Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Änderung § 16 KStG vom 18.08.2007

Ähnliche Seiten: alle Änderungen durch Artikel 2 UStRG 2008 am 18. August 2007 und Änderungshistorie des KStG

Hervorhebungen: alter Text, neuer Text

Änderung verpasst? KStG abonnieren!

§ 16 KStG a.F. (alte Fassung)
in der vor dem 18.08.2007 geltenden Fassung
§ 16 KStG n.F. (neue Fassung)
in der am 18.08.2007 geltenden Fassung
durch Artikel 2 G. v. 14.08.2007 BGBl. I S. 1912

(Textabschnitt unverändert)

§ 16 Ausgleichszahlungen


(Text alte Fassung)

Die Organgesellschaft hat ihr Einkommen in Höhe von 4/3 der geleisteten Ausgleichszahlungen selbst zu versteuern. Ist die Verpflichtung zum Ausgleich vom Organträger erfüllt worden, so hat die Organgesellschaft 4/3 der geleisteten Ausgleichszahlungen an Stelle des Organträgers zu versteuern.

(Text neue Fassung)

1 Die Organgesellschaft hat ihr Einkommen in Höhe von 20/17 der geleisteten Ausgleichszahlungen selbst zu versteuern. 2 Ist die Verpflichtung zum Ausgleich vom Organträger erfüllt worden, so hat die Organgesellschaft 20/17 der geleisteten Ausgleichszahlungen an Stelle des Organträgers zu versteuern.