Gesetz zur Fortentwicklung der parlamentarischen Kontrolle der Nachrichtendienste des Bundes (PKGrGEG k.a.Abk.)

G. v. 29.07.2009 BGBl. I S. 2346 (Nr. 49); Geltung ab 04.08.2009
6 Änderungen | Drucksachen / Entwurf / Begründung | wird in 9 Vorschriften zitiert
Eingangsformel
Artikel 1 Gesetz über die parlamentarische Kontrolle nachrichtendienstlicher Tätigkeit des Bundes
Artikel 2 Änderung des Bundesverfassungsgerichtsgesetzes
Artikel 3 Folgeänderungen anderer Gesetze
Artikel 4 Inkrafttreten, Außerkrafttreten

Eingangsformel



Der Bundestag hat das folgende Gesetz beschlossen:

Inhaltsverzeichnis | Ausdrucken/PDF | nach oben

Artikel 1 Gesetz über die parlamentarische Kontrolle nachrichtendienstlicher Tätigkeit des Bundes


Artikel 1 ändert mWv. 4. August 2009 PKGrG

(gesamter Text siehe Kontrollgremiumgesetz - PKGrG)

Inhaltsverzeichnis | Ausdrucken/PDF | nach oben

Artikel 2 Änderung des Bundesverfassungsgerichtsgesetzes


Artikel 2 wird in 1 Vorschrift zitiert und ändert mWv. 4. August 2009 BVerfGG § 66a

Das Bundesverfassungsgerichtsgesetz in der Fassung der Bekanntmachung vom 11. August 1993 (BGBl. I S. 1473), das zuletzt durch Artikel 15 Absatz 5 des Gesetzes vom 5. Februar 2009 (BGBl. I S. 160) geändert worden ist, wird wie folgt geändert:

In § 66a wird folgender Satz 2 eingefügt:

 
„Gleiches gilt bei Anträgen gemäß § 14 des Gesetzes über die parlamentarische Kontrolle nachrichtendienstlicher Tätigkeit des Bundes in Verbindung mit § 63."

Inhaltsverzeichnis | Ausdrucken/PDF | nach oben

Artikel 3 Folgeänderungen anderer Gesetze


Artikel 3 wird in 3 Vorschriften zitiert und ändert mWv. 4. August 2009 G 10 § 14, BVerfSchG § 8a, BHO § 10a

(1) In § 14 Absatz 1 Satz 2 zweiter Halbsatz des Artikel 10-Gesetzes vom 26. Juni 2001 (BGBl. I S. 1254, 2298), das zuletzt durch Artikel 2 des Gesetzes vom 29. April 2009 (BGBl. I S. 994) geändert worden ist, wird die Angabe „§ 5 Abs. 1" durch die Angabe „§ 10 Absatz 1" ersetzt.

(2) In § 8a Absatz 6 Satz 2 zweiter Halbsatz des Bundesverfassungsschutzgesetzes vom 20. Dezember 1990 (BGBl. I S. 2954, 2970), das zuletzt durch Artikel 3 des Gesetzes vom 6. Juni 2009 (BGBl. I S. 1226) geändert worden ist, wird die Angabe „§ 5 Abs. 1" durch die Angabe „§ 10 Absatz 1" ersetzt.

(3) In § 10a Absatz 2 Satz 1 der Bundeshaushaltsordnung vom 19. August 1969 (BGBl. I S. 1284), die zuletzt durch Artikel 9 des Gesetzes vom 13. Dezember 2007 (BGBl. I S. 2897) geändert worden ist, werden die Wörter „§ 4 Abs. 2 und 3 des Gesetzes über die parlamentarische Kontrolle nachrichtendienstlicher Tätigkeit des Bundes vom 11. April 1978 (BGBl. I S. 453)" durch die Wörter „§ 2 Absatz 2 und 3 des Kontrollgremiumgesetzes" ersetzt.

Inhaltsverzeichnis | Ausdrucken/PDF | nach oben

Artikel 4 Inkrafttreten, Außerkrafttreten


Artikel 4 ändert mWv. 4. August 2009 PKGrG

Dieses Gesetz tritt am Tag nach der Verkündung*) in Kraft. Gleichzeitig tritt das Kontrollgremiumgesetz vom 11. April 1978 (BGBl. I S. 453), das zuletzt durch Artikel 3 Absatz 1 des Gesetzes vom 26. Juni 2001 (BGBl. I S. 1254) geändert worden ist, außer Kraft.


---
*)
Anm. d. Red.: Die Verkündung erfolgte am 3. August 2009.



Vorschriftensuche

Ihr Rechtsradar

Verpassen Sie keine gesetzlichen Änderungen

Sie werden über jede verkündete oder in Kraft tretende Änderung per Mail informiert, sofort, wöchentlich oder in dem Intervall, das Sie gewählt haben.

Auf Wunsch werden Sie zusätzlich im konfigurierten Abstand vor Inkrafttreten erinnert.

Stellen Sie Ihr Paket zu überwachender Vorschriften beliebig zusammen.

Weitere Vorteile:

Konsolidierte Vorschriften selbst bei Inkrafttreten "am Tage nach der Verkündung", Synopse zu jeder Änderungen, Begründungen des Gesetzgebers

Inhaltsverzeichnis | Ausdrucken/PDF | nach oben
Menü: Normalansicht | Start | Suchen | Sachgebiete | Aktuell | Verkündet | Web-Plugin | Über buzer.de | Qualität | Kontakt | Werbung | Datenschutz, Impressum
informiert bleiben: Änderungsalarm | Web-Widget | RSS-Feed