Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Änderung § 241a HGB vom 29.05.2009

Ähnliche Seiten: weitere Fassungen von § 241a HGB, alle Änderungen durch Artikel 1 BilMoG am 29. Mai 2009 und Änderungshistorie des HGB

Hervorhebungen: alter Text, neuer Text

Änderung verpasst? HGB abonnieren!

§ 241a HGB a.F. (alte Fassung)
in der vor dem 29.05.2009 geltenden Fassung
§ 241a HGB n.F. (neue Fassung)
in der am 29.05.2009 geltenden Fassung
 (keine frühere Fassung vorhanden)

§ 241a (neu)


§ 241a Befreiung von der Pflicht zur Buchführung und Erstellung eines Inventars


(Text alte Fassung)

 
(Text neue Fassung)

Einzelkaufleute, die an den Abschlussstichtagen von zwei aufeinander folgenden Geschäftsjahren nicht mehr als 500.000 Euro Umsatzerlöse und 50.000 Euro Jahresüberschuss aufweisen, brauchen die §§ 238 bis 241 nicht anzuwenden. Im Fall der Neugründung treten die Rechtsfolgen schon ein, wenn die Werte des Satzes 1 am ersten Abschlussstichtag nach der Neugründung nicht überschritten werden.

 (keine frühere Fassung vorhanden)