Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

§ 6 - Wohnungseigentumsgesetz (WEG k.a.Abk.)

G. v. 15.03.1951 BGBl. I S. 175, 209; zuletzt geändert durch Artikel 4 G. v. 05.12.2014 BGBl. I S. 1962
Geltung ab 20.03.1951; FNA: 403-1 Nebengesetze zum Sachenrecht
7 frühere Fassungen | wird in 61 Vorschriften zitiert

§ 6 Unselbständigkeit des Sondereigentums



(1) Das Sondereigentum kann ohne den Miteigentumsanteil, zu dem es gehört, nicht veräußert oder belastet werden.

(2) Rechte an dem Miteigentumsanteil erstrecken sich auf das zu ihm gehörende Sondereigentum.

 
Anzeige


 

Zitierungen von § 6 Wohnungseigentumsgesetz

Sie sehen die Vorschriften, die auf § 6 WEG verweisen. Die Liste ist unterteilt nach Zitaten in WEG selbst, Ermächtigungsgrundlagen, anderen geltenden Titeln, Änderungsvorschriften und in aufgehobenen Titeln.
 
interne Verweise

§ 8 WEG Teilung durch den Eigentümer
... Falle des Absatzes 1 gelten die Vorschriften des § 3 Abs. 2 und der §§ 5, 6 , § 7 Abs. 1, 3 bis 5 entsprechend. Die Teilung wird mit der Anlegung der ...