Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

§ 26 - Straßenverkehrs-Ordnung (StVO)

§ 26 Fußgängerüberwege



(1) 1An Fußgängerüberwegen haben Fahrzeuge mit Ausnahme von Schienenfahrzeugen den zu Fuß Gehenden sowie Fahrenden von Krankenfahrstühlen oder Rollstühlen, welche den Überweg erkennbar benutzen wollen, das Überqueren der Fahrbahn zu ermöglichen. 2Dann dürfen sie nur mit mäßiger Geschwindigkeit heranfahren; wenn nötig, müssen sie warten.

(2) Stockt der Verkehr, dürfen Fahrzeuge nicht auf den Überweg fahren, wenn sie auf ihm warten müssten.

(3) An Überwegen darf nicht überholt werden.

(4) Führt die Markierung über einen Radweg oder einen anderen Straßenteil, gelten diese Vorschriften entsprechend.



 

Zitierungen von § 26 StVO

Sie sehen die Vorschriften, die auf § 26 StVO verweisen. Die Liste ist unterteilt nach Zitaten in StVO selbst, Ermächtigungsgrundlagen, anderen geltenden Titeln, Änderungsvorschriften und in aufgehobenen Titeln.
 
interne Verweise

§ 49 StVO Ordnungswidrigkeiten (vom 28.07.2021)
... Gehender nach § 25 Absatz 1 bis 4, b) an Fußgängerüberwegen nach § 26 oder c) auf Brücken nach § 27 Absatz 6, 25. den Umweltschutz nach ...
 
Zitat in folgenden Normen

Bußgeldkatalog-Verordnung (BKatV)
V. v. 14.03.2013 BGBl. I S. 498; zuletzt geändert durch Artikel 14 G. v. 12.07.2021 BGBl. I S. 3091
Anlage BKatV (zu § 1 Absatz 1) Bußgeldkatalog (BKat) (vom 28.07.2021)
... herangefahren oder an einem Fußgängerüberweg überholt § 26 Absatz 1, 3 § 49 Absatz 1 Nummer 24 Buchstabe b 80 € ... stockendem Verkehr auf einen Fußgängerüberweg gefahren § 26 Absatz 2 § 49 Absatz 1 Nummer 24 Buchstabe b 5 € ...