Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

§ 212 - Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit (FamFG)

Artikel 1 G. v. 17.12.2008 BGBl. I S. 2586, 2587, 2009 I S. 1102; zuletzt geändert durch Artikel 2 G. v. 22.06.2019 BGBl. I S. 866
Geltung ab 01.09.2009; FNA: 315-24 Freiwillige Gerichtsbarkeit
54 frühere Fassungen | Drucksachen / Entwurf / Begründung | wird in 509 Vorschriften zitiert

§ 212 Beteiligte



In Verfahren nach § 2 des Gewaltschutzgesetzes ist das Jugendamt auf seinen Antrag zu beteiligen, wenn ein Kind in dem Haushalt lebt.

Anzeige


 

Zitierungen von § 212 FamFG

Sie sehen die Vorschriften, die auf § 212 FamFG verweisen. Die Liste ist unterteilt nach Zitaten in FamFG selbst, Ermächtigungsgrundlagen, anderen geltenden Titeln, Änderungsvorschriften und in aufgehobenen Titeln.
 
Zitat in folgenden Normen

Sozialgesetzbuch (SGB) Achtes Buch (VIII) Kinder- und Jugendhilfe (SGB VIII)
neugefasst durch B. v. 11.09.2012 BGBl. I S. 2022; zuletzt geändert durch Artikel 2 G. v. 19.12.2018 BGBl. I S. 2696
§ 50 SGB VIII Mitwirkung in Verfahren vor den Familiengerichten (vom 19.05.2013)
... der freiwilligen Gerichtsbarkeit) und 5. Gewaltschutzsachen (§§ 212 , 213 des Gesetzes über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der ...
 
Zitate in Änderungsvorschriften

FGG-Reformgesetz (FGG-RG)
G. v. 17.12.2008 BGBl. I S. 2586; zuletzt geändert durch Artikel 8 G. v. 30.07.2009 BGBl. I S. 2449
Artikel 105 FGG-RG Änderung des Achten Buches Sozialgesetzbuch
... der freiwilligen Gerichtsbarkeit) und 5. Gewaltschutzsachen (§§ 212 , 213 des Gesetzes über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der ...