Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Änderung Anlage MOG vom 23.01.2016

Ähnliche Seiten: weitere Fassungen von Anlage MOG, alle Änderungen durch Artikel 1 2. AgrarMRÄndG am 23. Januar 2016 und Änderungshistorie des MOG

Hervorhebungen: alter Text, neuer Text

Änderung verpasst? MOG abonnieren!

Anlage MOG a.F. (alte Fassung)
in der vor dem 23.01.2016 geltenden Fassung
Anlage MOG n.F. (neue Fassung)
in der am 23.01.2016 geltenden Fassung
durch Artikel 1 G. v. 16.01.2016 BGBl. I S. 52
 (keine frühere Fassung vorhanden)
 

Anlage (neu)


Anlage (zu § 34a Absatz 1 und § 34e Absatz 2) Betriebsdaten


(Text alte Fassung)

 
(Text neue Fassung)

I. Allgemeine Angaben im Zusammenhang mit Maßnahmen nach dem Marktorganisationsgesetz

1. Name und Vorname oder Firma,

2. Kurzbezeichnung des Betriebsgegenstands,

3. Länderkennzeichen, Postleitzahl, Ort, Straße, Hausnummer,

4. Länderkennzeichnen, Postleitzahl und Ort jeweils des Postfachs sowie das Postfach,

5. Telefonnummer, Faxnummer, Mobilfunknummer, E-Mail-Adresse, Homepage,

6. falls abweichend von Nummer 1 bis 5: Unternehmensleitung, Vertreter und Empfänger jeweils mit Name, Straße oder Postfach, Postleitzahl, Ort, E-Mail-Adresse, Telefon-, Fax-, Mobilfunknummer,

7. Handelsregisternummer,

8. zuständiges Amtsgericht,

9. Stand Handelsregisterauszug,

10. Nebenadressen, Standorte,

11. Zahlbeträge und Angaben zur Bewilligung der Maßnahme.

II. Maßnahmespezifische Daten

1. Name, Anschrift und Registriernummer der Betriebsteile nach der Viehverkehrsverordnung,

2. Betriebsnummer nach der InVeKoS-Verordnung,

3. Nachweise über vorgeschaltete Verwaltungsverfahren,

4. landwirtschaftlich genutzte Fläche und Art ihrer Nutzung,

5. von der Maßnahme betroffene Marktordnungswaren und deren Menge,

6. Produktionsdatum und Produktionsort der Marktordnungsware,

7. Adresse und Zulassungsnummer des Lagerortes,

8. Anzeige/Notifizierung der Durchführung oder der Absicht eines Maßnahme relevanten Handelns,

9. Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (= Verbrauchssteuernummer),

10. Steuernummer, zuständiges Finanzamt,

11. Zoll- bzw. EORI-Nummer,

12. Tag der Insolvenzeröffnung, Art des Insolvenzverfahrens,

13. Sicherheiten,

14. Maßnahme bezogene Bankverbindungen.

III. Angaben im Zusammenhang mit der Kontrolle

1. Name, Anschrift und Betriebsnummer des Adressaten der Maßnahme,

2. Angaben zum Ort und Zeitpunkt der Kontrollen sowie den bei den Kontrollen auskunftserteilenden Personen,

3. Angaben zum Zeitpunkt der Ankündigung der Kontrollen,

4. Angaben zu den eingesehenen Dokumenten,

5. Art und Umfang der durchgeführten Kontrollen,

6. Feststellungen der Kontrollen, insbesondere Angaben zur Anzahl, zum Gewicht und zum Zustand der von der Maßnahme betroffenen Marktordnungswaren und zur Größe der vermessenen Flächen,

7. Bewertung der Feststellungen,

8. Angaben zur Notwendigkeit zusätzlicher Kontrollen des Adressaten der Maßnahme,

9. Sanktionierung.

 (keine frühere Fassung vorhanden)