Jahr

den Umsatz.