Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Synopse aller Änderungen der MTA-APrV am 31.12.2018

Diese Gegenüberstellung vergleicht die jeweils alte Fassung (linke Spalte) mit der neuen Fassung (rechte Spalte) aller am 31. Dezember 2018 durch Artikel 6 der StrlSchNRV geänderten Einzelnormen. Synopsen für andere Änderungstermine finden Sie in der Änderungshistorie der MTA-APrV.

Hervorhebungen: alter Text, neuer Text

Änderung verpasst? MTA-APrV abonnieren!

MTA-APrV a.F. (alte Fassung)
in der vor dem 31.12.2018 geltenden Fassung
MTA-APrV n.F. (neue Fassung)
in der am 31.12.2018 geltenden Fassung
durch Artikel 6 V. v. 29.11.2018 BGBl. I S. 2034

Anlage 1 (zu § 1 Abs. 1 Nr. 1)


(Textabschnitt unverändert)

A Theoretischer und praktischer Unterricht für Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten


| | Stundenzahl

1 | Berufs-, Gesetzes- und Staatskunde | 40

1.1 | Berufskunde und Ethik, Geschichte des Berufs |

1.2 | Das Gesundheitswesen in der Bundesrepublik Deutschland und internationale Zusammenarbeit im Gesundheitswesen einschließlich der Gesundheitsprogramme internationaler Organisationen wie insbesondere Weltgesundheitsorganisation und Europarat |

1.3 | Aktuelle berufs- und gesundheitspolitische Fragen |

1.4 | MTA-Gesetz; gesetzliche Regelungen für die sonstigen Berufe des Gesundheitswesens |

1.5 | Arbeits- und berufsrechtliche Regelungen, soweit sie für die Berufsausübung von Bedeutung sind |

1.6 | Unfallverhütung, Mutterschutz, Arbeitsschutz |

1.7 | Medizingeräteverordnung |

(Text alte Fassung) nächste Änderung

1.8 | Röntgenverordnung, Strahlenschutzverordnung |

(Text neue Fassung)

1.8 | Strahlenschutzgesetz, Strahlenschutzverordnung |

1.9 | Einführung in das Krankenhaus-, Seuchen- und Lebensmittelrecht sowie das Arznei- und Betäubungsmittelrecht |

1.10 | Strafrechtliche, bürgerlich-rechtliche und öffentlich-rechtliche Vorschriften, die bei der Berufsausübung von Bedeutung sind, Rechtsstellung des Patienten oder seiner Sorgeberechtigten |

1.11 | Einführung in die Systeme der sozialen Sicherung (Sozialversicherung, Sozialhilfe, Sozialstaatsangebote in der praktischen Realisierung) |

1.12 | Die Grundlagen der staatlichen Ordnung in der Bundesrepublik Deutschland |

1.13 | Wirtschaftsordnung |

1.14 | Politische Meinungsbildung, politisches Handeln; aktuelle politische Fragen |

2 | Mathematik | 40

2.1 | Mathematische Grundlagen |

2.2 | Potenzen |

2.3 | Logarithmen |

2.4 | Umgang mit Gleichungen, Tabellen und graphischen Darstellungen |

2.5 | Fachbezogene Anwendungen |

3 | Biologie und Ökologie | 40

3.1 | Zelle und Zellstoffwechsel |

3.2 | Zellvermehrung |

3.3 | Vererbungslehre |

3.4 | Humangenetik und Gentechnologie |

3.5 | Mensch und Umwelt, Umweltschutz |

3.6 | Naturschutz |

4 | Hygiene | 40

4.1 | Geschichtlicher Überblick und Bedeutung |

4.2 | Sterilisation und Desinfektion |

4.3 | Gesundheitserziehung, Gesundheitsvorsorge, Öffentlicher Gesundheitsdienst und Sozialhygiene |

4.4 | Epidemiologie |

4.5 | Krankenhaushygiene und Hospitalismus |

4.6 | Lebensmittelhygiene |

4.7 | Umwelthygiene |

5 | Physik | 100

5.1 | Physikalische Größen und Einheiten |

5.2 | Mechanik |

5.3 | Wärmelehre |

5.4 | Elektrizitätslehre |

5.5 | Schwingungen und Wellen |

5.6 | Optik |

5.7 | Strahlenschutz, Strahlenkontrolle |

5.8 | Physikalische Grundlagen des Strahlenschutzes |

5.9 | Prinzipien zur Messung ionisierender Strahlung |

6 | Statistik | 20

6.1 | Einführung in die Statistik |

6.2 | Beschreibende Statistik |

6.3 | Regression und Korrelation |

6.4 | Fachbezogene Anwendungen |

7 | EDV und Dokumentation | 80

7.1 | Begriffe, Aufbau und Aufgabenstellung von Datenverarbeitungsanlagen |

7.2 | Grundlagen der Datenverarbeitung |

7.3 | Grundlagen der Hardware mit Einweisungen und Übungen |

7.4 | Grundlagen der Software mit praktischen Anwendungen |

7.5 | Grundlagen des Datenschutzes und der Datensicherung |

8 | Chemie/Biochemie | 180

8.1 | Allgemeine und anorganische Chemie |

8.1.1 | Aufbau und Zustandsformen der Materie |

8.1.2 | Chemische Bindung und chemisches Gleichgewicht |

8.1.3 | Gesetzmäßigkeiten chemischer Reaktionen |

8.1.4 | Lösungen |

8.1.5 | Reaktionstypen der anorganischen Chemie |

8.1.6 | Eigenschaften und Reaktionen der wichtigsten Elemente |

8.2 | Organische Chemie und Biochemie |

8.2.1 | Einteilung und Reaktionen organischer Verbindungen |

8.2.2 | Wasser und Elektrolyte im Organismus |

8.2.3 | Kohlenhydrate |

8.2.4 | Proteine |

8.2.5 | Enzyme |

8.2.6 | Nukleinstoffe |

8.2.7 | Lipide |

8.2.8 | Biologische Oxidation |

8.2.9 | Zitratzyklus |

8.2.10 | Stoffwechsel der Kohlenhydrate, der Fette, der Proteine und Aminosäuren |

9 | Anatomie | 40

9.1 | Einführung in die medizinische Fachsprache, Richtungs- und Lagebezeichnungen |

9.2 | Topografische Anatomie |

9.3 | Bewegungssystem |

9.4 | Herz- und Blutgefäßsystem |

9.5 | Lymphatisches System |

9.6 | Atmungssystem |

9.7 | Verdauungssystem |

9.8 | Urogenitalsystem |

9.9 | Nervensystem und Sinnesorgane |

9.10 | Endokrines System |

9.11 | Haut und Hautanhangsorgane |

10 | Physiologie/Pathophysiologie | 60

10.1 | Grundlagen der Zellphysiologie | |

10.2 | Funktion des Herzkreislaufsystems |

10.3 | Innere und äußere Atmung |

10.4 | Verdauung und Resorption |

10.5 | Elektrolythaushalt und Wasser |

10.6 | Säure-Basen-Haushalt |

10.7 | Stoffwechsel und Energieumsatz |

10.8 | Regulationsmechanismen |

10.9 | Nervensystem und Sinnesorgane |

10.10 | Zusammenwirken der Organsysteme |

11 | Krankheitslehre | 30

11.1 | Gesundheit, Krankheit und Krankheitsursachen |

11.2 | Pathologie der Zelle |

11.3 | Wachstum und seine Störungen, gutartige und bösartige Neubildungen |

11.4 | Wunden und Wundheilung |

11.5 | Blutungen, Entzündungen und Ödeme |

11.6 | Örtliche und allgemeine Kreislaufstörungen |

11.7 | Gesundheitliche Aspekte des Alterungsprozesses |

12 | Erste Hilfe | 20

12.1 | Allgemeines Verhalten bei Notfällen |

12.2 | Erstversorgung von Verletzten |

12.3 | Blutstillung und Wundversorgung |

12.4 | Maßnahmen bei Schockzuständen und Wiederbelebung |

12.5 | Versorgung von Knochenbrüchen |

12.6 | Transport von Verletzten |

12.7 | Verhalten bei Arbeitsunfällen und sonstigen Notfällen |

13 | Psychologie | 30

13.1 | Einführung in die Grundlagen der Persönlichkeits-, Entwicklungs- und Lernpsychologie |

13.2 | Patient und Technik, Stellung der MTA |

13.3 | Psychologie des kranken Menschen |

13.4 | Einführung in die Sozialpsychologie, Gesprächsführung, Supervision |

14 | Fachenglisch | 40

14.1 | Auffrischung schulischer Kenntnisse |

14.2 | Fachwortschatz |

14.3 | Übersetzungsübungen zum Verständnis fachbezogener Texte |

15 | Immunologie | 50

15.1 | Grundlagen der Immunologie |

15.1.1 | Unspezifische Abwehrmechanismen |

15.1.2 | Spezifische Abwehr, Immunologische Grundprozesse, Aufbau des Immunsystems, Regulation der Immunantwort, Immuntoleranz |

15.2 | Immundefekt |

15.3 | Immunreaktionen, pathogene Immunreaktionen, Allergien, Autoimmunologie, Tumorimmunologie |

15.4 | Immunisierung |

15.5 | Immundiagnostik |

16 | Histologie/Zytologie | 500

16.1 | Allgemeine Histologie: Epithelgewebe und Drüsen, Binde- und Stützgewebe, Muskelgewebe, Nervengewebe |

16.2 | Spezielle Histologie: Lymphatische Organe, Herz und Gefäße, Atmungsorgane, Verdauungsorgane, Harn- und Geschlechtsorgane, zentrales und peripheres Nervensystem, Sinnesorgane, Haut und endokrine Drüsen |

16.3 | Überblick Histopathologie, Degeneration, Kreislaufstörungen, Entzündungen, Geschwulstlehre |

16.4 | Histologische Technik |

16.4.1 | Gewinnung und technische Aufarbeitung von histologischem Material, Vor- und Nachbehandlung von Schnitten, Schnellschnitt-Technik |

16.4.2 | Färbungen und Imprägnationen |

16.4.3 | Histochemische und immunhistochemische Nachweismethoden |

16.4.4 | Artefakte |

16.5 | Andere feingewebliche Untersuchungsmethoden |

16.6 | Vorstellung von Organen im histologischen Schnitt |

16.7 | Zytologie |

16.7.1 | Gynäkologische Zytologie |

16.7.2 | Nichtgynäkologische Zytologie |

16.8 | Überblick Zytopathologie |

16.9 | Zytologische Technik |

16.9.1 | Gewinnung und Verarbeitung von Zellmaterial und Punktat |

16.10 | Differenzierung zytologischer Präparate |

16.11 | Einordnungs- und Eingruppierungsmerkmale |

16.12 | Demonstration normaler und pathologischer Krankheitsbilder sowie Zuordnung nach Krankheitsbildern |

16.13 | Technische Beurteilung der Qualität der Präparate |

16.14 | Qualitätssicherung, Dokumentation und Archivierung |

17 | Klinische Chemie | 580

17.1 | Grundlagen der Analyse |

17.2 | Vorbereitung von Proben, Einflußgrößen, Störfaktoren |

17.3 | Photometrie |

17.4 | Physikalische und chemische Trennverfahren |

17.5 | Mechanisierung und Automation |

17.6 | Untersuchungen des Harns und Nierenfunktionsprüfungen |

17.7 | Wasser- und Elektrolythaushalt |

17.8 | Säure-Basen-Haushalt |

17.9 | Freisetzung von Zellenzymen unter physiologischen und pathologischen Bedingungen, Syntheseleistungen der Leber |

17.10 | Proteine und Elektrophorese |

17.11 | Enzyme und Enzymaktivitätsmessungen |

17.12 | Kohlenhydrate und Überprüfung des Glukosestoffwechsels |

17.13 | Lipide und Überprüfung des Lipidstoffwechsels |

17.14 | Untersuchungen von Körperflüssigkeiten, Stuhl und Punktaten |

17.15 | Blutgasanalysen |

17.16 | Entzündungsparameter |

17.17 | Tumormarker |

17.18 | Hormonbestimmungen |

17.19 | Bestimmung von Pharmaka |

17.20 | Immunologische Untersuchungsmethoden |

17.21 | Analytische Plausibilitätskontrolle |

17.22 | Qualitätssicherung |

17.23 | Ergebniserstellung und deren Übermittlung, Dokumentation |

18 | Hämatologie | 500

18.1 | Morphologische Hämatologie |

18.1.1 | Blut als Organ und Blutbildung |

18.1.2 | Stoffwechsel und Aufgaben der Blutzellen |

18.1.3 | Das normale Blutbild |

18.1.4 | Veränderungen des roten und weißen Blutbildes sowie der Thrombozyten, Feststellung durch Spezialuntersuchungen |

18.1.5 | Erkrankungen des blutbildenden Systems |

18.1.6 | Differenzierung von reaktiven und pathologischen Veränderungen in Blutbild und Knochenmark |

18.2 | Hämostaseologie |

18.2.1 | Physiologie und Pathophysiologie der Hämostase |

18.2.2 | Tests zur Abklärung von pathologischen Erscheinungen |

18.3 | Immunhämatologie |

18.3.1 | ABO-System und Bestimmung |

18.3.2 | Rh-System und Bestimmung |

18.3.3 | Andere Blutgruppensysteme und Bestimmung |

18.3.4 | Irreguläre Antikörper, Suche und Identifizierung |

18.3.5 | Bluttransfusion und Verträglichkeitsprobe |

18.3.6 | Nachweis von Antigenen |

18.3.7 | Komplementsystem |

18.3.8 | Transplantationsimmunologie |

18.4 | Plausibilitätskontrolle |

18.5 | Qualitätssicherung |

18.6 | Ergebniserstellung und deren Übermittlung, Dokumentation |

19 | Mikrobiologie | 580

19.1 | Grundlagen der Mikrobiologie |

19.2 | Grundlagen der Epidemiologie |

19.3 | Spezielle Mikrobiologie |

19.3.1 | Bakteriologie |

19.3.2 | Mykologie |

19.3.3 | Parasitologie |

19.3.4 | Virologie |

19.4 | Mikroskopische und kulturelle Untersuchungen |

19.5 | Serologische Untersuchungsverfahren |

19.6 | Nachweissysteme für Viren |

19.7 | Züchtungsmethoden, Herstellung, Umsetzen und Beimpfen von Zellkulturen |

19.8 | Plausibilitätskontrolle |

19.9 | Qualitätssicherung |

19.10 | Ergebniserstellung und deren Übermittlung, Dokumentation |

20 | Gerätekunde | 50

20.1 | Einführung in die Gerätekunde |

20.2 | Mechanisierung der Analyse |

20.3 | Bauelemente |

20.4 | Aufbau und mechanische Funktion der Analysegeräte |

20.5 | Messprinzipien |

20.6 | Reaktionsabläufe und ihre Auswertung |

20.7 | Kalibration |

| Zur Verteilung auf die Fächer 1 bis 20 | 150

| Stundenzahl insgesamt | 3.170


B Praktische Ausbildung für Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten


Praktische Ausbildung in | Stundenzahl

1. Histologie/Zytologie | 100

2. Klinische Chemie | 300

3. Hämatologie | 100

4. Mikrobiologie | 100

Zur Verteilung | 400

Krankenhauspraktikum nach § 8 Abs. 3 MTAG | 230

Stundenzahl insgesamt | 1.230

Anlage 2 (zu § 1 Abs. 1 Nr. 2)


A Theoretischer und praktischer Unterricht für Medizinisch-technische Radiologieassistenten


| | Stundenzahl

1 | Berufs-, Gesetzes- und Staatskunde | 40

1.1 | Berufskunde und Ethik, Geschichte des Berufs

1.2 | Das Gesundheitswesen in der Bundesrepublik Deutschland und internationale Zusammenarbeit im Gesundheitswesen einschließlich der Gesundheitsprogramme internationaler Organisationen wie insbesondere Weltgesundheitsorganisation und Europarat

1.3 | Aktuelle berufs- und gesundheitspolitische Fragen

1.4 | MTA-Gesetz; gesetzliche Regelungen für die sonstigen Berufe des Gesundheitswesens

1.5 | Arbeits- und berufsrechtliche Regelungen, soweit sie für die Berufsausübung von Bedeutung sind

1.6 | Unfallverhütung, Mutterschutz, Arbeitsschutz

1.7 | Medizingeräteverordnung

vorherige Änderung nächste Änderung

1.8 | Röntgenverordnung, Strahlenschutzverordnung



1.8 | Strahlenschutzgesetz, Strahlenschutzverordnung

1.9 | Einführung in das Krankenhaus-, Seuchen- und Lebensmittelrecht sowie das Arznei- und Betäubungsmittelrecht

1.10 | Strafrechtliche, bürgerlich-rechtliche und öffentlich-rechtliche Vorschriften, die bei der Berufsausübung von Bedeutung sind, Rechtsstellung des Patienten oder seiner Sorgeberechtigten

1.11 | Einführung in die Systeme der sozialen Sicherung (Sozialversicherung, Sozialhilfe, Sozialstaatsangebote in der praktischen Realisierung)

1.12 | Die Grundlagen der staatlichen Ordnung in der Bundesrepublik Deutschland

1.13 | Wirtschaftsordnung

1.14 | Politische Meinungsbildung, politisches Handeln; aktuelle politische Fragen

2 | Mathematik | 40

2.1 | Mathematische Grundlagen

2.2 | Potenzen

2.3 | Logarithmen

2.4 | Umgang mit Gleichungen, Tabellen und graphischen Darstellungen

2.5 | Fachbezogene Anwendungen

3 | Biologie und Ökologie | 40

3.1 | Zelle und Zellstoffwechsel

3.2 | Zellvermehrung

3.3 | Vererbungslehre

3.4 | Humangenetik und Gentechnologie

3.5 | Mensch und Umwelt, Umweltschutz

3.6 | Naturschutz

4 | Hygiene | 40

4.1 | Geschichtlicher Überblick und Bedeutung

4.2 | Sterilisation und Desinfektion

4.3 | Gesundheitserziehung, Gesundheitsvorsorge, Öffentlicher Gesundheitsdienst und Sozialhygiene

4.4 | Epidemiologie

4.5 | Krankenhaushygiene und Hospitalismus

4.6 | Lebensmittelhygiene

4.7 | Umwelthygiene

5 | Physik | 140

5.1 | Physikalische Größen und Einheiten

5.2 | Mechanik

5.3 | Periodische Erscheinungen, Schwingungen, Wellen, Akustik

5.4 | Wärmelehre

5.5 | Optik

5.6 | Elektrizitätslehre

5.7 | Elektromagnetische Erscheinungen

5.8 | Halbleiter

6 | Statistik | 20

6.1 | Einführung in die Statistik

6.2 | Beschreibende Statistik

6.3 | Regression und Korrelation

6.4 | Fachbezogene Anwendungen

7 | EDV und Dokumentation | 80

7.1 | Begriffe, Aufbau und Aufgabenstellung von Datenverarbeitungsanlagen

7.2 | Grundlagen der Datenverarbeitung

7.3 | Grundlagen der Hardware mit Einweisungen und Übungen

7.4 | Grundlagen der Software mit praktischen Anwendungen

7.5 | Grundlagen des Datenschutzes und der Datensicherung

8 | Chemie/Biochemie | 100

8.1 | Aufbau und Zustandsformen der Materie

8.2 | Gesetzmäßigkeiten chemischer Reaktionen

8.3 | Lösungen

8.4 | Reaktionstypen der anorganischen Chemie

8.5 | Eigenschaften der wichtigsten Elemente

8.6 | Grundlagen der organischen Chemie und Biochemie

8.7 | Kohlenwasserstoffe

8.8 | Kohlenhydrate

8.9 | Proteine

8.10 | Enzyme

8.11 | Nukleinsäuren

8.12 | Lipide

9 | Anatomie | 80

9.1 | Einführung in die medizinische Fachsprache, Richtungs- und Lagebezeichnungen

9.2 | Zelle und Gewebe

9.3 | Topografische Anatomie

9.4 | Bewegungssystem insbesondere Skelettsystem

9.5 | Herz- und Blutgefäßsystem

9.6 | Lymphatisches System

9.7 | Atmungssystem

9.8 | Verdauungssystem

9.9 | Urogenitalsystem

9.10 | Nervensystem und Sinnesorgane

9.11 | Endokrines System

9.12 | Haut und Hautanhangsorgane

10 | Physiologie | 50

10.1 | Grundlagen der Zellphysiologie

10.2 | Funktion des Herzkreislaufsystems

10.3 | Innere und äußere Atmung

10.4 | Verdauung und Resorption und Störungen

10.5 | Elektrolythaushalt und Wasser

10.6 | Säure-Basen-Haushalt

10.7 | Stoffwechsel und Energieumsatz und Störungen

10.8 | Regulationsmechanismen

10.9 | Nervensystem und Sinnesorgane

10.10 | Zusammenwirken der Organsysteme

11 | Krankheitslehre | 60

11.1 | Gesundheit, Krankheit und Krankheitsursachen

11.2 | Pathologie der Zelle

11.3 | Wachstum und seine Störungen, gutartige und bösartige Neubildungen

11.4 | Wunden und Wundheilung

11.5 | Blutungen, Entzündungen und Ödeme

11.6 | Störungen des Kreislaufs

11.7 | Immunologie und Immunpathologie

11.8 | Gesundheitliche Aspekte des Alterungsprozesses

11.9 | Krankheitsbilder im Überblick

12 | Erste Hilfe | 20

12.1 | Allgemeines Verhalten bei Notfällen

12.2 | Erstversorgung von Verletzten

12.3 | Blutstillung und Wundversorgung

12.4 | Maßnahmen bei Schockzuständen einschließlich Kontrastmittelzwischenfällen und Wiederbelebung

12.5 | Versorgung von Knochenbrüchen

12.6 | Transport von Verletzten

12.7 | Verhalten bei Arbeitsunfällen und sonstigen Notfällen

13 | Psychologie | 40

13.1 | Allgemeine Grundlagen der Persönlichkeits-, Entwicklungs- und Lernpsychologie

13.2 | Patient und Technik, Stellung der MTA

13.3 | Psychologische Probleme spezieller Patientengruppen, insbesondere akut Erkrankter, chronisch Kranker, Kranker mit infauster Prognose, psychische Besonderheiten Alterskranker, Behinderter und Kinder

13.4 | Einführung in die Sozialpsychologie, Gesprächsführung, Supervision

14 | Fachenglisch | 40

14.1 | Auffrischung schulischer Kenntnisse

14.2 | Fachwortschatz

14.3 | Übersetzungsübungen zum Verständnis fachbezogener Texte

15 | Immunologie | 30

15.1 | Grundlagen der Immunologie

15.2 | Immunreaktionen

15.3 | Immunisierung

15.4 | Immundiagnostik

16 | Bildverarbeitung in der Radiologie | 120

16.1 | Filme

16.2 | Verstärkungsfolien

16.3 | Kassetten

16.4 | Film-Folien-Systeme

16.5 | Einfluß von Belichtung und Entwicklung

16.6 | Ausstattung eines Dunkelraumes

16.7 | Filmverarbeitung

16.8 | Tageslichtsysteme

16.9 | Qualitätssicherung nach DIN

16.10 | Film- und Verarbeitungsfehler

16.11 | Möglichkeiten der Röntgenbild-Reproduktion

16.12 | Fotografisch-medizinische Dokumentation

16.13 | Digitale Aufnahmeverfahren

16.14 | Aufzeichnungssysteme für digitale Aufnahmeverfahren

16.15 | Archivierung einschließlich der digitalen Bildarchivierung

17 | Radiologische Diagnostik und andere bildgebende Verfahren | 600

17.1 | Geschichtlicher Rückblick

17.2 | Überblick über den Aufbau eines radiologischen Instituts mit einer Einführung in die berufliche Praxis

17.3 | Physikalische Grundlagen, Eigenschaften und Auswirkungen auf die Röntgenaufnahmetechnik

17.4 | Röntgenstrahler, Röntgenröhre, Röntgengenerator

17.5 | Belichtung, Belichtungsautomatik, Organautomatik

17.6 | Geometrische Abbildungsgesetze und ihre Anwendung

17.7 | Qualität des Röntgenbildes und bildverbessernde Maßnahmen

17.8 | Grundsätzliches zur Röntgenaufnahme einschließlich Patientenlagerung und Patientenbetreuung

17.9 | Apparative Grundausstattung einer radiologisch-diagnostischen Abteilung mit Röntgenarbeitsplätzen

17.10 | Spezialaufnahmegeräte und spezielle diagnostische Techniken

17.11 | Standard- und Spezialaufnahmetechniken einschließlich Röntgenanatomie

17.12 | Digitale Radiografie wie Digitale Luminiszenzradiografie, Digitale Fluoreskopie, Digitale Subtraktionsangiografie

17.13 | Computertomografie

17.14 | Magnetresonanztomografie

17.15 | Sonografie

17.16 | Kontrastmittel in der bildgebenden Diagnostik

17.17 | Bildgebende Diagnostik in der Anwendung einschließlich der Kontrastmitteluntersuchungen, der Röntgenanatomie, der Physiologie, der Fehlbildungen und Erkrankungen

17.18 | Bildgebende Diagnostik in der Unfallradiologie, Pädiatrischen Radiologie und Neuroradiologie

17.19 | Interventionelle Radiologie

17.20 | Strahlenschutz für Patienten und Personal

vorherige Änderung nächste Änderung

17.21 | Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflicht nach der Röntgenverordnung



17.21 | Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflicht nach dem Strahlenschutzgesetz und der Strahlenschutzverordnung

17.22 | Qualitätssicherung nach DIN

17.23 | Organisations- und Archivierungssysteme in der Radiologie

17.24 | Gesetze, Verordnungen und Richtlinien in der radiologischen Diagnostik

18 | Strahlentherapie | 340

18.1 | Geschichte der Strahlentherapie im Überblick

18.2 | Strahlenbiologische Grundlagen

18.3 | Physikalische Grundlagen

18.4 | Apparative Grundlagen

18.5 | Grundprinzipien der Strahlentherapie

18.6 | Bestrahlungsmethoden

18.7 | Bestrahlungsplanung mit praktischer Durchführung eines medizinischen und eines physikalisch-technischen Bestrahlungsplanes

18.8 | Dokumentation

18.9 | Aufbau und Organisation einer strahlentherapeutischen Abteilung mit Einführung in die berufliche Praxis

18.10 | Strahlenbehandlung maligner Tumoren

18.11 | Strahlenbehandlung anderer Erkrankungen

18.12 | Einstelltechniken und Lagerungshilfen

18.13 | Durchführung und Bestrahlung anhand unterschiedlicher strahlentherapeutischer Anordnungen

18.14 | Verifikationsmöglichkeiten

18.15 | Führung eines Bestrahlungsprotokolls nach DIN

18.16 | Patientenführung und Patientenbetreuung

18.17 | Qualitätssicherung nach DIN

18.18 | Gesetze, Verordnungen und Richtlinien in der Strahlentherapie

19 | Nuklearmedizin | 340

19.1 | Geschichte der Nuklearmedizin im Überblick und Grundprinzipien der Nuklearmedizin

19.2 | Physikalische Grundlagen

19.3 | Messtechnische und apparative Grundlagen

19.4 | Radiochemische und pharmakologische Grundlagen

19.5 | Gewinnung radioaktiver Nuklide

19.6 | Markierungstechniken

19.7 | Qualitätskontrolle der Radiopharmaka

19.8 | Arbeitssicherheit und Strahlenschutz

19.9 | Gerätetechnik und Verarbeitung von Meßwerten

19.10 | In-vitro-Untersuchungsmethoden

19.11 | Einführung in in-vivo-Untersuchungsmethoden

19.11.1 | Bewegungsapparat

19.11.2 | Zentralnervensystem

19.11.3 | Endokrine Drüsen

19.11.4 | Herz-Kreislauf-System

19.11.5 | Atmungssystem

19.11.6 | Verdauungssystem

19.11.7 | Urogenitalsystem

19.11.8 | Blut und Abwehrsystem

19.12 | Therapie mit offenen radioaktiven Stoffen

19.13 | Datenverarbeitung und Rekonstruktionsverfahren

19.14 | Qualitätssicherung nach DIN

19.15 | Gesetze, Verordnungen und Richtlinien in der Nuklearmedizin

20 | Strahlenphysik, Dosimetrie und Strahlenschutz | 240

20.1 | Ionisierende Strahlen

20.2 | Röntgenstrahlen

20.3 | Wechselwirkung der Röntgen- und Gammastrahlung

20.4 | Wechselwirkung der Teilchenstrahlung

20.5 | Dosisbegriffe

20.6 | Dosimeter

20.7 | Dosimetrische Methoden und Meßverfahren wie Ionisationsdosimetrie

20.8 | Dosimetrie und Strahlenschutz in der Radiologischen Diagnostik, Qualitätssicherung

20.9 | Dosimetrie und Strahlenschutz in der Strahlentherapie, Qualitätssicherung

20.10 | Dosimetrie und Strahlenschutz in der Nuklearmedizin, Qualitätssicherung

20.11 | Gesetze, Verordnungen und Richtlinien

21 | Elektrodiagnostik | 20

21.1 | Herz-Kreislauf-Diagnostik

21.2 | Elektrokardiografie

21.3 | Blutdruckmessung

| Zur Verteilung auf die Fächer 1 bis 21 | 320

| Stundenzahl insgesamt | 2.800


B Praktische Ausbildung für Medizinisch-technische Radiologieassistenten


Praktische Ausbildung in | Stundenzahl

1. Radiologischer Diagnostik und anderen bildgebenden Verfahren | 600

2. Strahlentherapie | 300

3. Nuklearmedizin | 300

Zur Verteilung | 170

Krankenhauspraktikum nach § 8 Abs. 3 MTAG | 230

Stundenzahl insgesamt | 1.600

Anlage 3 (zu § 1 Abs. 1 Nr. 3)


A Theoretischer und Praktischer Unterricht für Medizinisch-technische Assistenten für Funktionsdiagnostik


| | Stundenzahl

1 | Berufs-, Gesetzes- und Staatskunde | 40

1.1 | Berufskunde und Ethik, Geschichte des Berufs

1.2 | Das Gesundheitswesen in der Bundesrepublik Deutschland und internationale Zusammenarbeit im Gesundheitswesen einschließlich der Gesundheitsprogramme internationaler Organisationen wie insbesondere Weltgesundheitsorganisation und Europarat

1.3 | Aktuelle berufs- und gesundheitspolitische Fragen

1.4 | MTA-Gesetz; gesetzliche Regelungen für die sonstigen Berufe des Gesundheitswesens

1.5 | Arbeits- und berufsrechtliche Regelungen, soweit sie für die Berufsausübung von Bedeutung sind

1.6 | Unfallverhütung, Mutterschutz, Arbeitsschutz

1.7 | Medizingeräteverordnung

vorherige Änderung nächste Änderung

1.8 | Röntgenverordnung, Strahlenschutzverordnung



1.8 | Strahlenschutzgesetz, Strahlenschutzverordnung

1.9 | Einführung in das Krankenhaus-, Seuchen- und Lebensmittelrecht sowie das Arznei- und Betäubungsmittelrecht

1.10 | Strafrechtliche, bürgerlich-rechtliche und öffentlich-rechtliche Vorschriften, die bei der Berufsausübung von Bedeutung sind, Rechtsstellung des Patienten oder seiner Sorgeberechtigten

1.11 | Einführung in die Systeme der sozialen Sicherung (Sozialversicherung, Sozialhilfe, Sozialstaatsangebote in der praktischen Realisierung)

1.12 | Die Grundlagen der staatlichen Ordnung in der Bundesrepublik Deutschland

1.13 | Wirtschaftsordnung

1.14 | Politische Meinungsbildung, politisches Handeln; aktuelle politische Fragen

2 | Mathematik | 40

2.1 | Mathematische Grundlagen

2.2 | Potenzen

2.3 | Logarithmen

2.4 | Umgang mit Gleichungen, Tabellen und graphischen Darstellungen

2.5 | Fachbezogene Anwendungen

3 | Biologie und Ökologie | 40

3.1 | Zelle und Zellstoffwechsel

3.2 | Zellvermehrung

3.3 | Vererbungslehre

3.4 | Humangenetik und Gentechnologie

3.5 | Mensch und Umwelt, Umweltschutz

3.6 | Naturschutz

4 | Hygiene | 40

4.1 | Geschichtlicher Überblick und Bedeutung

4.2 | Sterilisation und Desinfektion

4.3 | Gesundheitserziehung, Gesundheitsvorsorge, Öffentlicher Gesundheitsdienst und Sozialhygiene

4.4 | Epidemiologie

4.5 | Krankenhaushygiene und Hospitalismus

4.6 | Lebensmittelhygiene

4.7 | Umwelthygiene

5 | Physik | 120

5.1 | Physikalische Größen und Einheiten

5.2 | Mechanik

5.3 | Periodische Erscheinungen, Schwingungen, Wellen, Akustik

5.4 | Wärmelehre

5.5 | Optik

5.6 | Elektrizitätslehre

5.7 | Elektromagnetische Erscheinungen

5.8 | Grundlagen der Atomphysik

6 | Statistik | 20

6.1 | Einführung in die Statistik

6.2 | Beschreibende Statistik

6.3 | Regression und Korrelation

6.4 | Fachbezogene Anwendungen

7 | EDV und Dokumentation | 80

7.1 | Begriffe, Aufbau und Aufgabenstellung von Datenverarbeitungsanlagen

7.2 | Grundlagen der Datenverarbeitung

7.3 | Grundlagen der Hardware mit Einweisungen und Übungen

7.4 | Grundlagen der Software mit praktischen Anwendungen

7.5 | Grundlagen des Datenschutzes und der Datensicherung

8 | Anatomie | 60

8.1 | Einführung in die medizinische Fachsprache, Richtungs- und Lagebezeichnungen

8.2 | Nervensystem

8.3 | Sinnesorgane

8.4 | Herz- und Blutgefäßsystem

8.5 | Lymphatisches System

8.6 | Atmungssystem

8.7 | Verdauungssystem

8.8 | Urogenitalsystem

8.9 | Topografie der inneren Organe

8.10 | Bewegungssystem

8.11 | Endokrines System

8.12 | Haut- und Hautanhangsorgane

9. | Physiologie/Pathophysiologie | 100

9.1 | Allgemeine Physiologie

9.1.1 | Kennzeichen des Lebens

9.1.2 | Chemische Zusammensetzung der Zelle und ihres umgebenden Milieus

9.1.3 | Vorgänge in Lösungen

9.1.4 | Transportvorgänge im Organismus

9.1.5 | Grundfunktionen der erregbaren Strukturen

9.1.6 | Regelung biologischer Funktionen

9.2 | Stoff- und Energiewechsel

9.3 | Physiologie des Zentralnervensystems

9.4 | Sinnesphysiologie

9.5 | Physiologische Regulationen

10 | Allgemeine Krankheitslehre | 30

10.1 | Krankheit und Krankheitsursachen

10.2 | Pathologie der Zelle

10.3 | Wachstum und seine Störungen, gutartige und bösartige Neubildungen

10.4 | Örtliche und allgemeine Kreislaufstörungen, Blutungen

10.5 | Störungen des Gasaustausches und der Sauerstoffversorgung

10.6 | Entzündungen und Ödeme

10.7 | Störungen der immunologischen Reaktionen

11 | Arzneimittellehre | 30

11.1 | Herkunft und Bedeutung von Arzneimitteln

11.2 | Arzneiformen und ihre Verabreichung

11.3 | Umgang mit Arzneimitteln einschließlich Kennzeichnung, Aufbewahrung und Dosierung

11.4 | Grundkenntnisse der Pharmakologie und Toxikologie

11.5 | Arzneimittelgruppen

11.6 | Gesetzliche Vorschriften über den Verkehr mit Arzneimitteln

12 | Erste Hilfe | 20

12.1 | Allgemeines Verhalten bei Notfällen

12.2 | Erstversorgung von Verletzten

12.3 | Blutstillung und Wundversorgung

12.4 | Maßnahmen bei Schockzuständen und Wiederbelebung

12.5 | Versorgung von Knochenbrüchen

12.6 | Transport von Verletzten

12.7 | Verhalten bei Arbeitsunfällen und sonstigen Notfällen

13 | Psychologie, Pädagogik, Soziologie | 80

13.1 | Psychologie

13.1.1 | Grundlagen der Persönlichkeits-, Entwicklungs- und Lernpsychologie

13.1.2 | Patient und Technik, Stellung der MTA

13.1.3 | Psychologische Probleme spezieller Patientengruppen, insbesondere akut Erkrankter, chronisch Kranker, psychisch Kranker, Kranker mit infauster Prognose, psychische Besonderheiten Alterskranker, Behinderter und Kinder

13.1.4 | Einführung in die Sozialpsychologie, Gesprächsführung, Supervision

13.2 | Pädagogik

13.2.1 | Grundlagen der Pädagogik

13.2.2 | Einführung in die Sonderpädagogik

13.3 | Soziologie

13.3.1 | Grundlagen der Soziologie

13.3.2 | Spezielle Soziologie Behinderter

14 | Fachenglisch | 40

14.1 | Auffrischung schulischer Kenntnisse

14.2 | Fachwortschatz

14.3 | Übersetzungsübungen zum Verständnis fachbezogener Texte

15 | Gerätekunde | 70

15.1 | Einführung in die Medizintechnik

15.2 | Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von Technik in der Medizin

15.3 | Technische Grundlagen diagnostischer und therapeutischer Geräte in der Audiologie, Neurologie, Kardiologie und Angiologie sowie Pneumologie

15.4 | Medizintechnik und Sicherheit

16 | Spezielle Krankheitslehre | 240

16.1 | Neurologie

16.2 | Psychiatrie

16.3 | Oto-Rhino-Laryngologie

16.4 | Audiologie und Phoniatrie

16.5 | Pädiatrie

16.6 | Kardiologie und Angiologie

16.7 | Pneumologie

17 | Neurophysiologische Funktionsdiagnostik | 370

17.1 | Elektroencephalografie (EEG)

17.1.1 | Technische Grundlagen

17.1.2 | Elektrodenplazierung

17.1.3 | Formen der Registrierung

17.1.4 | Normales und abnormes EEG

17.1.5 | EEG bei Erkrankungen

17.2 | Evozierte Potentiale

17.2.1 | Technische Grundlagen

17.2.2 | Arten der evozierten Potentiale

17.2.3 | Normale und abnormale evozierte Potentiale

17.2.4 | Evozierte Potentiale bei Erkrankungen

17.3 | Elektronystagmografie

17.4 | Elektromyografie und Neurografie

17.5 | Funktionsdiagnostik autonomer/vegetativer Systeme

17.6 | Ergebniserstellung, Qualitäts- und Plausibilitätskontrolle

17.7 | Technische Mitwirkung im Rahmen der chirurgischen und invasiven Funktionsdiagnostik

18 | Audiologische und HNO-Funktionsdiagnostik | 370

18.1 | Psychoakustische Audiometrie

18.2 | Objektive Audiometrie

18.3 | Pädaudiometrie

18.4 | Vorsorge- und Risikountersuchungen

18.5 | Funktionsdiagnostik bei apparativer Rehabilitation

18.6 | Vestibularisprüfungen

18.7 | Ventilationsprüfungen

18.8 | Gustometrie und Olfaktometrie

18.9 | Technische Assistenz bei Facialisdiagnostik

18.10 | Technische Assistenz bei myografischen Messungen

18.11 | Ergebniserstellung, Qualitäts- und Plausibilitätskontrolle

18.12 | Technische Mitwirkung im Rahmen der chirurgischen und invasiven Funktionsdiagnostik

19 | Kardiovaskuläre Funktionsdiagnostik | 270

19.1 | Elektrokardiografie (EKG)

19.1.1 | Nichtinvasive Untersuchungsverfahren wie Standard-EKG, Spezielle Ableitungen, Belastungsuntersuchungen und Provokationstests, Langzeituntersuchungen

19.1.2 | Invasive Untersuchungsverfahren

19.2 | Mechanokardiografie und Phonokardiografie

19.3 | Druck-, Strömungs- und Volumenmessung an Herz und Gefäßen

19.3.1 | Nichtinvasive Verfahren einschließlich Langzeituntersuchung

19.3.2 | Invasive Verfahren wie Rechts- und Linksherzkatheteruntersuchung mit und ohne Belastung und Medikation, Indikatorverdünnungsmethoden

19.4 | Herzschrittmacherfunktionskontrolle

19.5 | Ultraschalluntersuchungen des Herzens und der Gefäße

19.5.1 | Echokardiografie, Streßechokardiografie, Kontrastechokardiografie

19.5.2 | Ultraschalluntersuchungen der Arterien und Venen

19.6 | Angiokardiografie und Koronarangiografie

19.7 | Ergebniserstellung, Qualitäts- und Plausibilitätskontrolle

19.8 | Technische Mitwirkung im Rahmen der chirurgischen und invasiven Funktionsdiagnostik

20 | Pneumologische Funktionsdiagnostik | 150

20.1 | Ventilationsprüfungen, Messung statischer und dynamischer Lungengrößen

20.2 | Bronchiale Hyperreagibilitätsprüfungen und Bronchospasmolysetest

20.3 | Physikalische Blutgasanalyse und Säure-Basenanalyse

20.4 | Physikalische Analyse der Atemgase

20.5 | Ergospirometrie und Ergooxytensiometrie

20.6 | Ganzkörperplethysmografie

20.7 | Rhinomanometrie

20.8 | Schlafapnoediagnostik

20.9 | Diffusionsanalyse

20.10 | Compliancebestimmung

20.11 | Mikrokatheterisierung des kleinen Kreislaufs

20.12 | Untersuchung des Atemantriebes

20.13 | Ergebniserstellung, Qualitäts- und Plausibilitätskontrolle

20.14 | Technische Mitwirkung im Rahmen der chirurgischen und invasiven Funktionsdiagnostik

| Zur Verteilung auf die Fächer 1 bis 20 | 160

| Stundenzahl insgesamt | 2.370


B Praktische Ausbildung für Medizinisch-technische Assistenten für Funktionsdiagnostik


Praktische Ausbildung in | Stundenzahl

1. Neurophysiologischer Funktionsdiagnostik | 500

2. Audiologischer und HNO-Funktionsdiagnostik | 500

3. Kardiovaskulärer Funktionsdiagnostik | 350

4. Pneumologischer Funktionsdiagnostik | 150

Zur Verteilung | 300

Krankenhauspraktikum nach § 8 Abs. 3 MTAG | 230

Stundenzahl insgesamt | 2.030

Anlage 4 (zu § 1 Abs. 1 Nr. 4)


A Theoretischer und praktischer Unterricht für Veterinärmedizinisch-technische Assistenten


| | Stundenzahl

1 | Berufs-, Gesetzes- und Staatskunde | 40

1.1 | Berufskunde und Ethik, Geschichte des Berufs

1.2 | Das Gesundheitswesen in der Bundesrepublik Deutschland und internationale Zusammenarbeit im Gesundheitswesen einschließlich der Gesundheitsprogramme internationaler Organisationen wie insbesondere Weltgesundheitsorganisation und Europarat

1.3 | Aktuelle berufs- und gesundheitspolitische Fragen

1.4 | MTA-Gesetz; gesetzliche Regelungen für die sonstigen Berufe des Gesundheitswesens

1.5 | Arbeits- und berufsrechtliche Regelungen, soweit sie für die Berufsausübung von Bedeutung sind

1.6 | Unfallverhütung, Mutterschutz, Arbeitsschutz

1.7 | Medizingeräteverordnung

vorherige Änderung

1.8 | Gefahrstoffverordnung, Röntgenverordnung, Strahlenschutzverordnung



1.8 | Gefahrstoffverordnung, Strahlenschutzgesetz, Strahlenschutzverordnung

1.9 | Einführung in das Tierseuchen-, Seuchen-, Lebensmittel- und Fleischhygienerecht sowie das Arzneimittelrecht

1.10 | Strafrechtliche, bürgerlich-rechtliche und öffentlich-rechtliche Vorschriften, die bei der Berufsausübung von Bedeutung sind, Rechtsstellung des Patienten oder seiner Sorgeberechtigten

1.11 | Einführung in die Systeme der sozialen Sicherung (Sozialversicherung, Sozialhilfe, Sozialstaatsangebote in der praktischen Realisierung)

1.12 | Die Grundlagen der staatlichen Ordnung in der Bundesrepublik Deutschland

1.13 | Wirtschaftsordnung

1.14 | Politische Meinungsbildung, politisches Handeln; aktuelle politische Fragen

2 | Mathematik | 40

2.1 | Mathematische Grundlagen

2.2 | Potenzen

2.3 | Logarithmen

2.4 | Umgang mit Gleichungen, Tabellen und graphischen Darstellungen

2.5 | Fachbezogene Anwendungen

3 | Biologie und Ökologie | 40

3.1 | Zelle und Zellstoffwechsel

3.2 | Zellvermehrung

3.3 | Vererbungslehre

3.4 | Genetik, Gentechnologie

3.5 | Mensch, Tier und Umwelt, Umweltschutz

3.6 | Naturschutz

4 | Hygiene | 40

4.1 | Geschichtlicher Überblick und Bedeutung

4.2 | Sterilisation und Desinfektion

4.3 | Umwelthygiene

4.4 | Gesundheitserziehung und Gesundheitsvorsorge

4.5 | Öffentlicher Gesundheitsdienst und Sozialhygiene

4.6 | Epidemiologie, Hospitalismus

4.7 | Arbeitshygiene

4.8 | Lebensmittelhygiene

5 | Physik | 120

5.1 | Physikalische Größen und Einheiten

5.2 | Mechanik

5.3 | Wärmelehre

5.4 | Elektrizitätslehre

5.5 | Schwingungen und Wellen

5.6 | Optik

5.7 | Strahlenschutz, Strahlenkontrolle

5.8 | Physikalische Grundlagen des Strahlenschutzes

5.9 | Prinzipien zur Messung ionisierender Strahlung

5.10 | Anwendung ionisierender Strahlen zur Konservierung

6 | Statistik | 20

6.1 | Einführung in die Statistik

6.2 | Beschreibende Statistik

6.3 | Regression und Korrelation

6.4 | Fachbezogene Anwendungen

7 | EDV und Dokumentation | 110

7.1 | Begriffe, Aufbau und Aufgabenstellung von Datenverarbeitungsanlagen

7.2 | Grundlagen der Datenverarbeitung

7.3 | Grundlagen der Hardware mit Einweisungen und Übungen

7.4 | Grundlagen der Software mit praktischen Anwendungen

7.5 | Grundlagen des Datenschutzes und der Datensicherung

7.6 | Grundlagen der Fotografie mit praktischen Anwendungen

8 | Chemie/Biochemie | 300

8.1 | Allgemeine und anorganische Chemie

8.1.1 | Aufbau und Zustandsform der Materie

8.1.2 | Chemische Bindung und chemisches Gleichgewicht

8.1.3 | Gesetzmäßigkeiten chemischer Reaktionen

8.1.4 | Lösungen

8.1.5 | Reaktionstypen der anorganischen Chemie

8.1.6 | Eigenschaften und Reaktionen der wichtigsten Elemente

8.2 | Organische Chemie und Biochemie

8.2.1 | Aliphatische Kohlenwasserstoffe

8.2.2 | Kohlenwasserstoffe mit funktionellen Gruppen

8.2.3 | Aromatische Kohlenwasserstoffe

8.2.4 | Kohlenhydrate

8.2.5 | Proteine

8.2.6 | Lipide

8.2.7 | Enzyme

8.2.8 | Intermediärer Stoffwechsel

9 | Anatomie der Tiere | 40

9.1 | Einführung in die medizinische Fachsprache, Richtungs- und Lagebezeichnungen

9.2 | Bewegungssystem

9.3 | Herz- und Blutgefäßsystem

9.4 | Lymphatisches System

9.5 | Atmungssystem

9.6 | Verdauungssystem

9.7 | Urogenitalsystem

9.8 | Nervensystem und Sinnesorgane

9.9 | Endokrines System

9.10 | Haut und Hautanhangsorgane

10 | Physiologie der Tiere | 40

10.1 | Konstitutionstypen

10.2 | Funktion des Blutkreislaufs

10.3 | Innere und äußere Atmung

10.4 | Funktion der Leber

10.5 | Allgemeine Verdauung und Pansengärung

10.6 | Funktion der Nieren

10.7 | Sinnesorgane

11 | Krankheitslehre der Tiere | 60

11.1 | Allgemeine Krankheitslehre

11.1.1 | Innere Bedingungen der Krankheitsentstehung

11.1.2 | Äußere Krankheitsursachen

11.1.3 | Wachstum und seine Störungen

11.2 | Spezielle Krankheitslehre

11.2.1 | Organerkrankungen

11.2.2 | Anzeige- und meldepflichtige Tierkrankheiten

12 | Ethologie und Tierschutz | 30

12.1 | Tierartgerechte Haltung

12.2 | Besondere Anforderungen und Eigenschaften (SPF-Tiere, Gnotobionten)

12.3 | Tierschutzrecht

13 | Erste Hilfe | 20

13.1 | Allgemeines Verhalten bei Notfällen

13.2 | Erstversorgung von Verletzten

13.3 | Blutstillung und Wundversorgung

13.4 | Maßnahmen bei Schockzuständen und Wiederbelebung

13.5 | Versorgung von Knochenbrüchen

13.6 | Transport von Verletzten

13.7 | Verhalten bei Arbeitsunfällen und sonstigen Notfällen

14 | Fachenglisch | 40

14.1 | Auffrischung schulischer Kenntnisse

14.2 | Fachwortschatz

14.3 | Übersetzungsübungen zum Verständnis fachbezogener Texte

15 | Immunologie | 50

15.1 | Grundlagen der Immunologie

15.2 | Immundefekt

15.3 | Immunreaktionen, pathogene Immunreaktionen, Allergien, Autoimmunologie, Tumorimmunologie

15.4 | Immunisierung

15.5 | Immundiagnostik

16 | Histologie/Zytologie/Spermatologie | 400

16.1 | Histologie

16.1.1 | Allgemeine Histologie: Epithel-, Drüsen-, Binde- und Stütz-, Muskel- sowie Nervengewebe

16.1.2 | Spezielle Histologie: lymphatische Organe, Herz und Gefäße, Atmungs-, Verdauungs-, Harn- und Geschlechtsorgane, zentrales und peripheres Nervensystem, Sinnesorgane, Haut und endokrine Drüsen

16.1.3 | Histopathologie: Degeneration, Kreislaufstörungen, Entzündungen und Geschwulstlehre

16.2 | Histologische Technik

16.2.1 | Gewinnung und technische Aufarbeitung von histologischem Material, Vor- und Nachbehandlung von Schnitten, Schnellschnittechnik

16.2.2 | Färbungen und Imprägnationen

16.2.3 | Histochemische und immunhistochemische Nachweismethoden

16.2.4 | Artefakte

16.2.5 | Andere feingewebliche Untersuchungsmethoden

16.2.6 | Vorstellung von Organen im histologischen Schnitt

16.3 | Zytologie

16.3.1 | Gewinnung von Zellmaterial

16.3.2 | Zytologische Technik

16.4 | Spermatologie

16.4.1 | Geschlechtszellen und -drüsen

16.4.2 | Aussehen, Dichte und ph-Wert des Ejakulats

16.4.3 | Bewegungsaktivitäten und -arten

16.4.4 | Samenanhäufung und Beimischungen

16.4.5 | Resistenzbestimmungen und Konservierungsverfahren

16.4.6 | Embryotransfer

16.4.7 | Samengewinnung und mikroskopische Untersuchung des Ejakulats, Beurteilung der Qualität

16.5 | Technische Beurteilung der Qualität der Präparate

16.6 | Qualitätssicherung, Dokumentation und Archivierung

17 | Lebensmittelkunde | 350

17.1 | Rechtliche und organisatorische Grundlagen

17.2 | Fleischgewinnung und -hygiene

17.3 | Fleischuntersuchung

17.4 | Warenkunde und Untersuchung von Fleischerzeugnissen

17.5 | Warenkunde und Untersuchung von Geflügelfleisch

17.6 | Warenkunde und Untersuchung von Fisch und Fischerzeugnissen

17.7 | Warenkunde und Untersuchung von Wild

17.8 | Milchgewinnung und -hygiene

17.9 | Warenkunde und Untersuchung von Milch und Milcherzeugnissen

17.10 | Zusatzstoffe

17.11 | Lebensmittelinfektionen

17.12 | Lebensmitteltoxikologie

17.13 | Überprüfung der Qualität der Lebensmittel durch unterschiedliche Untersuchungsmethoden, Überprüfung der Genußtauglichkeit, Überprüfung der Gesundheitsschädlichkeit

17.14 | Anwendung besonderer Untersuchungsverfahren wie immunologische, chromatographische und elektrophoretische Methoden zur Qualitätsüberwachung und Rückstandsanalytik

17.15 | Ergebniserstellung, Plausibilitätskontrolle, Qualitätssicherung

17.16 | Ergebnisübermittlung, Dokumentation

18 | Klinische Chemie | 410

18.1 | Grundlagen der Analyse

18.2 | Vorbereitung von Proben, Einflußgrößen, Störfaktoren

18.3 | Photometrie

18.4 | Physikalische und chemische Trennverfahren

18.5 | Mechanisierung und Automation

18.6 | Untersuchungen des Harns und Nierenfunktionsprüfungen

18.7 | Wasser- und Elektrolythaushalt

18.8 | Säure-Basen-Haushalt

18.9 | Freisetzung von Zellenzymen unter physiologischen und pathologischen Bedingungen, Syntheseleistungen der Leber

18.10 | Proteine und Elektrophorese

18.11 | Enzyme und Enzymaktivitätsmessungen

18.12 | Kohlenhydrate und Überprüfung des Glukosestoffwechsels

18.13 | Lipide und Überprüfung des Lipidstoffwechsels

18.14 | Untersuchungen von Körperflüssigkeiten, Stuhl und Punktaten

18.15 | Blutgasanalysen

18.16 | Entzündungsparameter

18.17 | Hormonbestimmungen

18.18 | Immunologische Untersuchungsmethoden

18.19 | Ergebniserstellung, Plausibilitätskontrolle, Qualitätssicherung

18.20 | Ergebnisübermittlung, Dokumentation

19 | Hämatologie | 270

19.1 | Morphologische Hämatologie

19.1.1 | Blut als Organ und Blutbildung

19.1.2 | Stoffwechsel und Aufgaben der Blutzellen

19.1.3 | Das normale Blutbild

19.1.4 | Veränderungen des roten und weißen Blutbildes sowie der Thrombozyten, Feststellung durch Spezialuntersuchungen

19.1.5 | Erkrankungen des blutbildenden Systems

19.1.6 | Differenzierung von reaktiven und pathologischen Veränderungen im Blutbild

19.2 | Hämostaseologie

19.2.1 | Physiologie und Pathophysiologie der Hämostase

19.2.2 | Tests zur Abklärung von pathologischen Erscheinungen

19.3 | Immunhämatologie

19.3.1 | Technik der Blutgruppenserologie

19.3.2 | Bluttransfusion und Verträglichkeitsprobe

19.4 | Ergebniserstellung, Plausibilitätskontrolle und Qualitätssicherung

19.5 | Ergebnisübermittlung, Dokumentation

20 | Mikrobiologie | 600

20.1 | Bakteriologie

20.1.1 | Allgemeine Bakteriologie

20.1.2 | Spezielle Bakteriologie

20.1.3 | Nährbodentechnik

20.2 | Virologie

20.2.1 | Allgemeine Virologie

20.2.2 | Spezielle Virologie

20.2.3 | Zell- und Gewebekultur

20.3 | Mykologie

20.3.1 | Allgemeine Mykologie

20.3.2 | Spezielle Mykologie

20.4 | Parasitologie

20.4.1 | Allgemeine Parasitologie

20.4.2 | Spezielle Parasitologie

20.5 | Serologie

20.5.1 | Allgemeine Serologie

20.5.2 | Spezielle serologische Diagnostik

20.6 | Ergebniserstellung, Plausibilitätskontrolle, Qualitätssicherung

20.7 | Ergebnisübermittlung, Dokumentation

| Zur Verteilung auf die Fächer 1 bis 20 | 150

| Stundenzahl insgesamt | 3.170


B Praktische Ausbildung für Veterinärmedizinisch-technische Assistenten


Praktische Ausbildung in | Stundenzahl

1. Histologie/Zytologie/Spermatologie | 230

2. Lebensmittelkunde | 300

3. Mikrobiologie | 300

Zur Verteilung | 400

Stundenzahl insgesamt | 1.230