Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Vierte Verordnung zur Änderung der Coronavirus-Einreiseverordnung (4. CoronaEinreiseVÄndV k.a.Abk.)

V. v. 27.04.2022 BAnz AT 27.04.2022 V1; Geltung ab 28.04.2022

Eingangsformel





Artikel 1


Artikel 1 ändert mWv. 28. April 2022 CoronaEinreiseV § 2, § 5, § 9, § 12, § 14

Die Coronavirus-Einreiseverordnung vom 28. September 2021 (BAnz AT 29.09.2021 V1), die zuletzt durch Artikel 3 des Gesetzes vom 18. März 2022 (BGBl. I S. 466) geändert worden ist, wird wie folgt geändert:

1.
In der Inhaltsübersicht wird die Angabe zu § 12 wie folgt gefasst:

§ 12 (weggefallen)".

2.
In § 2 Satz 1 Nummer 6 Buchstabe b Doppelbuchstabe bb Dreifachbuchstabe bbb, § 5 Absatz 2 erster Halbsatz und § 9 Absatz 2 Satz 1 zweiter Halbsatz wird jeweils die Angabe „PoC-NAAT" durch die Angabe „PoC-NAT" ersetzt.

3.
§ 12 wird aufgehoben.

4.
In § 14 wird die Angabe „28. April" durch die Angabe „31. Mai" ersetzt.


Artikel 2



Diese Verordnung tritt am Tag nach der Verkündung*) in Kraft.


---
*)
Anm. d. Red.: Die Verkündung erfolgte am 27. April 2022.


Schlussformel



Der Bundeskanzler

Olaf Scholz

Der Bundesminister für Gesundheit

K. Lauterbach