Bundesrecht - tagaktuell dokumentiert - effizient recherchiert
Vorschriftensuche
 
diese Vorschrift wurde aufgehoben und galt bis inkl. 29.11.2007

Drittes Gesetz zur Aufhebung des Besatzungsrechts (3. BesatzRAufhG k.a.Abk.)

G. v. 23.07.1958 BGBl. I S. 540; aufgehoben durch Artikel 4 § 2 G. v. 23.11.2007 BGBl. I S. 2614
Geltung ab 30.07.1958; FNA: 104-3 Aufhebung von Besatzungsrecht
1 frühere Fassung | wird in 2 Vorschriften zitiert

Eingangsformel



Der Bundestag hat mit Zustimmung des Bundesrates das folgende Gesetz beschlossen:


§ 1



(1) Die von den Besatzungsbehörden erlassenen, in der Anlage 1 dieses Gesetzes aufgeführten Vorschriften werden aufgehoben.

(2) Gesetz Nr. 42 der Alliierten Hohen Kommission - Küsten- und Binnenschiffahrt - vom 14. Dezember 1950 (Amtsblatt der Alliierten Hohen Kommission S. 707) ist für Seeschiffe, die nach dem Flaggenrechtsgesetz vom 8. Februar 1951 (Bundesgesetzbl. I S. 79) die Bundesflagge führen, nicht mehr anzuwenden.


§ 2



(1) Die vom Kontrollrat in Deutschland erlassenen, in der Anlage 2 dieses Gesetzes aufgeführten Vorschriften verlieren im Geltungsbereich dieses Gesetzes ihre Wirksamkeit.

(2) Die zu den Gesetzen Nr. 14 und Nr. 51 des Kontrollrats erlassenen Durchführungsverordnungen der Länder und die zur Ausführung des Gesetzes Nr. 39 des Kontrollrats erlassene Verordnung über Ausstellung von Erkennungsflaggenzeugnissen vom 11. August 1948 (Verordnungsblatt für die Britische Zone S. 235) werden aufgehoben.


§ 3



Soweit die in den §§ 1 und 2 bezeichneten Vorschriften vor dem Inkrafttreten dieses Gesetzes ganz oder teilweise ihre Gültigkeit verloren haben, hat es hierbei sein Bewenden.


§ 4



(1) Die Rechte der Eigentümer an den ihnen übertragenen Vermögensgegenständen des ehemaligen Deutschen Roten Kreuzes bleiben unberührt.

(2) Dasselbe gilt für die Verbindlichkeiten der Länder gegenüber Beamten und Versorgungsempfängern der ehemaligen britischen Zonenbehörden.


§ 5



§ 13 Abs. 3 des Einkommensteuergesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 13. November 1957 (Bundesgesetzbl. I S. 1793) wird durch § 2 Abs. 1 nicht berührt.


§ 6



(Änderungsvorschriften)


§ 7



Im Land Berlin gilt nur § 6 dieses Gesetzes nach Maßgabe des § 12 Abs. 1 des Dritten Überleitungsgesetzes vom 4. Januar 1952 (Bundesgesetzbl. I S. 1). Artikel I Nr. 2 des Gesetzes des Landes Berlin zur Änderung des Kraftfahrzeugsteuergesetzes vom 3. August 1950 (Verordnungsblatt für Groß-Berlin Teil I S. 379) bleibt unberührt.


§ 8



Dieses Gesetz gilt nicht im Saarland.


§ 9



Dieses Gesetz tritt am Tage nach seiner Verkündung in Kraft.


Anlage 1 (zu § 1)


Anlage 1 wird in 1 Vorschrift zitiert

(Bei den mit * bezeichneten Vorschriften ist an Stelle des fehlenden Ausfertigungsdatums der Tag des Inkrafttretens angegeben.)

A

Alliierte Hohe Kommission (AHK)

Amtsblatt der AHK
für Deutschland
Seite
I. Gesetze

Gesetz Nr. 6
vom 21. September 1949
Besatzungsgutscheine10
Gesetz Nr. 8
Durchführungsverord-
nung Nr. 1
vom 3. April 1954
Beschwerdeausschuß für Patentsachen 2879
(berichtigt:3077)
Gesetz Nr. 15
vom 15. Dezember 1949
Änderung von Rechtsvorschriften über Bankwesen und
Währungsreform
70
Gesetz Nr. 25
vom 4. Mai 1950
Anwendung der in den Rechtsvorschriften der Besatzungs-
mächte enthaltenen Strafbestimmungen
287
Gesetz Nr. 29
Artikel 2, 3, 4 und 5
vom 29. Juni 1950
Änderung von Rechtsvorschriften über Banken und Wäh-
rungsreform
470
Gesetz Nr. 31
vom 13. Juli 1950
Gegenseitige Rechts- und Amtshilfe zwischen Besatzungs-
gerichten und Besatzungsbehörden in Strafsachen
490
in der Fassung
des AHK-Gesetzes Nr. 52 vom 26. April 1951
882
Gesetz Nr. 33
Artikel 4
vom 2. August 1950
Devisenbewirtschaftung514
Gesetz Nr. 52
vom 26. April 1951
Erste Abänderung des Gesetzes Nr. 31
(Gegenseitige Rechts- und Amtshilfe zwischen Besatzungs-
gerichten und Besatzungsbehörden in Strafsachen)
882
Gesetz Nr. 85
vom 4. Februar 1955
Rechtsgültigkeit von Legitimationen und Annahmen an
Kindes Statt
3205
Gesetz Nr. A - 15
Artikel 2
vom 26. April 1951
Beseitigung der Wirksamkeit gewisser Artikel des Kon-
trollratsgesetzes Nr. 47
880
II. Entscheidungen

Entscheidung Nr. 2
vom 16. Mai 1950
Gesetzgebung der AHK 317
Entscheidung Nr. 7
vom 20. September 1950
Aufhebung der Kontrolle über bestimmte Kohlenberg-
werke
616
Entscheidung Nr. 8
vom 7. November 1950
Aufhebung der Kontrolle über die westfälische Bergbau-
und Kohlenverwertungs-AG
665


B

Oberster Befehlshaber der Alliierten Streitkräfte (SHAEF)

Amtsblatt der Militär-
regierung Deutschland
HeftSeite
Gesetz Nr. 5**)
ohne Datum
Auflösung der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiter-
partei (NSDAP)
311

**)
Dieses Gesetz ist ebenfalls veröffentlicht im Amtsblatt der Militärregierung Deutschland (Amerikanisches Kontrollgebiet Ausgabe A, S. 17).

C

Militärregierung Deutschland - Amerikanisches Kontrollgebiet (US-MR)

Amtsblatt der Militär-
regierung Deutschland
Amerikanisches
Kontrollgebiet
I. Gesetze

HeftSeite
Gesetz Nr. 10
vom 1. Dezember 1947
Annahme an Kindes Statt seitens Staatsangehöriger der
Vereinten Nationen
H1
(berichtigt: I27)
Gesetz Nr. 15
vom 15. März 1949
Verwaltungsangehörige der Verwaltung des Vereinigten
Wirtschaftsgebietes
M2
in der Fassung
der Ersten Änderung vom 20. Mai 1949
N3
Gesetz Nr. 21
vom 15. Juni 1949
Rechtliche Wirkung von Notariatsakten des vorläufigen
Amtes für deutsche Angelegenheiten
N13
Gesetz Nr. 25
vom 1. September 1949
Verwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebietes (Üher-
gangsbestimmungen)
O17
II. Verordnungen

Verordnung Nr. 23
vom 31. Dezember 1948
Rechtsschutz gegen widerrechtliche Beschränkung der
persönlichen Freiheit
H7
Verordnung Nr. 27
vom 1. August 1948
Besitz von Personalausweisen und Wohnen von gewissen
verschleppten Personen
J55
Verordnung Nr. 32
vom 18. August 1948
Strafprozeßordnung für die Gerichte der amerikanischen
Militärregierung in Deutschland
K44
in der Fassung
der 1. Änderung vom 5. Mai 1949
N26
und der US-HK-Gesetze Nr. 9
vom 25. September 1950
Amtsblatt
der AHK
Seite 631
und Nr. 28 vom 3. Januar 1952 Amtsblatt
der AHK
Seite 1406
Verordnung Nr. 33
vom 18. August 1948
Zivilprozeßordnung für die Gerichte der amerikanischen
Militärregierung in Deutschland
K55
in der Fassung
der US-HK-Gesetze Nr. 8
vom 18. September 1950
Amtsblatt
der AHK
Seite 629
und Nr. 29 vom 3. Januar 1952 Amtsblatt
der AHK
Seite 1407


D

Hoher Kommissar der Vereinigten Staaten für Deutschland (US-HK)

I. Gesetze

 Amtsblatt der AHK
für Deutschland
Seite
Gesetz Nr. 8
vom 18. September 1950
Erste Änderung der Verordnung Nr. 33 der Militär-
regierung
(Zivilprozeßordnung für die Gerichte der amerikanischen
Militärregierung in Deutschland)
629
Gesetz Nr. 9
vom 25. September 1950
Zweite Änderung der Verordnung Nr. 32 der Militär-
regierung
(Strafprozeßordnung für die Gerichte der amerikanischen
Militärregierung in Deutschland)
631
Gesetz Nr. 15
vom 1. November 1950
Zur Ausführung des Gesetzes Nr. 31 der AHK - Gegen-
seitige Rechts- und Amtshilfe zwischen Besatzungsgerich-
ten und Besatzungsbehörden in Strafsachen -
683
Gesetz Nr. 20
vom 24. Mai 1951
Amerikanisches Gericht und Berufungsgericht der AHK
für Deutschland
919
in der Fassung
der US-HK-Gesetze
 
Nr. 27 vom 3. Januar 1952 1404
Nr. 37 vom 14. Oktober 1953 2746
Nr. 38 vom 10. Dezember 1953 2791
Nr. 40 vom 19. Januar 1954 2813
Nr. 45 vom 29. März 1955 3226
Gesetz Nr. 23
vom 11. Juli 1951
Gerichtsbarkeit des amerikanischen Gerichts und des
amerikanischen Berufungsgerichts der AHK über frühere
Angehörige der alliierten Streitkräfte in Kraftfahrzeug-
unfallsachen
1022
Gesetz Nr. 27
vom 3. Januar 1952
Erste Änderung des Gesetzes Nr. 20 des Hohen Kom-
missars der Vereinigten Staaten
1404
Gesetz Nr. 28
vom 3. Januar 1952
Dritte Änderung der Verordnung Nr. 32 der Militär-
regierung
1406
Gesetz Nr. 29
vom 3. Januar 1952
Zweite Änderung der Verordnung Nr. 33 der Militär-
regierung
1407
Gesetz Nr. 37
vom 14. Oktober 1953
Zweite Änderung des Gesetzes Nr. 20 des Hohen Korn-
missars der Vereinigten Staaten
2746
Gesetz Nr. 38
vom 10. Dezember 1953
Dritte Änderung des Gesetzes Nr. 20 des Hohen Korn-
missars der Vereinigten Staaten
2791
Gesetz Nr.40
vom 19. Januar 1954
Vierte Änderung des Gesetzes Nr. 20 des Hohen Kom-
missars der Vereinigten Staaten
2813
Gesetz Nr. 45
vom 29. März 1955
Fünfte Änderung des Gesetzes Nr. 20 des Hohen Kom-
missars der Vereinigten Staaten
3226
II. Anordnung
vom 31. August 1953
Interimistischer Gemischter Parole- und Gnadenausschuß 2655


E

Militärregierung Deutschland - Britisches Kontrollgebiet (UK-MR)

Amtsblatt der Militär-
regierung Deutschland
Britisches Kontrollgebiet
I. Gesetze

 Seite
Gesetz Nr. 15
vom 15. März 1949
Verwaltungsangehörige der Verwaltung des Vereinigten
Wirtschaftsgebietes
 1152
in der Fassung
der Ersten Änderung vom 20. Mai 1949
 1149
Allgemeine Verfügung
Nr. 5 auf Grund des
Gesetzes Nr. 52
vom 22. Dezember 1945*

Kohlenbergwerke und angegliederte Betriebe im Briti-
schen Kontrollgebiet
 64
II. Verordnungen

Verordnung Nr. 39
Artikel IX
vom 31. Juli 1946
Konsumvereine
 284
Verordnung Nr. 68
vom 27. März 1950
(Neufassung)
Gerichte der Kontrollkommission
Amtsblatt
der AHK
Seite 179
  
in der Fassung
der UK-HK Verordnungen
Nr. 222 vom 19. Dezember 1950
Amtsblatt
der AHK
Seite 712
  
und
Nr. 244 vom 19. Mai 1952
Amtsblatt
der AHK
Seite 1692
  
Ergänzt durch Verfahrensvorschrift vom 21. April 1949  1142
Verordnung Nr. 72
vom 27. März 1950
(Neufassung)
Strafverfahrensordnung für die Gerichte
der Kontrollkommission
Amtsblatt
der AHK
Seite 196
  
in der Fassung
der UK-HK Verordnung
Nr. 222 vom 19. Dezember 1950
Amtsblatt
der AHK
Seite 712
  
Verordnung Nr. 120
vom 1. Januar 1948
Trial by Jury  661
in der Fassung
der Verordnung
Nr. 164 vom 21. August 1948
und der UK-HK Verordnung
Nr. 251 vom 26. September 1953
Amtsblatt
der AHK
Seite 2698
 837
Verordnung Nr. 152
Artikel Xl
vom 1. April 1948*
Neuregelung der Finanzverwaltung  789
Verordnung Nr. 160
vom 1. April 1948*
Auflösung der Zonenhaushalte  832
Verordnung Nr. 164
vom 21. August 1948*
Änderung der Verordnung Nr. 120 (Trial by Jury)  837
Verordnung Nr. 168
vom 1. September 1948
Enteignung zum Zwecke der Beschaffung von Unterkünf-
ten für die Besatzungsbehörden
 979
Verordnung Nr. 194
vom 27. Juni 1949*
Auslegung des Gesetzes des Zweizonen-Wirtschaftsrates
zur Änderung des Gesetzes über das Branntweinmonopol
Teil 10 B 7
Verordnung Nr. 201
vom 1. September 1949*
Verwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebietes (Über-
gangsbestimmungen)
Teil 10 B 17
III. Bekanntmachungen

Bekanntmachung
ohne Datum
Genehmigung verbotener Rechtsgeschäfte Teil 12 B 1
Bekanntmachung
vom 1. April 1948*
Gründung von Landeszentralbanken  748


F

Hoher Kommissar des Vereinigten Königreichs für Deutschland (UK-HK)

I. Verordnungen

Amtsblatt der AHK
für Deutschland
Seite
Verordnung Nr. 222
vom 19. Dezember 1950
Bezeichnung der Gerichte der Kontrollkommission und
Abänderung der Verordnung Nr. 68 und der Verordnung
Nr. 72
712
(berichtigt:734)
Verordnung Nr. 244
vom 19. Mai 1952
Änderung der Verordnung Nr. 68 (Gerichte der Kontroll-
kommission)
1692
Verordnung Nr. 251
vom 26. September 1953
Anderung Nr. 2 der Verordnung Nr. 120 (Triel by Jury) 2698


G

Französisches Oberkommando in Deutschland (FCC)

I. Verordnungen

Amtsblatt des französi-
schen Oberkommandos
in Deutschland
Seite
Verordnung Nr. 30
vom 3. Januar 1946
Auflösung des Deutschen Roten Kreuzes im französischen
Besatzungsgebiet
93
(berichtigt: 100)
Verordnung Nr. 80
Artikel 7
vom 3. März 1947
Aufhebung und Abänderung der Verordnung Nr. 2 be-
treffend die Herausgabe von Amtsblättern in der fran-
zösischen Besatzungszone
584
(berichtigt: 642)
Verordnung Nr. 86
vom 16. April 1947
Errichtung des Roten Kreuzes in den einzelnen Ländern 679
Verordnung Nr. 102
Artikel 3 bis 8
vom 8. Juli 1947
Neuorganisation der Amtsbereiche der Amtsgerichte und
Ausdehnung der Zuständigkeit der Schöffen
870
Verordnung Nr. 116
vom 18. Oktober 1947
Bodenreform 1163
Verordnung Nr. 153
vom 3. Mai 1948
Bestimmung einer Frist zur Geltendmachung von Forde-
rangen an die Besatzungsbehörden
1471
Verordnung Nr. 155a
vom 16. Juni 1948
Ermächtigung für die Landeszentralbanken, der Bank
deutscher Länder beizutreten
1503
in der Fassung
des AHK-Gesetzes
Nr. 29 vom 29. Juni 1950
Amtsblatt
der AHK
Seite 470
 
II. Verfügungen des Commandant en Chef

Verfügung Nr. 132
vom 4. August 1949
Übertragung der Vermögenswerte des früheren Deut-
schen Roten Kreuzes auf die Gesellschaften des Roten
Kreuzes der Länder
2097
III. Verfügungen des Administrateur Général

Verfügung Nr. 76
vom 23. Juli 1946
Wiedereröffnung der Verwaltungsgerichte im franzö-
sehen Besatzungsgebiet
256
Verfügung Nr. 205
vom 29. März 1947
Wiederherstellung der Schöffengerichte 669


H

Hoher Kommissar der Französischen Republik für Deutschland (FR-HK)

I. Verordnungen

Amtsblatt der AHK
für Deutschland
Seite
Verordnung Nr. 242
vom 1. Juni 1950
Die französischen Gerichte der AHK für Deutschland 421
Verordnung Nr. 243
vom 1. Juni 1950
Das Verfahren in Strafsachen vor den französischen Ge-
richten der AHK
427
Verordnung Nr. 270
vom 29. Oktober 1951
Verwaltungsrechtliche Regelung bei Zuwiderhandlungen
gegen die Verordnung Nr. 235 des Hohen Kommissars
der Französischen Republik in Deutschland
1369
Verordnung Nr. 272
vom 22. Dezember 1951
Einreichung von Beschwerden gegen die französischen
Besatzungsbehörden und Streitkräfte
1371
in der Fassung
der Verordnung Nr.275 vom 28.Februar 1952
1522
Verordnung Nr. 275
vom 28. Februar 1952
Verlängerung der durch die Verordnung Nr. 272 über die
Einreichung von Beschwerden gegen die französischen
Besatzungsbehörden und Streitkräfte festgesetzten Fristen
1522
Verordnung Nr. 286
vom 21. April 1955
Organisation der französischen Gerichte der AHK für die
Zeit nach der Inkraftsetzung der Bonner Verträge
3227
II. Verfügungen und Anordnungen

Verfügung Nr. 152
vom 1. Juni 1950
Sitz und gebietsmäßige Zuständigkeit der französischen
Gerichte der Alliierten Hohen Kommission
440
in der Fassung
der Anordnung Nr. 188 vom 1. September 1952
1907
Verfügung Nr. 153
vom 1. Juni 1950
Zusammensetzung des Gnadenausschusses 441
Anordnung Nr. 157
vom 12. Oktober 1950
Sitz des Obergerichts für Rückerstattungssachen 632
Anordnung Nr. 188
vom 1. September 1952
Änderung der Verfügung Nr. 152 des Hohen Kommissars
der Französischen Republik für Deutschland
1907
Anordnung Nr. 193
vom 1. September 1953
Festsetzung der Aufgaben und Zusammensetzung des Ge-
mischten Beratenden Ausschusses zur Vorlage von Emp-
fehlungen über Gnadenerweise und Strafaussetzungen
für Kriegsverbrecher
2652
Anordnung Nr. 206
vom 21. März 1955
Gültigkeitserklärung von Legitimationen und Annahmen
an Kindes Statt mit rückwirkender Kraft
3233
Anordnung Nr. 207
vom 21. April 1955
Organisation des Gerichts der AHK für die im Ersten
Teil, Art. 4 des Vertrages zur Regelung der aus Krieg
und Besatzung entstandenen Fragen vorgesehene Uher-
gangszeit
3233
III. Entscheidung Nr.192
vom 15. März 1951
Festsetzung der Mindestbeträge der von den franzö-
sischen Angehörigen der Alliierten Streitkräfte, die ein
im Gebiet der Bundesrepublik betriebenes Kraftfahrzeug
halten, abzuschließenden Versicherungen
833



Anlage 2 (zu § 2)


Anlage 2 wird in 1 Vorschrift zitiert

Kontrollrat in Deutschland (KR)

I. Gesetze

Amtsblatt des Kontroll-
rats in Deutschland
Seite
Gesetz Nr. 12
Artikel IX Abs. 2
vom 11. Februar 1946
Änderung der Gesetzgebung in Bezug auf Einkommen-
steuer, Körperschaftsteuer und Gewinnabführung
60
Gesetz Nr. 14
vom 11. Februar 1946
Änderung der Kraftfahrzeugsteuergesetze 73
Gesetz Nr. 28
Artikel III, IV und V
vom 10. Mai 1946
Biersteuer und Zündholzsteuer 150
Gesetz Nr. 39
vom 12. November 1946
Erkennungsflagge, welche alle deutschen und ehemaligen
deutschen Schiffe zu führen haben, die der Alliierten
Kontrollbehörde unterstehen
226
Gesetz Nr. 47
vom 10. März 1947
Einstellung deutscher Versicherungstätigkeit im Ausland 263
in der Fassung
des AHK-Gesetzes Nr. A - 15
vom 26. April 1951
Amtsblatt
der AHK
Seite 880
 
Gesetz Nr. 51
vom 31. März 1947
Änderung des Kontrollratsgesetzes Nr. 14 (Kraftfahrzeug-
steuergesetz)
267
Gesetz Nr. 53
vom 31. Mai 1947
Änderung des Versicherungssteuergesetzes vom 9. Juli
1937
282
II. Direktive Nr. 27
vom 18. März 1946
Handhabung der Sozialversicherung für die bei den alli-
ierten Besatzungsbehörden beschäftigten deutschen Zivil-
personen
146