Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Änderung § 31a MKS-Verordnung vom 01.05.2014

Ähnliche Seiten: weitere Fassungen von § 31a MKS-Verordnung, alle Änderungen durch Artikel 14 4. TierSeuchRÄndV am 1. Mai 2014 und Änderungshistorie der MKSV

Hervorhebungen: alter Text, neuer Text

Änderung verpasst? MKSV abonnieren!

§ 31a a.F. (alte Fassung)
in der vor dem 01.05.2014 geltenden Fassung
§ 31a n.F. (neue Fassung)
in der am 01.05.2014 geltenden Fassung
durch Artikel 14 V. v. 17.04.2014 BGBl. I S. 388
(heute geltende Fassung) 
 

(Textabschnitt unverändert)

§ 31a Weitergehende Maßnahmen


(Text alte Fassung)

Die Befugnis der zuständigen Behörde, bei Feststellung der Maul- und Klauenseuche weitergehende Maßnahmen nach § 79 Absatz 4 in Verbindung mit den §§ 17, 17b Absatz 1 Nummer 4 und den §§ 18 bis 30 des Tierseuchengesetzes anzuordnen, soweit diese zur Tierseuchenbekämpfung erforderlich sind und Rechtsakte der Europäischen Gemeinschaften oder der Europäischen Union nicht entgegenstehen, bleibt unberührt.

(Text neue Fassung)

Die Befugnis der zuständigen Behörde, bei Feststellung der Maul- und Klauenseuche weitergehende Maßnahmen nach § 38 Absatz 11 in Verbindung mit § 6 Absatz 1 und 3 bis 5 des Tiergesundheitsgesetzes anzuordnen, soweit diese zur Tierseuchenbekämpfung erforderlich sind und Rechtsakte der Europäischen Gemeinschaften oder der Europäischen Union nicht entgegenstehen, bleibt unberührt.

(heute geltende Fassung) 
 

Anzeige