Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Verordnung zur Übertragung der Befugnis zum Erlass einer Rechtsverordnung nach § 18a des Postgesetzes (PostG-Übertragungsverordnung - PostG-ÜbertrV)

V. v. 16.04.2021 BGBl. I S. 816 (Nr. 18)
Geltung ab 23.04.2021; FNA: 900-14-6 Deutsche Post AG, Deutsche Postbank AG, Deutsche Telekom AG

Eingangsformel



Auf Grund des § 18a Absatz 8 Satz 2 des Postgesetzes vom 22. Dezember 1997 (BGBl. I S. 3294), der durch Artikel 1 des Gesetzes vom 9. März 2021 (BGBl. I S. 324) eingefügt worden ist, verordnet das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie:


§ 1 Übertragung der Verordnungsermächtigung



Die Ermächtigung des § 18a Absatz 8 Satz 1 des Postgesetzes zum Erlass von Rechtsverordnungen wird auf die Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen übertragen.


§ 2 Inkrafttreten



Diese Verordnung tritt am Tag nach der Verkündung*) in Kraft.


---
*)
Anm. d. Red.: Die Verkündung erfolgte am 22. April 2021.


Schlussformel



Der Bundesminister für Wirtschaft und Energie

Peter Altmaier

Anzeige