Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

§ 6 - Verwertungsgesellschaftengesetz (VGG)

Artikel 1 G. v. 24.05.2016 BGBl. I S. 1190 (Nr. 24); zuletzt geändert durch Artikel 14 G. v. 17.07.2017 BGBl. I S. 2541
Geltung ab 01.06.2016; FNA: 440-18 Urheberrechtliche Vorschriften
4 frühere Fassungen | Drucksachen / Entwurf / Begründung | wird in 13 Vorschriften zitiert

§ 6 Berechtigter



Berechtigter im Sinne dieses Gesetzes ist jeder Rechtsinhaber, der auf gesetzlicher oder vertraglicher Grundlage in einem unmittelbaren Wahrnehmungsverhältnis zu einer der in § 1 genannten Organisationen steht.



 

Zitierungen von § 6 VGG

Sie sehen die Vorschriften, die auf § 6 VGG verweisen. Die Liste ist unterteilt nach Zitaten in VGG selbst, Ermächtigungsgrundlagen, anderen geltenden Titeln, Änderungsvorschriften und in aufgehobenen Titeln.
 
interne Verweise

§ 4 VGG Unabhängige Verwertungseinrichtung
... weder direkt noch indirekt, weder vollständig noch teilweise von ihren Berechtigten (§ 6 ) gehalten oder die Verwertungseinrichtung wird weder direkt noch indirekt, weder vollständig ...
§ 21 VGG Geschäftsführung
...  3. die Höhe der Beträge, die sie in der Eigenschaft als Berechtigter (§ 6 ) von der Verwertungsgesellschaft im abgelaufenen Geschäftsjahr erhalten haben, und  ...