Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Artikel 2 - Gesetz zur Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes 2017 und weiterer energierechtlicher Bestimmungen (EEGPandG k.a.Abk.)

Artikel 2 Änderung des Windenergie-auf-See-Gesetzes


Artikel 2 wird in 1 Vorschrift zitiert und ändert mWv. 29. Mai 2020 WindSeeG § 12

§ 12 Absatz 5 des Windenergie-auf-See-Gesetzes vom 13. Oktober 2016 (BGBl. I S. 2258, 2310), das zuletzt durch Artikel 21 des Gesetzes vom 13. Mai 2019 (BGBl. I S. 706) geändert worden ist, wird wie folgt geändert:

1.
In Satz 4 werden die Wörter „für die Voruntersuchung zuständige Stelle" durch die Wörter „Bundesnetzagentur oder das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie" ersetzt.

2.
Nach Satz 4 wird folgender Satz eingefügt:

„Sofern das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die Ermächtigung zum Erlass einer Rechtsverordnung auf die Bundesnetzagentur übertragen hat, kann die Bundesnetzagentur diese Ermächtigung durch Rechtsverordnung auf das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie weiter übertragen."



 

Zitierungen von Artikel 2 Gesetz zur Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes 2017 und weiterer energierechtlicher Bestimmungen

Sie sehen die Vorschriften, die auf Artikel 2 EEGPandG verweisen. Die Liste ist unterteilt nach Zitaten in EEGPandG selbst, Ermächtigungsgrundlagen, anderen geltenden Titeln, Änderungsvorschriften und in aufgehobenen Titeln.
 
Zitate in Änderungsvorschriften

Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts - 1 BvR 1679/17, 1 BvR 2190/17 - (zu dem Gesetz zur Entwicklung und Förderung der Windenergie auf See)
B. v. 30.08.2020 BGBl. I S. 1993
Bekanntmachung BVerfGE20200630
... Energien vom 13. Oktober 2016 <Bundesgesetzblatt I Seite 2258>, auch in der zuletzt durch Artikel 2 des Gesetzes vom 25. Mai 2020 <Bundesgesetzblatt I Seite 1070> geänderten Fassung) ist ...