Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 
Achtung: Dieser Titel wurde aufgehoben und galt bis inkl. 06.10.2018
>>> zur aktuellen Fassung/Nachfolgeregelung

Artikel 2 - Binnenschiffsuntersuchungseinführungsverordnung (BinSchUEV)

V. v. 19.12.2008 BGBl. I S. 2868, 2010 I 380; aufgehoben durch Artikel 3 V. v. 21.09.2018 BGBl. I S. 1398
Geltung ab 25.12.2008, abweichend siehe Artikel 4; FNA: 9502-20 Schiffssicherheit
|

Artikel 2 Aufhebung von Rechtsvorschriften


Artikel 2 wird in 1 Vorschrift zitiert und ändert mWv. 1. Januar 2009 BinSchUO

Mit Ablauf des 31. Dezember 2008 werden aufgehoben:

1.
die Binnenschiffs-Untersuchungsordnung vom 17. März 1988 (BGBl. I S. 238), zuletzt geändert durch Artikel 508 der Verordnung vom 31. Oktober 2006 (BGBl. I S. 2407),

2.
die Verordnung zur Einführung der Rheinschiffsuntersuchungsordnung vom 19. Dezember 1994 (BGBl. 1994 II S. 3822), zuletzt geändert durch Artikel 1 Nr. 2 der Verordnung vom 10. Juli 2007 (BGBl. 2007 II S. 874),

3.
die Dreißigste Verordnung zur vorübergehenden Abweichung von der Binnenschiffs-Untersuchungsordnung vom 30. September 2006 (VkBl. 2006 S. 723, 833),

4.
die Einunddreißigste Verordnung zur Abweichung von der Binnenschiffs-Untersuchungsordnung vom 14. Oktober 2006 (VkBl. 2006 S. 767), zuletzt geändert durch die Verordnung vom 15. Juni 2007 (VkBl. 2007 S. 435),

5.
die Zweiunddreißigste Verordnung zur vorübergehenden Abweichung von der Binnenschiffs-Untersuchungsordnung vom 14. April 2007 (VkBl. 2007 S. 197),

6.
die Dreiunddreißigste Verordnung zur vorübergehenden Abweichung von der Binnenschiffs-Untersuchungsordnung vom 25. März 2008 (VkBl. 2008 S. 230),

7.
die Achtzehnte Verordnung zur vorübergehenden Abweichung von der Rheinschiffsuntersuchungsordnung vom 14. Februar 2003 (VkBl. 2003 S. 89), zuletzt geändert durch § 2 der Verordnung vom 28. Februar 2007 (VkBl. 2007 S. 88, 228),

8.
die Achtundzwanzigste Verordnung zur vorübergehenden Abweichung von der Rheinschiffsuntersuchungsordnung vom 12. Januar 2006 (VkBl. 2006 S. 48),

9.
die Neunundzwanzigste Verordnung zur vorübergehenden Abweichung von der Rheinschiffsuntersuchungsordnung vom 15. August 2006 (VkBl. 2006 S. 653),

10.
die Dreißigste Verordnung zur vorübergehenden Abweichung von der Rheinschiffsuntersuchungsordnung vom 28. Februar 2007 (VkBl. 2007 S. 88, 228), geändert durch § 2 der Verordnung vom 2. September 2008 (BAnz. S. 3508),

11.
die Einunddreißigste Verordnung zur vorübergehenden Abweichung von der Rheinschiffsuntersuchungsordnung vom 18. Juli 2007 (VkBl. 2007 S. 548),

12.
die Zweiunddreißigste Verordnung zur vorübergehenden Abweichung von der Rheinschiffsuntersuchungsordnung vom 15. Februar 2008 (VkBl. 2008 S. 131, 190, 420),

13.
die Dreiunddreißigste Verordnung zur vorübergehenden Abweichung von der Rheinschiffsuntersuchungsordnung vom 2. September 2008 (BAnz. S. 3508).

Anzeige


 

Zitierungen von Artikel 2 BinSchUEV

Sie sehen die Vorschriften, die auf Artikel 2 BinSchUEV verweisen. Die Liste ist unterteilt nach Zitaten in BinSchUEV selbst, Ermächtigungsgrundlagen, anderen geltenden Titeln, Änderungsvorschriften und in aufgehobenen Titeln.
 
interne Verweise

Artikel 3 BinSchUEV Änderung von Rechtsvorschriften
... und Nr. 3, § 2.03 Satz 1 und § 3.02 Nr. 1 Buchstabe a der Anlage und die nach Artikel 2 Abs. 1 erlassenen Rechtsverordnungen sind mit der Maßgabe anzuwenden, dass sich die Angabe ... 1 Satz 1 und § 15.06 Nr. 1 Buchstabe d und Nr. 2 Buchstabe a der Anlage und die nach Artikel 2 Abs. 2 erlassenen Rechtsverordnungen sind mit der Maßgabe anzuwenden, dass sich die Angabe ... Vorschriften in der jeweils anzuwendenden Fassung bezieht." 2. In Artikel 2 Abs. 5 werden die Wörter „sind die nach der Rheinschiffsuntersuchungsordnung gebildeten ... vom 6. Dezember 2008 (BGBl. I S. 2450)" ersetzt. 2. Artikel 2 Abs. 4 wird wie folgt gefasst: „(4) Schiffsuntersuchungskommissionen sind die ... 1.21 Nr. 4, § 2.04 Nr. 1 Satz 3 und § 11.05 Nr. 1 Satz 1 der Anlage und die nach Artikel 2 Abs. 2 erlassenen Rechtsverordnungen sind mit der Maßgabe anzuwenden, dass sich die Angabe ... Vorschriften in der jeweils anzuwendenden Fassung bezieht." 2. In Artikel 2 Abs. 5 werden die Wörter „sind die nach der Rheinschiffsuntersuchungsordnung gebildeten ... 1.21 Nr. 4, § 2.04 Nr. 1 Satz 3 und § 11.05 Nr. 1 Satz 1 der Anlage und die nach Artikel 2 Abs. 6 Satz 2 erlassenen Rechtsverordnungen sind mit der Maßgabe anzuwenden, dass sich die ...