Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Änderung § 201 VVG vom 01.01.2009

Ähnliche Seiten: alle Änderungen durch Artikel 11 VVRG am 1. Januar 2009 und Änderungshistorie des VVG

Hervorhebungen: alter Text, neuer Text

Änderung verpasst? VVG abonnieren!

§ 201 VVG a.F. (alte Fassung)
in der vor dem 01.01.2009 geltenden Fassung
§ 201 VVG n.F. (neue Fassung)
in der am 01.01.2009 geltenden Fassung
durch Artikel 11 G. v. 23.11.2007 BGBl. I S. 2631

§ 201 Herbeiführung des Versicherungsfalles


(Textabschnitt unverändert)

Der Versicherer ist nicht zur Leistung verpflichtet, wenn der Versicherungsnehmer oder die versicherte Person vorsätzlich die Krankheit oder den Unfall bei sich selbst herbeiführt.


 
Anzeige