Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts - 2 BvF 1/15 - (zu § 19 des Zensusgesetzes 2011) (BVerfGE20170613 k.a.Abk.)

B. v. 27.06.2017 BGBl. I S. 2202 (Nr. 44)
Geltung ab 06.07.2017; FNA: 1104-5 Bundesverfassungsgericht
1 Änderung | wird in 1 Vorschrift zitiert

Entscheidung


Entscheidung ändert mWv. 6. Juli 2017 ZensG 2011 § 19

Aus dem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts vom 13. Juni 2017 - 2 BvF 1/15 - wird die Entscheidungsformel veröffentlicht:

Die einstweilige Anordnung vom 26. August 2015 wird für die Dauer von weiteren sechs Monaten, längstens jedoch bis zur Entscheidung in der Hauptsache, wiederholt (§ 32 Abs. 6 Satz 2 BVerfGG).

Die vorstehende Entscheidungsformel hat gemäß § 31 Absatz 2 des Bundesverfassungsgerichtsgesetzes Gesetzeskraft.

Auf die am 16. März und 31. August 2016 sowie am 26. Januar 2017 veröffentlichten Entscheidungen (BGBl. 2016 I S. 492, 2030; 2017 I S. 134) wird hingewiesen. *)


---
*)
Anm. d. Red.: siehe
-
B. v. 6. März 2016 (BGBl. I S. 492, 1),
-
Verlängerung B. v. 6. März 2016 (BGBl. I S. 492, 2),
-
Verlängerung B. v. 21. August 2016 (BGBl. I S. 2030) und
-
Verlängerung B. v. 26. Januar 2017 (BGBl. I S. 134)


Schlussformel



Der Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz

Heiko Maas